> How To > Partition Management > Das USB-Speichergerät kann nicht verwendet werden

Das USB-Speichergerät kann nicht verwendet werden

Mako   Updated am 02.04.2020, 15:41   Partition Management

Zusammenfassung:

Wenn Sie eine Fehlermeldung wie 'Das USB-Speichergerät kann nicht verwendet werden' bekommen, können Sie die Lösungen in diesem Artikel durchführen, um diesen Fehler zu beheben und den USB Stick wieder benutzen.

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware
 

Die PlayStation 4 erkennt nur USB-Sticks im Dateisystem “FAT32” oder “exFAT”. Falls Sie eine Fehlermeldung “Das USB-Speichergerät kann nicht verwendet werden. Das Dateisystem dieser USB wird nicht unterstützt.” bekommen, heißt es, das Dateisystem auf dem Laufwerk entspricht diese Forderung nicht. Was tun? Sie können einen neuen USB Stick benutzen. Wenn Sie keine anderen verfügbaren USB Laufwerke haben, können Sie noch das Dateisystem konvertieren. Für diese Konvertierung haben wir 2 ausführliche Lösungen.

Dateisystem zu “FAT32” oder “exFAT” formatieren

HINWEIS: Die beide Lösungen werden Daten auf dem USB-Speichergerät entfernen. Deswegen stellen Sie sicher, dass Sie die Daten darauf schon gesichert haben.

1. Alle Partitionen löschen

Laden Sie EaseUS Partition Master herunter. Bei dieser Lösung können Sie durch diese leistungsfähige Software die Konvertierung einfach schaffen. Führen Sie die folgenden Schritten durch.

  • Schritt 1. Installieren und starten Sie EaseUS Partition Master auf Ihrem PC

    Rechtsklicken Sie auf die Partition, die Sie löschen möchten, und wählen Sie "Löschen" aus.

    Partition löschen - Schritt 1

    Schritt 2. Bestätigen Sie das Löschen

    Klicken Sie dann auf "OK", um sicherzustellen, dass Sie diese Partiiton löschen wollen.

    Partition löschen - Schritt 2

    Schritt 3. Führen Sie das Löschen aus

    Klicken Sie auf "Operation ausführen" in der oberen linken Ecke, um ausstehende Operationen zu schauen. Klicken Sie anschlienßend auf "Anwenden", um das Löschen der Partition auszuführen.

2. FAT32/exFAT Partition erstellen

  • Schritt 1. Schließen Sie die Festplatte an den Computer an und starten Sie EaseUS Partition Master.

    Schritt 2. Wenn sich der nicht zugeordneten Speicherplatz bereits auf der Festplatte befindet, können Sie direkt zum dritten Schritt gehen. Wenn es nicht der Fall ist, müssen Sie zuerst den Speicherplatz neu zuweisen.

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Partition und wählen Sie “Größe ändern/Verschieben”. Dann verschieben Sie den Regler nach links oder rechts, um den nicht zugeordneten Speicherplatz zu erstellen. Klicken Sie auf “OK”.

    Eine Partition verkleinern

    Schritt 3. Klicken Sie auf den nicht zugeordneten Speicherplatz und wählen Sie “Partition erstellen”.

    Partition erstellen wählen

    Schritt 4. Stellen Sie die Partitionsgröße, das Dateisystem, die Clustergröße, den Laufwerksbuchstaben und anderen Informationen ein.

    Partition Informationen einstellen

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

USB Dateisystem von NTFS zu FAT32/exFAT konvertieren

Falls Sie keine Drittanbieter Software benutzen wollen, können Sie noch durch das Programm “Computerverwaltung” den Datenträger formatieren. Folgen Sie den Schritten.

  • 1. Klicken Sie auf Start und geben Sie “diskmgmt.msc” in die Suchleiste ein. Öffnen Sie das Programm;
  • 2. Rechtsklicken Sie auf die NTFS-Partition und wählen Sie Volume löschen;
  • 3. Rechtsklicken Sie auf den nicht zugeordneten Speicherplatz der Festplatte und wählen Sie Neues einfaches Volume;
  • 4. Folgen Sie dem Assistenten, um eine neue Partition zu erstellen und das Volume als FAT32/exFAT-Partition zuzuweisen.