> How To > Daten wiederherstellen > Wie kann man Windows 10 Reparatur CD erstellen und Daten wiederherstellen

Wie kann man Windows 10 Reparatur CD erstellen und Daten wiederherstellen

Sabine | Daten wiederherstellen | 2016-03-25

Zusammenfassung:

Reparatur CD erstellen und die Daten wiederherstellen, wenn der Windows 10 nicht richtig startet.

  Free DownloadWin Version   Free DownloadMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Überblick

"Gerade bleibt der Windows 10 beim Neustart im Boot Logo hängen, schalte ich den PC aus und wieder ein, das selbe Problem kam wieder vor. Mit dem Klick auf "F8" funktionierte es nicht. Mit Win 7 gab es keine Probleme. Win 10 hab ich clean installiert. Kann ich das System nicht neu installieren, weil sich auf dem Laufwerk C noch wichtige Daten befinden, ich muss die bewahren. Wer kann mir helfen?"

Das oben beschriebene Problem passiert oft. Aber es ist nicht einfach, sowohl den Windows in Ordnung zu bringen als auch die Daten auf dem Systemslaufwerk zurückzuretten. EaseUS Data Recovery Wizard Pro with Bootable Media stellt infolgdessen eine einfach zu bedienende Lösung zur Verfügung. Hier zeigen wir Ihnen in dieser Anleitung die genaue Vorgehensweise, wie man Windows 10 Reparatur CD erstellen und Daten wiederherstellen kann.

Reparatur CD erstellen und Daten wiederherstellen unter windows 10

Schritt 1. Laden Sie EaseUS Data Recovery Wizard mit Bootable Media herunter und erstellen Sie zuerst durch diese Software einen bootfähiges Laufwerk.

Bootfähiges Laufwerk erstellen.

Schritt 2. Schließen Sie das Laufwerk an den fehlerhaften PC an und starten Sie den Computer. Drücken Sie mehr Male F8 oder F10, um BIOS zu öffnen. Dann wählen Sie, den PC aus einem bootfähigen Laufwerk zu starten.

Schritt 3. Nach dem Start wird EaseUS Data Recovery Wizard geöffnet. Wählen Sie Datenträger aus, von dem Ihre Daten verloren wurden, und klicken Sie dann auf "Scan". Das Programm wird das gewählte Laufwerk scannen und alle Ihre gelöschten Daten herausfinden.

Den Speicherplatz auswählen.

Schritt 4. EaseUS Data Recovery Wizard listet zunächst alle gelöschten Dateien auf. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet, um alle wiederherstellbaren Dateien zu finden.

Die Festplatte scannen.

Schritt 5. Suchen Sie nach Ihren Daten im Verzeichnisbaum links oder oben rechts in der Suchleiste. Wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf “Wiederherstellen”, damit Sie die Daten wieder bekommen. Wenn Sie Ihre Dateien hier nicht finden können, schauen Sie oben unter "RAW und Andere". Es empfiehlt sich, alle wiederhergestellten Dateien auf einer externen Festplatte zu speichern, um zu vermeiden, dass die Daten doch noch überschrieben werden können.

Dateien auswählen und wiederherstellen.

  Free DownloadWin Version   Free DownloadMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten