Partition Management

Mit dem Programm können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Organisieren Sie ihren Datenspeicher nach individuellen Bedürfnissen.

100% Sauber Keine Adware

review iconHauptinhalt:

Wie kann man Windows 11 UEFI Bootloader reparieren [Vollständige Anleitung]

Updated am 11.10.2021, 10:38 von Katrin

Zusammenfassung:

Was können Sie tun, wenn Sie auf Windows 11 aktualisiert haben, aber nicht in der Lage sind, UEFI Bootloader zu aktivieren und von MBR nach GPT zu konvertieren? Hier gibt es eine ultimative Anleitung, die es Ihnen ermöglicht, ohne Datenverlust zu konvertieren und UEFI Bootloader mit Advanced Recovery zu aktivieren.

Bei UEFI oder Unified Extensible Firmware Interface handelt es sich um eine Erweiterung der Firmware, die Einträge von Festplattenpartitionen lesen und Windows booten kann, bei der es sich also um eine Schnittstelle zwischen dem Betriebssystem (OS) und der Plattform-Firmware handelt. Windows UEFI-Bootloader ist für das Laden des Windows-Betriebssystems und die Initialisierung anderer Geräte auf dem Laptop verantwortlich. Falls der UEFI-Bootloader fehlerhaft oder beschädigt ist, können Sie Windows nicht mehr starten, es sei denn, es wird wiederhergestellt.

Um dies zu beheben, muss man nur auf die EFI-Boot-Datei zeigen und sie in das Verzeichnis EFI/Microsoft/Boot kopieren. In diesem Artikel werden verschiedene Methoden vorgestellt, mit denen das Problem behoben werden kann.

Für diejenigen, die sich damit nicht auskennen und einen alten PC betreiben, ist UEFI die moderne Form des BIOS. Es bietet jedoch mehr Sicherheit und Funktionen.

Mit Diskpart den UEFI-Bootloader-Fehler in Windows 11 beheben

Nachdem Sie Windows nicht booten können, ist die einzige Möglichkeit, das Problem zu beheben, die erweiterte Wiederherstellung. Dafür benötigen Sie ein bootfähiges USB-Laufwerk, das Sie auf einem anderen Windows-PC erstellen können. Laden Sie hierzu das Windows Media Creation Tool herunter und verwenden Sie es. Stellen Sie anschließend sicher, dass Sie das erste Boot-Gerät als USB-Laufwerk in Ihrem UEFI oder BIOS einstellen.

In die Wiederherstellung booten

Nach dem Start des USB-Laufwerks sieht es wie eine normale Windows-Installation aus. Wählen Sie die Option "PC reparieren" unten links auf dem Installationsbildschirm. Damit gelangen Sie zur erweiterten Wiederherstellung. Navigieren Sie zu Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung

EFI-Partition suchen

Tippen Sie in der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein.

  • diskpart
  • select disk 0
  • list vol

EFI Partition finden

Üblicherweise ist die EFI-Partition auf der ersten Festplatte verfügbar, daher der Befehl Select Disk 0, und danach eine Liste der Partitionen oder Volumes mit dem Befehl list vol.

Daraufhin wird die Liste der Partitionen angezeigt, einschließlich derjenigen, die im Datei-Explorer versteckt sind. Finden Sie das Medium, das mit EFI beschriftet ist.

Zuweisung eines Laufwerksbuchstabens zur EFI-Partition

Die EFI-Partition ist versteckt, da sie keinen Laufwerksbuchstaben hat. Falls Sie eine Operation durchführen wollen, muss ein Laufwerksbuchstabe zugewiesen werden. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus.

Zuweisung eines Laufwerksbuchstabens zur EFI-Partition "Select an Image"

  • select vol
  • assign letter

Zuweisung eines Laufwerksbuchstabens zur EFI-Partition

Wählen Sie als erstes das Volume oder die Partition aus. Im vorliegenden Fall ist die Nummer der EFI-Partition oder des Volumes 2. Anschließend weisen Sie einen Laufwerksbuchstaben zu, der noch nicht vergeben ist. Am Besten wählen Sie ein zufälliges Alphabet wie Q oder R oder etwas, das nicht in der Liste steht.

