Wie kann man SSD für Windows 10 Installation formatieren

 
 

Zusammenfassung:

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen 3 Methoden, wie Sie eine SSD für Windows 10 Installation formatieren können. Außerdem können Sie in detaillierten Schritten anschauen, wie eine SSD auf einem Mac-Gerät formatiert wird. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um Ihre SSD zu formatieren.

TestversionWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware
 

Warum müssen Sie ein SSD formatieren?

SSD (Solid-State Drive) bietet schnellere Ladezeiten für Spiele, Anwendungen und Filme. Aufgrund der verwendeten Technologie sind SSDs leichter und widerstehen Bewegungen und Drop-Page besser. Darüber hinaus verbrauchen SSDs weniger Energie, so dass Computer kühler arbeiten können. Infolgedessen kaufen die meisten Menschen eine neue SSD, um die alte HDD zu ersetzen. Einige Menschen migrieren auch das Betriebssystem auf SSD, um eine bessere Leistung zu erzielen. Mit der zunehmenden Verbreitung von der SSD wird auch die Formatierung oder Neuformatierung immer wichtiger.

1. Sie haben eine neue SSD gekauft

Wenn Sie eine neue SSD erhalten, müssen Sie es in den meisten Fällen formatieren. Der Grund für die Formatierung ist, dass das SSD-Laufwerk auf einer Vielzahl von Plattformen verwendet werden kann. Diese Plattformen können unterschiedliche Dateisysteme verwenden (NTFS, HFS+, Ext3 oder Ext4). Sie müssen das Laufwerk partitionieren und formatieren, damit es als nutzbares Speichervolumen in Ihr System eingebunden werden kann.

2. Sie möchten Windows 10/8/7 auf der SSD installieren

Wenn Sie das Installationsbetriebssystem auf einer SSD bereinigen möchten, müssen Sie die SSD formatieren. Wenn Sie Ihr ursprüngliches Betriebssystem, Ihre Programme und Daten auf dem Systemlaufwerk behalten möchten, können Sie Software von Drittanbietern verwenden, um das Betriebssystem ohne Datenverlust auf die SSD zu migrieren.

3. Sie möchten Ihre SSD verkaufen

Wenn Sie Ihre alte SSD verkaufen oder spenden möchten, müssen Sie Ihre persönlichen Daten löschen. Dann ist die Formatierung der SSD eine gute Wahl. Außerdem können Sie die Daten auf der SSD dauerhaft löschen, wenn Sie sicher sind, dass Sie die Daten nicht auf der SSD behalten möchten.

Vorbereitungen vor der Formatierung der SSD

Ein Laufwerk zu formatieren (HDD, HDD, USB-Flash-Laufwerk usw.) bedeutet, die gewählte Partition auf dem Laufwerk für die Verwendung durch ein Betriebssystem vorzubereiten, indem alle Daten gelöscht und ein Dateisystem eingerichtet wird. Bevor Sie mit der Formatierung einer SSD beginnen, sollten Sie zunächst die folgenden Dinge tun:

1. Sichern Sie die gewünschten Daten

Die Formatierung löscht nur die Daten in den Adresstabellen, und die Daten verschwinden endgültig, sobald Sie neue Daten in den markierten Bereich schreiben. Das bedeutet, dass Sie Daten mit Datenwiederherstellungssoftware wiederherstellen können, wenn die SSD-Daten nicht überschrieben werden. Verglichen mit der Wiederherstellungsmethode ist ein regelmäßiges Festplatten-Backup einfacher. Stellen Sie sicher, dass Sie die gewünschten Dateien von dem Laufwerk, das Sie formatieren wollen, gleich zu Beginn gesichert haben.

2. Aktivieren Sie TRIM zur Aufrechterhaltung der SSD-Leistung

TRIM ist ein Advanced Technology Attachment Befehl, mit dem das Computer-Betriebssystem der SSD mitteilen kann, Datenblöcke zu löschen, wenn sie nicht mehr verwendet werden. Wenn das Betriebssystem Ihres Computers TRIM-Unterstützung bietet, stellt Ihr Computer, wenn diese aktiviert ist, automatisch sicher, dass auf der SSD gespeicherte Daten korrekt verwaltet werden.Daten auf der SSD, wenn Sie sicher sind, dass Sie die Daten nicht auf der SSD behalten möchten.

Lesen Sie weiter: Wie kann man TRIM für SSD deaktivieren.

Teil 1. SSD in Windows 10/8/7 formatieren (Drei Methoden)

Es ist einfach, ein SSD zu formatieren. Wenn es sich um eine neue SSD handelt, müssen Sie die SSD initialisieren und eine neue Partition auf ihr erstellen, bevor Sie sie formatieren können. Hier sind drei effektive Methoden, die Ihnen beim Formatieren einer SSD helfen.

Methode 1. SSD formatieren mit einer professionellen Partitionierungssoftware (Empfohlen)

Eine neue Formatierung Ihrer SSD kann aus vielerlei Gründen notwendig sein. Die Windows 10 Installation ist ein häufiger Fall davon. Mit einer professionellen Partitionverwaltungs-Software wird dieser Vorgang zum Kinderspiel. Hierzu empfehlen wir Ihnen EaseUS Partition Master. Dieses Programm ist eine professionelle Software zur Partitionsverwaltung und Festplattenformatierung. Damit kann man Partitionen formatieren, ändern, kopieren oder deren Dateisystem konvertieren. Falls Sie eine SSD formatieren wollen, z.B. um Windows 10 zu installieren, ist dieses Tool Ihre beste Wahl. Jetzt beginnen wir mit der detaillierten Anleitung.

Schritt 1. Starten Sie die Software.

