> How To > Daten wiederherstellen > Wie kann man die Norton gelöschte Daten wiederherstellen?

Wie kann man die Norton gelöschte Daten wiederherstellen?

Mako | Daten wiederherstellen | 2016-08-30

Zusammenfassung:

Wie kann man Norton gelöschte Daten wiederherstellen, wenn die wichtige Daten von Norton 360 Antivirus oder Norton Internet Security versehentlich gelöscht wurden? Hier sind die effektive Lösungen, um die Norton entfernten Daten wiederherzustellen.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Norton Antivirus Software kann den Computer gut vor dem Angriff der Viren, Trojanern und Malware schützen. Aber manchmal können Benutzer auch bei der Nutzung auf ein Problem gestoßen sein, einige wichtige Daten werden bei dem Scan auch als Viren oder gefährliche Dateien bewertet. Diese Daten können dann falsch gelöscht werden, ohne Benutzer zu fragen. Wenn Norton 360 Antivirus und Norton Internet Security Ihre wichtige Daten auch falsch gelöscht hat, kennen Sie, wie man Norton gelöschte Daten wiederherstellen kann? Der Artikel wird Ihnen 2 Lösungen anzeigen.

Lösung 1. Gelöschte Dateien mit dem Norton Programm wiederherstellen

Nachdem Sie herausfinden, dass die Daten von der Norton Antivirus Software entfernt werden, können Sie zuerst mit dem Norton Programm selbst versuchen. In dem Programm gibt es eine Funktion “Wiederherstellen”. Es kann die gelöschte Daten zu dem vorherigem Ort wiederherstellen. Solche Daten werden auf einen Ort “Security History Quarantine” gespeichert. Deswegen sind die wichtige Daten noch wiederherstellbar, wenn sie versehentlich gelöscht werden. Bitte folgen Sie den Schritten.

  1. Finden Sie “Advanced” Option in dem Programm und klicken Sie auf “Quarantine” im Abschnitt "Computer Protection";
  2. Dann ist der Fenster “Security History” geöffnet;
  3. Dann können Sie alle Quarantäne Dateien und Programme dort finden. Wählen Sie die erwünschte Datei und folgen Sie die weitere Schritten.
  4. Klicken Sie auf “Options”;
  5. In dem “Threat Detected” Fenster klicken Sie auf “Restore and Exclude This File”, um den Fenster “Quarantine Restore” zu öffnen;
  6. Wählen Sie "Exclude This Risk From Future Scans" > klicken Sie auf "Yes". Dann bitte warten Sie geduldig. Das Programm wird die Datei zu seiner vorherigen Position wiederherstellen.

Lösung 2. Mit EaseUS Data Recovery Wizard die Norton gelöschte Daten wiederherstellen

Wenn Sie die Daten auf dem Speicherplatz “Security History Quarantine” nicht finden können, heißt es, solche Daten sind dauerhaft aus dem Datenträger gelöscht werden. In diesem Fall wenn Sie die Norton gelöschte Dateien wiederherstellen wollen, benötigen Sie eine Datenrettung Software. Hier empfehlen wir Ihnen EaseUS Data Recovery Wizard Pro. Im Vergleich mit der erster Lösung ist diese Datenrettung einfacher, schneller aber auch erfolgreicher. Die Software kann den Datenverlust wegen Löschung, Formatierung usw. reparieren. Hier kommt die Anleitung.

1. Nach dem Start des EaseUS Data Recovery Wizard wählen Sie das Speichermedium auf dem Sie die von Drittanbieter-Software gelöschten Daten gespeichert haben und klicken Sie auf Scan.

Speicherplatz auswählen und auf Scan klicken, um gelöschte Dateien zu finden

2. Das Programm scannt zunächst oberflächlich nach gelöschten Daten. Dann werden noch einmal alle Sektoren auf dem Laufwerk ausführlich gescannt, um noch mehr Daten zu finden, auch wenn das Dateisystem des Datenträgers schon "Raw" ist.

Data Recovery Wizard wird die Festplatte scannen und die von Drittanbieter gelöschten Dateien finden

3. In der Vorschau können Sie unter den wiederherstellbaren Daten die gewünschten einfach per Mausklick auswählen. Dann klicken Sie auf "Wiederherstellen", damit Sie die Daten wieder bekommen. Es empfiehlt sich, alle wiederhergestellten Dateien auf einer anderen Festplatte speichern, um zu vermeiden, dass durch einen Fehler die Daten doch noch überschrieben werden können.

gefundene Dateien durch den Verzeichnisbaum oder unter RAW auswählen und wiederherstellen

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten