Partition Management

Mit dem Programm können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Organisieren Sie ihren Datenspeicher nach individuellen Bedürfnissen.

100% Sauber Keine Adware

review iconHauptinhalt:

UEFI Boot unter Windows 11/10/8/7 reparieren

Updated am 11.10.2021, 10:32 von Mako

Zusammenfassung:

Folgen Sie in diesem Artikel mehreren effektiven und ausführlichen Lösungen, um UEFI Boot unter Windows 11/10/8/7 zu reparieren, wenn UEFI Bootloader unter Windows 10/8/7 nicht richtig funktioniert und das System nicht startet.

Manchmal kann Windows 11/10 nicht starten, weil ein Problem mit dem UEFI-Boot besteht. In diesen Fällen muss UFBI Boot repariert werden, um neu gestartet und ausgeführt werden zu können. Wenn Sie eine Windows-Startreparatur durchführen möchten, können Sie die Windows-Wiederherstellungsumgebung mit einer automatischen Option verwenden, um diese Aufgabe zu erledigen. Wenn dies nicht funktioniert, können Sie sie manuell mit der Diskpart Eingabeaufforderung und anderen wirksamen Lösungen durchführen. In diesem Artikel finden Sie Schritt-für-Schritt-Methoden, die Ihnen helfen, UEFI Boot unter Windows 10/8/7 zu reparieren.

Bevor Sie beginnen, können Sie Ihr Startlaufwerk mit EaseUS Partition Master auf ein anderes Laufwerk klonen. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus, um die Windows-Startreparatur zu beheben.

100% Sauber Keine Adware

Lösung 1. Durch "Automatische Reparatur" UEFI unter Windows 11/10/8 reparieren

Windows automatische Reparatur ist ein eingebautes Tool und ermöglicht den Benutzern, manche Fehler unter Windows zu beheben. Wenn der UEFI Boot unter Windows fehlgeschlagen ist, können Sie auch das Tool versuchen.

1. Windows von einem Installationslaufwerk starten

Schritt 1. Schließen Sie das Windows 11/10/8/7 Installationslaufwerk oder den USB-Stick an den PC an;

Schritt 2. Starten Sie den PC von dem Laufwerk oder USB-Stick.

2. Automatische Reparatur ausführen

Schritt 1. Nach dem Start klicken Sie auf "Computerreparatutoptionen", wenn der "Jetzt installieren" Bildschirm angezeigt wird;

Schritt 2. Dann gehen Sie zu "Probblembehandlung" > "Automatische Reparatur";

Schritt 3. Wählen Sie das Benutzerkonto aus der Liste aus, um auf dem Bildschirm Automatische Reparatur fortzufahren, und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Lösung 2. UEFI Boot durch Diskpart unter Windows 11/10/8/7 reparieren

1. Eingabeaufforderung in Erweitere Optionen öffnen

Schritt 1. Legen Sie zuerst ein Windows Installations-CD oder -USB in den Computer ein und starten Sie den Computer von dem Laufwerk;

Schritt 2. Auf dem Installationsseite klicken Sie auf "Computerreparaturoptionen" oder drücken Sie F8;

Schritt 3. Klicken Sie auf "Problembehandlung" > "Erweiterte Optionen" > "Eingabeaufforderung".

2. Diskpart ausführen, um die Partitions-ID festzulegen und einen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen

Schritt 1. Geben Sie die folgenden Informationen ein und drücken Sie die Eingabetaste nach jeder Eingabe:

  • diskpart
  • list disk
  • sel disk 0

UEFI Boot durch Diskpart unter Windows 10/8/7 reparieren

Schritt 2. Wenn Sie eine Meldung "Datenträger 0 ist jetzt der gewählte Datenträger" sehen, geben Sie "list vol" ein und drücken Sie die Eingabetaste;

Dann werden alle Volumen auf dem Computer angezeigt. Die UEFI Partition ist normalerweise auf dem Volume 2.

Schritt 3. Geben Sie die folgenden Informationen ein und drücken Sie die Eingabetaste nach jeder Eingabe:

  • sel vol 2
  • set id=c12a7328-f81f-11d2-ba4b-00a0c93ec93b
  • Oder SET ID=ebd0a0a2-b9e5-4433-87c0-68b6b72699c7

Schritt 4. Dann geben Sie "assign letter=G:" ein und drücken Sie die Eingabetaste. Achten Sie bitte darauf, dass "G:" ein nicht besetzter Laufwerksbuchstabe sein muss.

3. Reparieren Sie Boot Record

Schritt 1. Geben Sie "cd /d G:\EFI\Microsoft\Boot\" ein und drücken Sie die Eingabetaste; Geben Sie exit ein, wenn der Reparaturprozess abgeschlossen ist.