Schritt 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition und wählen Sie “Formatieren” aus.

Partition zur Formatierung auswählen

Schritt 3. Stellen Sie den Partitionsnamen, das Dateisystem und die Clustergröße ein. Dann klicken Sie auf “OK”.

Partition formatieren

Partition formatieren

Partition formatieren

TestversionWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

Methode 2. SSD formatieren via Datenträgerverwaltung

In Windows erfolgt die Formatierung einer Partition normalerweise über das Datenträgerverwaltungsprogramm. Es kann einige einfache Festplatten- und Partitionsoperationen durchführen, wie z.B. das Erstellen einer Partition, das Löschen einer Partition, das Formatieren, Erweitern oder Verkleinern einer Partition. Mit diesem integrierten Tool können Sie die SSD mit einfachen Schritten formatieren:

Schritt 1. Öffnen Sie die Systemsteuerung und gehen Sie zu System und Wartung. Klicken Sie nun auf Verwaltungstools und doppelklicken Sie auf Computerverwaltung. (Als Verknüpfung klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz - Dieser Computer in Windows 8 - und klicken Sie auf Verwalten. Ein schnellerer Weg in Windows 8 ist es, mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start zu klicken und die Datenträgerverwaltung auszuwählen.

Schritt 2. Klicken Sie im linken Bereich auf Datenträgerverwaltung. Wenn es nicht sichtbar ist, erweitern Sie den Bereich des Menüs.

Schritt 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die SSD und wählen Sie Formatieren... aus dem Menü.

Schritt 4. Wählen Sie Ihre Optionen für den Namen und das Dateisystem aus, vergewissern Sie sich, dass das Kontrollkästchen "Schnellformatierung durchführen" aktiviert ist und klicken Sie auf OK.

Hinweis:
Schnellformatierung VS Vollformatierung: Wenn Sie eine Vollformatierung auf der Partition wählen, löscht es alle Dateien auf dem Volume und scannt die fehlerhaften Sektoren. Wenn Sie die Option Schnellformatierung wählen, löscht es die Dateien auf dem Volume, scannt aber nicht die fehlerhaften Sektoren der Festplatte.

Die Formatierung einer SSD unterscheidet sich geringfügig von der Formatierung einer HDD. SSDs verwenden eine andere Technologie, daher ist die Formatierungsfunktion anders. Aus diesem Grund ist es wichtig, vor der Formatierung einer SSD sicherzustellen, dass die Schnellformatierung überprüft wird. Wenn diese Option nicht angekreuzt ist, führt Ihr Computer eine Vollformatierung durch, was dazu führen würde, dass Ihr Computer einen vollständigen Lese-/Schreibzyklus durchführt, was die Lebensdauer einer SSD verkürzen kann.

Methode 3. SSD mit CMD (Eingabeaufforderung) in Windows 10 formatieren

Wenn Sie zum Formatieren des Laufwerks lieber eine Befehlszeile verwenden möchten, wäre die Eingabeaufforderung die erste Wahl. Es ist ein erstaunliches Werkzeug, das Platten durch Eingabe relativer Befehlszeilen verwalten kann. Mit diesem Tool können Sie alle Arten von Windows-Problemen lösen, wie z.B. das Erstellen, Löschen oder Formatieren einer Partition. Sie können CHKDSK ausführen, um Probleme mit der Festplatte zu überprüfen und zu reparieren. Und hier können Sie sehen, wie Sie SSD mit CMD Schritt für Schritt formatieren können.

Schritt 1. Geben Sie cmd in das Suchfeld ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und wählen Sie "Als Administrator ausführen".

Schritt 2. Geben Sie in der Eingabeaufforderung diskpart ein und drücken Sie die Eingabetaste. Geben Sie dann die folgenden Befehlszeilen der Reihe nach ein. Drücken Sie jedes Mal die Eingabetaste, wenn Sie den Befehl eingeben:

list disk

select disk X

clean

create partition primary

format fs=ntfs quick

assign

SSD durch diskpart formarieren

Teil 2. SSD auf einem Mac-Gerät formatieren

Was wäre, wenn Sie einen Mac verwenden und Ihre SSD formatieren möchten? Wie machen Sie das? Es ist auch ein Kinderspiel, SSD auf dem Mac zu formatieren. Der einzige Unterschied ist das Dateisystem. Mac-Laufwerke werden normalerweise in FAT32 formatiert, was sowohl auf Macs als auch auf PCs funktioniert. Mac kann keine Dateien mit dem NTFS-Format auf Volumes schreiben. Am einfachsten ist es, die SSD mit dem Mac-Datenträgerprogramm zu formatieren. Bevor Sie mit der Formatierung der SSD auf einem Mac-Gerät beginnen, sollten Sie wichtige Dateien sichern. Speichern Sie alle wichtigen Dateien auf Ihrem Computer auf einem USB-Stick oder einem externen Speicherlaufwerk. Dann können Sie Ihre SSD weiterlesen und formatieren:

Schritt 1. Überprüfen Sie die SSD oder schließen Sie Ihre SSD mit einem USB-Kabel an den Mac an.

Schritt 2. Öffnen Sie "Los > Dienstprogramme > Festplattendienstprogramm". Suchen und klicken Sie auf Ihr SSD im Festplattendienstprogramm und klicken Sie dann auf "Löschen". Ändern Sie das Dropdown-Menü in die Option "APFS oder Mac OS Extended (Journaled)".

Schritt 3. Setzen Sie den Laufwerksnamen zurück und klicken Sie auf "Löschen", bestätigen Sie den Vorgang im nächsten Pop-up-Fenster.

SSD auf Mac formatieren