> How To > Festplatte-Klonen/-Kopieren > Schnell und einfach Festplatten klonen - EaseUS Disk Copy

Schnell und einfach Festplatten klonen - EaseUS Disk Copy

Zusammenfassung:
Festplatten Kloner - EaseUS Disk Copy erlaubt Ihnen Festplatten und Partitionen zu klonen. Dies ist nützlich, um alte Festplatten zu ersetzen,ohne von Null anfangen zu müssen. Funktioniert auch für Systempartitionen unter Windows.

Festplatten klonen unter Windows

Wenn ihr eine Festplatte upgraden, oder einfach nur eine alte, möglicherweise fehlerhafte Festplatte ersetzen möchtet, ist Klonen die beste Methode, um so reibungslos wie möglich weiterarbeiten zu können. Der Vorteil gegenüber dem üblichen Kopieren und Einfügen liegt dabei darin, dass beim Klonen auch Registry Einträge, persönliche Einstellungen und andere wichtige Komponenten übertragen werden. Wenn ihr je eine neue Festplatte mittels Kopieren-Einfügen-Verfahren aufgesetzt habt, wisst ihr, wovon ich spreche. Daten gehen verloren, werden korrumpiert und installierte Programme funktionieren sowieso nicht und müssen allesamt einzeln neu installiert werden. Wenn man den nötigen Datenträger dazu verloren hat, muss man von da an schlicht auf das Programm verzichten. 

Viele Leute übertragen Ihre alten Daten deshalb überhaupt nicht erst von einer alten Festplatte. Sie finden sich einfach mit dem Verlust ab und werfen alles zusammen in den Müll. Im besten Fall landet das wichtigste auf einem externen Datenspeicher, wo es in Vergessenheit gerät. 

Ich halte dies für groben Unfug, denn mit der richtigen Software kann man seine neue Festplatte nahtlos mit den alten Inhalten füllen, und weitermachen ohne Datenverlust und nervtötende Neuinstallations-Marathons durchmachen zu müssen. Festplatten sollten ihrem Benutzer dienen. Nicht umgekehrt. Dafür können wir Ihnen eine verlässliche Software zum Festplattenklon empfehlen.

Beim Festplatten Klonen geht es um Sicherheit und Stabilität. Man will ja nicht seine schöne neue Festplatte mit unbenutzbarem Datenmüll befüllen, und möglicherweise nachhaltig beeinträchtigen. EaseUS Disk Copy ist darauf ausgelegt, Daten und Programme haargenau zu übertragen. Wenn man von einer kleineren Platte auf eine größere wechselt, kann man sogar ‘Sektor für Sektor’ -klonen aktivieren, was die genauste Art von Klon darstellt, indem auch versteckte oder unzugängliche Dateien übertragen werden:
Hier ist die Testversion. Mit dieser könnt ihr euch die Software einmal anschauen und entscheiden, ob sie euch gefällt. Klonen könnt ihr hiermit aber noch nicht. Das geht leider nur mit der Pro Version weiter unten (in dem ihr die Testversion aktiviert). 

Wie klone ich eine Festplatte oder Partition mit EaseUS Disk Copy?

Einfach.Um klonen zu können, muss man das Produkt zuerst aktivieren. Wie oben bereits erwähnt dient die Testversion lediglich dazu, sich das Programm einmal anzuschauen und zu entscheiden, ob man damit arbeiten möchte. Hier könnt ihr es erwerben:

Der Rest ist eigentlich ziemlich simpel. Zunächst muss natürlich die Festplatte, auf die ich klonen möchte, mit dem Computer verbunden sein. 

Notiz:
Ohne zu aktivieren kann das Programm nicht klonen!
 

Schritt 1. Downloaden, installieren und EaseUS Disk Copy auf dem Windows PC ausführen.

Dann auf Festplatten Modus klicken (oder Partition Modus, wenn man nur eine Partition klonen möchte) und die Quelle, die man klonen möchte, auswählen. Danach klickt ihr auf “nächstes”.

Nicht auf Sektor für Sektor anklicken, wenn Zielplatte kleiner ist

Notiz

Wenn ihr eine größere Festplatte auf eine kleinere klonen wollt, klickt NICHT die Sektor für Sektor kopieren Box, denn das funktioniert leider nicht, denn beim Sektor für Sektor klonen werden auch leere (oder vermeintlich leere) Sektoren kopiert.

Schritt 2. Wählt die Zielplatte, auf die Ihr klonen wollt, und wählt Nächstes um fortzufahren.

Seit euch gewahr, dass im Ziel alles gelöscht, bzw. Überschrieben wird. Es geht ja hier schließlich um das aufsetzen einer neuen Festplatte. Klickt im Dialogfenster also auf OK.

Festplatten klonen mit EaseUS Disk Copy - Zielplatte wählen

Schritt 3.Jetzt bestimmt ihr das Layout des Zieldatenträgers. Ihr könnt wählen zwischen Automatisch anpassen, Als die Quelle kopieren und Festplatten-Layout bearbeiten.

Automatisch anpassen ist was die Entwickler empfehlen und macht genau das. Dies ist wohl die beste Option für unerfahrene Benutzer. Kein Festplattenspeicher bleibt unpartitioniert. 

Als die Quelle kopieren (noch nicht ganz optimal übersetzt) kopiert das Layout der Quelle. Hierbei kann jedoch Festplattenspeicher unbenutzt blieben, weswegen ich diese Option nur verwenden würde, wenn Quelle und Ziel gleich groß sind. 

Festplatten-Layout bearbeiten erlaubt euch, dass Layout selbst zu bestimmen. Das mag ich am liebsten, weil ich meine Partitionen gern nach Zweck aufteile und gestallte. 

Wenn die Zielplatte eine SSD ist, macht auf jeden Fall einen Haken in der Checkbox unten. Das aktiviert die automatische 4k Ausrichtung, was für SSDs die beste Option ist. 

Klickt danach auf fortfahren um den Kopierprozess zu starten.

Partitionslayout gestallten

Danach muss erstmal neu gestartet werden. Wenn es sich bei der geklonten Festplatte oder Partition um diejenige handelt, auf der das Betriebssystem liegt, solltet ihr während des Bootens ins Bios gehen und die neue Festplatte zum booten auswählen. Überprüft nach dem hochfahren, ob alles funktioniert. Wenn das der Fall ist, könnt ihr die alte Festplatte ausbauen, neu formatieren oder was auch immer damit tun, was ihr möchtet.