Schritt 2. Geben Sie "bootrec /fixboot" ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Boot Record zu reparieren. Geben Sie exit ein, wenn der Reparaturprozess abgeschlossen ist.

4. BDC Store neu einbauen

Schritt 1. Geben Sie die folgenden Informationen ein und drücken Sie die Eingabetaste nach jeder Eingabe:

  • ren BCD BCD.old
  • bcdboot C:\Windows /l en-us /s G: /f ALL (C: ist die Systempartition)

Schritt 2. Geben Sie "exit" ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Lösung 3. BIOS-Einstellungen ändern

Sie müssen den Bootmodus entsprechend dem Plattentyp auf Ihrem System auswählen. Wenn Sie eine MBR-Systemdiskette starten möchten, können Sie im Boot-Modus Legacy-Unterstützung anstelle von UEFI wählen. Wenn Sie eine GPT-Systemdiskette starten möchten, müssen Sie UEFI wählen.

So greifen Sie auf das BIOS zu: Übliche Tasten für den Zugriff auf das BIOS sind F1, F2, F10, Löschen, Esc sowie Tastenkombinationen wie Strg + Alt + Esc oder Strg + Alt + Löschen, die auf älteren Maschinen häufiger vorkommen. Sie können die BIOS-Schnittstelle aufrufen, indem Sie eine dieser Tasten beim Hochfahren des Computers gedrückt halten.

Lösung 4. Festplattentreiber hinzufügen, um Windows 11-/10-Boot zu reparieren

Wenn Sie das RAID durch einen anderen Rechner ersetzen oder die ursprüngliche SATA- oder IDE-Festplatte durch eine neuere NVMe-SSD ersetzen, können Probleme beim Booten auftreten. Sie können die folgende Windows-Befehlszeile verwenden, um den Treiber manuell zum wiederhergestellten Windows-Image hinzuzufügen.

Dism /Image:X: /Add-Driver /Driver:"y:\z.inf"

Hinweis: X: ist das Laufwerkszeichen der wiederhergestellten Windows-Startpartition, und in doppelten Anführungszeichen ist der Speicherort der Inf-Datei.

Lösung 5. SATA-Modus ändern, um Windows 11/10 UEFI Boot zu reparieren

Nachdem das ältere XP-System wiederhergestellt wurde, kann ein Bluescreen oder ein Start in Endlosschleife auftreten, Sie können in den IDE-Modus wechseln, um zu versuchen Windows zu starten.

Wenn Sie auf Boot-Probleme stoßen, nach dem Upgrade von einer älteren Festplatte auf eine neuere SSD, überprüfen Sie, ob das BIOS auf Booten für AHCI eingestellt ist. Wenn Sie es für den RAID-Modus einrichten, stellen Sie sicher, dass der richtige RAID-Treiber dem geklonten System hinzugefügt wird.

  • Mit „Easeus Partition Master“ teilen Sie Ihre Festplatte in zwei oder mehr Partitionen auf. Dabei steht Ihnen die Speicherplatzverteilung frei.

    Mehr erfahren
  • Der Partition Manager ist ein hervorragendes Tool für alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung von Laufwerken und Partitionen. Die Bedienung ist recht einfach und die Umsetzung fehlerfrei.

    Mehr erfahren
  • "Easeus Partition Master" bietet Ihnen alles, was Sie zum Verwalten von Partitionen brauchen, egal ob Sie mit einem 32 Bit- oder 64 Bit-System unterwegs sind.

    Mehr erfahren
  • Habe unter XP mit Easeus Partition Master Home Edition erfolgreich C und E Partitionen zusammengelegt. Zuerst meine überflüssige E Partition gelöscht und die C Partition auf die volle verfügbare Größe erweitert.

     Giga Nutzer
  • Ich war überrascht, wie einfach und schnell die Arbeit mit diesem Tool von statten geht. Easeus Partition Master bietet alle Funktionen die teure, kostenpflichtige Software auch bietet.

     Heise Nutzer
  • Ich habe mit Easeus gute Erfahrungen gemacht. Sowohl mit dem Backup Home und dem Partition Manager.

     Computerbase Nutzer

Top 6 in Festplatten-Tools

Mit Easeus Partition Master können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Mit der integrierten Testsoftware überprüfen Sie einzelne Partitionen auf fehlerhafte Sektoren.

article

EaseUS Partition Master

Diese Festplattenpartitionierungs-Software hilft Ihnen, Ihre Partitionen zu managen und Ihre Festplatte optimal zu nutzen.

100% Sauber