> How To > Daten wiederherstellen > Outlook geht über 'Wird verarbeitet' nicht. Was tun?

Outlook geht über 'Wird verarbeitet' nicht. Was tun?

Mako   Updated am 21.08.2018, 13:13   Daten wiederherstellen

Zusammenfassung:

Falls Sie auf ein Problem gestoßen sind, Outlook geht über 'wird verarbeitet' nicht, können wir Ihnen vollständige Lösungen anbieten, damit Sie die Outlook E-Mails wiederherstellen und diesen Fehler beheben können.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

Sollten Sie eine Fehlermeldung "Microsoft Outlook funktioniert nicht mehr" bekommen, E-Mails nicht erfolgreich abschicken oder bekommen können oder Microsoft Outlook Programm bei dem Bildschirm "Wird verarbeitet" immer hängen, wie zu behandeln? In diesem Artikel können wir Ihnen helfen, den Fehler zu beheben, wenn Outlook über 'wird verarbeitet' nicht geht.

Schritt 1. Wichtige Outlook E-Mails wiederherstellen

Denn Sie können Outlook E-Mails bei der Reparatur verlieren, schlagen wir Ihnen vor, zuerst die wichtige Informationen in den E-Mails wiederherstellen. Sie können die Sicherung durch die Outlook Webseite oder eine kostenlose Datenrettungssoftware wiederherstellen.

  • PST E-Mails durch Webseite manuell sichern

Besuchen Sie die offizielle Microsoft Outlook Webseite. Dann melden Sie sich an. Finden Sie die wichtige Informationen und 

  • Informationen durch eine Software sichern

​Auf de Webseite können Sie nur ein einzelnes E-Mail öffnen und die Informationen kopieren. Wollen Sie eine einfachere Sicherung? Dann brauchen Sie nur eine kostenlose Datenrettungssoftware. Laden Sie EaseUS Data Recovery Wizard Free herunter. Mit nur einigen Klicks können Sie die wichtigen E-Mails einfach sichern.

  1. Schritt 1. Wählen Sie Datenträger aus, von dem wo Sie die Outlook E-Mails gelöscht haben, und klicken Sie auf "Scan". Das Programm wird das gewählte Laufwerk scannen und alle Ihre gelöschten Daten auffinden.

    Den Speicherort auswählen und auf Scan klicken.

    Schritt 2. Das Programm scannt zunächst oberflächlich nach gelöschten oder verlorenen Daten. Dann werden noch einmal das gesamte Laufwerk ausführlich gescannt, um noch mehr wiederherstellbare Daten zu finden.

    Den Speicherort scannen.

    Schritt 3. Nach dem Scan können Sie alle aufgelisteten Dateien in der Vorschau betrachten. Finden Sie Ihre gelöschte Outlook E-Mails durch den Verzeichnisbau oder nach den Dateitypen. Auf diese Weise können Sie Ihre gelöschte E-Mails einfacher und schnell finden.

    Gelöschte Outlook E-Mails wiederherstellen.

      Free DownloadWin Version
    Erfolgsquote: 97,3%
      Free DownloadMac Version
    Datenrettung in 3 Schritten

Schritt 2. Problembehandlung - Outlook geht über 'Wird verarbeitet' nicht

Methode 1. Hängendes Outlook in sicheren Modus öffnen

1. Schließen Sie Microsoft Outlook;

2. Öffnen Sie Microsoft Outlook im sicheren Modus:

  • Für Windows 10 Benutzer: Klicken Sie auf Start > geben Sie "Outlook.exe /safe" in die Suchleiste > drücken Sie Enter;
  • Für Windows 8 Benutzer: Öffnen Sie Apps Menü > geben Sie  "Outlook /safe" in die Suchleiste > drücken Sie Enter;
  • Für Windows 7 Benutzer: Klicken Sie auf Start > geben Sie "Outlook /safe" in die Suchleiste > drücken Sie Enter;

3. Schließen Sie das Programm und dann neu starten Sie Outlook normal. Normalerweise kann Outlook wieder normal funktionieren.

Methode 2. Das neueste Outlook Update installieren

1. Beenden Sie zuerst den hängenden Vorgang;

2. Klicken Sie auf "Datei" > "Office-Konto" > "Office-Updates";

Outlook geht über 'wird verarbeitet' nicht: Online reparieren.

3. Klicken Sie auf "Updateoptionen" > "Updates anzeigen";

4. Dann installieren Sie das neue Update.

Methode 3. Office Programm Online reparieren

  1. Beenden Sie den Lauf aller Office Programme;
  2. Gehen Sie zu "Systemsteuerung" > "Programme und Funktionen"(bei Windows 7/8) oder "Apps & Features"(bei Windows 10);
  3. Rechtsklicken Sie auf "Microsoft Office 2016" oder "Microsoft Office 2013" > wählen Sie "Ändern";
  4. Wählen Sie “Onlinereparatur” > klicken Sie auf “Reparieren” > “Weiter”;

Methode 4. Neues Benutzerprofil erstellen

1. Schließen Sie Microsoft Outlook;

2. Erstellen Sie ein neues Benutzerprofil:

  • Für Windows 10 Benutzer: Klicken Sie auf Start > geben Sie Systemsteuerung ein und drücken Sie Enter > wählen Sie Benutzerkonten > E-Mail > Profile anzeigen aus;
  • Für Windows 8 Benutzer: Öffnen Sie Apps Menü > wählen Sie Systemsteuerung > E-Mail > Profile anzeigen aus;
  • Für Windows 7 Benutzer: Klicken Sie auf Start > wählen Sie Systemsteuerung > E-Mail > Profile anzeigen aus.

3. Klicken Sie auf Hinzufügen und stellen Sie den Namen des Profils. Dann klicken Sie auf OK;

4. Stellen Sie die Informationen des Kontos und folgen Sie der Anleitung für die Erstellung auf dem Bildschirm;

5. Danach neu starten Sie Outlook und überprüfen Sie, ob das Programm funktionieren kann.