Drücken Sie exit und dann die Eingabetaste, um das Diskpart Tool zu schließen und zur Eingabeaufforderung zurückzukehren.

Den Boot Record reparieren

Der nächste Schritt besteht darin, auf die EFI-Partition zu gehen und den Boot Record mit Hilfe der folgenden Befehle zu korrigieren.

  • cd /d
  • bootrec /FixBoot
  • ren BCD BCD.bak
  • bcdboot C:\Windows /l en-us /s x: /f ALL
  • bootrec /rebuildbcd

Da wir nun die beschädigte BCD-Datei mit Hilfe des Befehls BCDBoot durch eine neue ersetzt und sie anschließend mit dem Befehl bootrec wiederhergestellt haben, ist alles an seinem Platz.

Sie müssen jetzt nur noch den Computer neu starten, den USB-Stick entfernen und Windows normal neu starten.

Den Computer mit Windows-Installationsdiskette/USB reparieren

Im erweiterten Wiederherstellungsmodus von Windows wird eine automatische Reparaturoption angeboten, die auch solche Probleme beheben kann.

Erstellen bootfähiger Medien

Sie können das Windows Media Creation Tool runterladen und damit ein bootfähiges USB-Laufwerk erstellen. Das Tool enthält eine Reihe von Tools, mit denen Sie Ihren PC im Falle eines Absturzes wiederherstellen können. Anschließend schließen Sie das Gerät an und starten Ihren Computer über den USB-Stick.

Verbesserte Wiederherstellung-Automatische Reparatur

Sobald der Computer über den USB-Stick hochfährt, sieht er aus wie eine Windows-Installation. Sobald es angezeigt wird, wählen Sie PC reparieren, um die erweiterte Wiederherstellung zu starten.

Klicken Sie dazu auf Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Starthilfe. Sie sollten das Problem damit beheben können.

Windows Starthilfe

Wie kann man den Boot-Modus in UEFI für Windows 11 ändern?

Unter Umständen haben Sie ein UEFI-unterstütztes Motherboard, arbeiten aber noch mit dem Legacy-BIOS-Modus. Auf älterer Firmware kann Windows 11 nicht ausgeführt werden und benötigt UEFI. Es ist jedoch relativ einfach, den Boot-Modus auf UEFI umzustellen.

Schritt 1: Rufen Sie die Einstellungen auf (Win + I) und navigieren Sie zu Optionen > Update und Sicherheit > Wiederherstellung >Advaned Startup. Wählen Sie die Schaltfläche Neustart.

Windows Wiederherstellung - Neu starten

Schritt 2: Wenn Sie sich in der erweiterten Wiederherstellung befinden, klicken Sie auf Problembehandlung > Erweiterte Optionen > UEFI-Firmware-Einstellungen.

UEFI Firmware Einstellungen Windows

Schritt 3: Drücken Sie auf die Schaltfläche Neustart, und gelangen Sie zu den UEFI-Einstellungen Ihres Motherboards. Aktivieren Sie die empfohlenen Einstellungen und starten Sie dann den Computer neu.

MBR in GPT mit EaseUS Partition Master umwandeln

Bei der Verwendung von Windows 11 müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Partition GPT-basiert ist und nicht MBR. Bei der Aktualisierung werden Sie davor gewarnt. Allerdings besteht der größte Nachteil der Konvertierung mit dem integrierten Tool darin, dass es alle Daten formatiert. Hier müssen Sie Software von Drittanbietern verwenden.

EaseUS Partition Master ist eine professionelle Software, die Ihnen hilft, alle Vorgänge im Zusammenhang mit der Festplattenverwaltung zu verwalten. Sie kann Ihnen auch helfen, eine MBR-Partition ohne Datenverlust in GPT oder GPT zu MBR zu konvertieren. Hier sind die Schritte dafür:

100% Sauber Keine Adware

Schritt 1. Bereiten Sie einen Datenträger oder ein Laufwerk vor, z. B. ein USB-Laufwerk oder eine CD/DVD. Schließen Sie das Laufwerk ordnungsgemäß an einen bootfähigen Computer an. Starten Sie dann EaseUS Partition Master, suchen Sie die Funktion "WinPE Creator" und klicken Sie darauf.

bootfähiges laufwerk erstellen Schritt 1

Schritt 2. Wählen Sie USB oder CD/DVD, je nachdem, welches Gerät Sie an den Computer anschließen, und klicken Sie dann auf "Weiter".

bootfähiges laufwerk erstellen Schritt 2

Schritt3. Schließen Sie die WinPE-Boot-Diskette an den Computer an. Starten Sie Ihren Computer neu und drücken Sie gleichzeitig F2/Entf, um das BIOS aufzurufen. Stellen Sie ein, dass der PC von "Wechseldatenträgern" (bootfähiges USB-Laufwerk) oder "CD-ROM-Laufwerk" (bootfähige CD/DVD) über die Festplatte hinaus gebootet wird. Drücken Sie "F10" zum Speichern und Beenden.

Schritt 4. Starten Sie EaseUS Partition Master erneut. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den MBR-Datenträger, den Sie konvertieren möchten, und wählen Sie "Auf GPT konvertieren". Dann fügen Sie einen ausstehenden Vorgang hinzu.

MBR zu GPT konvertieren

Schritt 5. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Operation ausführen" oben links. Klicken Sie anschließend auf "Übernehmen" und beginnen Sie mit der Konvertierung der MBR-Festplatte in GPT.

Das Fazit

Die Voraussetzungen für Windows 11 unterscheiden sich erheblich von denen seiner Vorgänger. Möglicherweise haben Sie einen PC, den Sie kürzlich gekauft haben und der UEFI und GPT unterstützt, aber Sie wissen nicht, wie Sie ihn ohne Datenverlust aktivieren und konvertieren können. Mit einer professionellen Software wie dem EaseUS Partition Master können Sie dies mit wenigen Klicks erledigen. Achten Sie jedoch immer darauf, dass Sie ein Backup erstellen.

100% Sauber Keine Adware
  • Mit „Easeus Partition Master“ teilen Sie Ihre Festplatte in zwei oder mehr Partitionen auf. Dabei steht Ihnen die Speicherplatzverteilung frei.

    Mehr erfahren
  • Der Partition Manager ist ein hervorragendes Tool für alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung von Laufwerken und Partitionen. Die Bedienung ist recht einfach und die Umsetzung fehlerfrei.

    Mehr erfahren
  • "Easeus Partition Master" bietet Ihnen alles, was Sie zum Verwalten von Partitionen brauchen, egal ob Sie mit einem 32 Bit- oder 64 Bit-System unterwegs sind.

    Mehr erfahren
  • Habe unter XP mit Easeus Partition Master Home Edition erfolgreich C und E Partitionen zusammengelegt. Zuerst meine überflüssige E Partition gelöscht und die C Partition auf die volle verfügbare Größe erweitert.

     Giga Nutzer
  • Ich war überrascht, wie einfach und schnell die Arbeit mit diesem Tool von statten geht. Easeus Partition Master bietet alle Funktionen die teure, kostenpflichtige Software auch bietet.

     Heise Nutzer
  • Ich habe mit Easeus gute Erfahrungen gemacht. Sowohl mit dem Backup Home und dem Partition Manager.

     Computerbase Nutzer

Weitere Artikel & Tipps:

Top 6 in Festplatten-Tools

Mit Easeus Partition Master können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Mit der integrierten Testsoftware überprüfen Sie einzelne Partitionen auf fehlerhafte Sektoren.

article

EaseUS Partition Master

Diese Festplattenpartitionierungs-Software hilft Ihnen, Ihre Partitionen zu managen und Ihre Festplatte optimal zu nutzen.

100% Sauber