> How To > Daten wiederherstellen > Gelöst: Daten bei Überprüfen und Reparieren verschwunden

Gelöst: Daten bei Überprüfen und Reparieren verschwunden

Zusammenfassung:

Sind Ihre wichtige Daten bei Überprüfen und Reparieren verschwunden? Der Artikel ist eine Lösung, wie man durch Windows “Überprüfen und Reparieren” gelöschte Daten wiederherstellen kann.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Die Fehlermeldung “Möchten Sie XX überprüfen und reparieren?” könnte unter Windows auftreten, wenn Sie eine externe Festplatte oder ein USB-Laufwerk an den PC anschließen. Das heißt, Fehler oder defekte Sektoren befinden sich möglicherweise auf dem Datenträger und Sie können nicht darauf zugreifen. 

Daten bei Überprüfen und Reparieren verschwunden

In den meisten Fällen kann “Überprüfen und Reparieren” richtig funktionieren und Fehler beheben. Aber in manchen Fällen sind Dateien nach dem Überprüfen und Reparieren auch verloren. Sind die Daten für immer weg? Nein, sie sind nur aussehend verschwunden. Wir können Ihnen helfen,  Ihre verschwundenen Daten wiederherzustellen.

Teil 1. Nach Überprüfen und Reparieren verschwundene Daten wiederherstellen

Für eine erfolgreiche Wiederherstellung brauchen Sie eine kostenlose Datenrettungssoftware - EaseUS Data Recovery Wizard Free. Diese Drittanbieter Software hat eine “Erweiterter Scan” Funktion, die mehr verschwundenen Daten herausfinden und wiederherstellen kann. Versuchen Sie diese Software auch und erhalten Sie die gelöschten Daten zurück.

Schritt 1. Starten Sie die Software und wählen Sie die Festplatte aus, in der Sie die Dateien verlorenen. Dann klicken Sie auf „Scan“.

Verlorene Dateien wiederherstellen - Schritt 1 - Scan

Schritt 2. Nach dem Scan lassen sich alle gefundenen Dateien im Verzeichnisbaum auf der linken Seite auflisten. Klicken Sie „Filter“ > „Verlorene Daten“, damit Sie alle verlorenen Dateien in der Vorschau betrachenten können. Sollten Sie Ihre verlorenen Daten nicht finden, suchen Sie den Dateinamen im Suchfeld oder schauen Sie in „RAW“ Ordner durch.

Verlorene Dateien wiederherstellen - Schritt 2 - Filtern

Schritt 3. Nachdem alle verlorenen Daten ausgewählt worden sind, klicken Sie auf „Wiederherstellen“. Tipps: Bitte speichern Sie die wiederhergestellten Daten an anderer Festplatte, um die weitere Daten-Überschreibung zu vermeiden.

Verlorene Dateien wiederherstellen - Schritt 3 - Wiederherstellen

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

Teil 2. Fehlerhaften Datenträger überprüfen und reparieren

Wenn Sie plötzlich auf den Fehler gestoßen sind und den Datenverlust vermeiden wollen, können Sie zuerst das Fenster schließen und "Ohne Überprüfung fortsetzen" auswählen. Dann wenden Sie sich an EaseUS Data Recovery Wizard. Mit der Software können Sie die bestehenden und verlorenen Daten von diesem Datenträger wiederherstellen und auf einem anderen Ort speichern. 

Aber wenn Sie nicht auf den Datenträger zugreifen können und sich Fehler noch auf dem Datenträger befinden, können Sie die drei Methoden in diesem Artikel ausführen, um den Datenträger zu überprüfen und zu reparieren.

Methode 1. Windows Überprüfung auf dem Datenträger ausführen

Schritt 1. Öffnen Sie Windows Explorer. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Datenträger und wählen Sie "Eigenschaften" aus.

Schritt 2. Gehen Sie zu "Tools". Bei "Fehlerüberprüfung" wählen Sie "Prüfen" aus.

Windows Überprüfung auf dem fehlerhaften Datenträger ausführen

Schritt 3. Das Tool wird Ihr Laufwerk scannen und die Fehler beheben. Wenn Sie eine Meldung "Das Laufwerk wurde erfolgreich gescannt" sehen, schließen Sie das Fenster und versuchen Sie wieder, das Laufwerk zu öffnen.

Methode 2. CHKDSK ausführen und den Datenträger überprüfen

Sie können auch die Überprüfung und die Reparatur in der Eingabeaufforderung ausführen.

Schritt 1. Geben Sie "cmd" in das Startmenü. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm und wählen Sie "Als Administrator ausführen" aus.

Schritt 2. Geben Sie "chkdsk e: /f" ein und drücken Sie die Enter-Taste. Ersetzen Sie "e:" mit dem Laufwerksbuchstaben des fehlerhaften Datenträgers.

Schritt 3. Das Programm wird den Datenträger überprüfen und die gefundenen Fehler und defekten Sektoren reparieren.

Fehlerhaften Datenträger durch CHKDSK reparieren

Methode 3. Die Festplatte oder das Laufwerk formatieren

Wenn Sie das Problem einfach und schnell lösen wollen oder die zwei Methoden nicht funktionieren, können Sie auch das Laufwerk formatieren. Lassen Sie das Laufwerk immer an den PC anschließen und folgen Sie den Schritten.

Schritt 1. Öffnen Sie Windows Explorer.

Schritt 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk und wählen Sie "Formatieren" aus.

Laufwerk in Windows Explorer formatieren.

Schritt 3. Stellen Sie das Dateisystem, die Kapazität, den Laufwerksbuchstaben und andere Informationen ein. Dann führen Sie die Formatierung aus.

Laufwerk unter Windows formatieren - Dateisystem auswählen.

Ein praktisches Tipp - Sichern statt verlieren!

Sie können Ihre Dateien aus verschiedenen Gründe verlieren. Wenn Sie den Datenverlust vermeiden wollen, sollten Sie Ihre wichtigen Daten regelmäßig sichern. Auch wenn Sie auf einen schwerwiegenden Fehler gestoßen sind, können Sie den Computer auf den vorherigen Zustand zurücksetzen und die verlorenen Daten wiederherstellen. Die Sicherungskopien und das Systemabbild können einfach erstellt werden. Mit nur einer kostenlosen Datensicherungssoftware können Sie die Backups erstellen. EaseUS Todo Backup Free kann Ihnen helfen. Mit nur einigen Klicks können Sie die Sicherungen erhalten.