Partition Management

Mit dem Programm können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Organisieren Sie ihren Datenspeicher nach individuellen Bedürfnissen.

100% Sauber Keine Adware

review iconHauptinhalt:

[Schritt-für-Schritt-Anleitung] SD-Karte für Android formatieren

Updated am 18.11.2022, 15:45 von Mako

Zusammenfassung:

Dies ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Anfänger, wie man eine SD-Karte für Android formatieren kann. Wir können Ihnen zwei Methoden anbieten, damit Sie die SD-Karte in einem Android-Handy oder auf einem Windows PC einfach formatieren können. Lesen Sie weiter und wählen Sie eine gewünschte Methode aus.

Eine Kurzanleitung zum Formatieren von SD-Karten für Android mit den nachfolgend aufgeführten Tipps.

  • Stecken Sie Ihre SD-Karte in den SD-Kartenschlitz und legen Sie die Karte in Ihr Android-Handy ein.
  • Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Handy und tippen Sie auf "Gerätepflege".
  • Wählen Sie "Speicher", tippen Sie auf "Erweitert" und wählen Sie SD-Karte unter "Tragbarer Speicher".
  • Tippen Sie auf "Formatieren", lesen Sie die Popup-Meldung und wählen Sie "SD-Karte formatieren".

Dieser Artikel bietet Ihnen die vollständigen und detaillierten Anleitungen an, um eine neue oder gebrauchte SD-Karte für Android zu formatieren. Folgen Sie der Anleitung in diesem Artikel, lernen Sie auch das beste Format für Android-SD-Karten und was zu tun, wenn Sie die SD-Karte aufgrund einiger spezifischer Fehler nicht formatieren können.

SD-Karte formatieren android theme

Was passiert, wenn Sie eine SD-Karte für Android formatieren?

Bevor Sie einen neuen Datenträger wie eine Festplatte, ein USB-Laufwerk, eine SSD und eine Speicherkarte benutzen, müssen Sie zuerst den Datenträger formatieren. In einigen Fällen kann der Formatierungsvorgang auch ein oder mehrere neue Dateisysteme auf dem Datenträger erstellen. - bei Wikipedia

Der Formatierungs-Vorgang auf einer SD-Karte ist ähnlich wie das Formatieren einer Festplatte unter Windows. Die Formatierung der SD-Karte besteht aus zwei Prozesse:

1. Alle vorhandenen Daten werden von der SD-Karte entfernt

Wenn Ihre SD-Karte gebraucht ist und Sie wichtige persönliche Daten darauf gespeichert haben, sollten Sie zuerst Ihre SD-Karte vor der Formatierung sichern. Sonst werden Sie alle Daten bei der Formatierung verlieren.

2. Stellen Sie das Dateisystem für die formatierte SD-Karte

Wenn das aktuelle Dateisystem Ihrer SD-Karte auf einem Android-Handy nicht unterstützt wird, sollten Sie das Dateisystem auf der SD-Karte zu einem anderen ändern. Und welches ist das beste Format für eine SD-Karte auf einem Android-Handy? NTFS, FAT32, oder exFAT? Lesen Sie den nächsten Teil weiter, und Sie werden die Antwort erhalten.

Was ist das beste Dateisystem für Android SD-Karten?

Es gibt mehrere Dateisysteme für ein Speichergeräte, darunter Windows-Formate wie NTFS, FAT32, exFAT, EXT2/3/4 und Mac-Formate wie APFS, HFFS, Mac OS Extended, usw.

Welches ist also das beste Format für SD-Karten? Android-Handys akzeptieren sowohl FAT32 als auch exFAT als Standard-Dateisystemformate. Wenn die Speicherkapazität Ihrer SD-Karte weniger als 32 GB beträgt, können Sie FAT32 für die Karte festlegen. Wenn der Speicherplatz auf der SD-Karte 64 GB oder mehr beträgt, können Sie das Format exFAT wählen.

Zwei Punkte, die Sie wissen müssen:

1. Wenn Ihre SD-Karte größer als 64 GB ist, das Dateisystem exFAT-Format ist und Sie das Android-Handy gerootet haben, kann Android Ihre SD-Karte mit exFAT möglicherweise nicht erkennen oder lesen.

In diesem Fall können Sie zunächst die Dateien der SD-Karte an einem anderen Ort sichern. Dann können Sie die 64GB SD-Karte auf FAT32 formatieren. Und stellen Sie die Sicherungsdateien auf der SD-Karte wieder her. Dann können Sie die SD-Karte auf einem Android-Handy normal funktionieren lassen.

2. Wählen Sie für Ihr SD-Kartenformat unter Android FAT32 anstelle von NTFS. NTFS ist normalerweise als Standard-Dateisystemformat für Windows-Festplattenpartitionen eingestellt.

Für die Verwendung der SD-Karten auf Android-Handys ist FAT32 besser geeignet. Wenn Ihre aktuelle SD-Karte NTFS ist, können Sie diesem Link folgen, um NTFS in FAT32 zu konvertieren, ohne die Karte zu formatieren oder Daten zu verlieren.

Wie formatiere ich also meine SD-Karte für Android? Folgen Sie der entsprechenden Anleitung unten, und Sie werden einfach Ihre SD-Karte bereit für Android-Handys einrichten:

#1. SD-Karte für Android mit Android-Handys formatieren

#2. SD-Karte für Android auf Windows PC formatieren

Wenn es sich bei Ihrer SD-Karte um eine brandneue Speicherkarte handelt, gehen Sie bitte zu Methode 1, um die Details zu erfahren. Wenn Sie eine alte SD-Karte haben und sie für ein Android-Telefon formatieren müssen, finden Sie Hilfe bei Methode 2.

Methode 1. Wie formatiere ich eine neue SD-Karte für Android in Mobil-Geräten?

  • Tools: SD-Kartensteckplatz des Android-Telefons, eine neue SD-Karte und Android-Einstellungen.
  • Gilt für: Formatieren Sie SD-Karte in Handy, wie Samsung, Xiaomi, Sony, Huawei, etc., Format SD-Karte Android 13/12/11, etc.

Die Antwort auf die Frage "Muss ich eine neue SD-Karte für Android formatieren" lautet JA. Um Ihre neue SD-Karte erkennbar, lesbar und zugänglich für interne oder potable Speicher zu machen, ist es notwendig, dass Sie SD-Karte für Android auf Ihrem Handy formatieren.

Hier sind die Schritte, wie Sie Ihre neue SD-Karte formatieren und für Android einrichten:

#1. SD-Karte für tragbaren Speicher unter Android formatieren

Wenn Sie die SD-Karte nur zum Speichern von Dateien verwenden möchten, folgen Sie den Schritten hier, um sie für Android einzurichten:

Schritt 1. Nehmen Sie den SD-Kartensteckplatz heraus und setzen Sie Ihre neue SD-Karte in den Steckplatz ein.

Schritt 2. Legen Sie die SD-Karte wieder in Ihr Android-Telefon ein.

Schritt 3. Öffnen Sie die Einstellungen auf Android, tippen Sie auf "Speicher" > "SD-Karte".

Schritt 4. Wählen Sie Menü und tippen Sie auf "Speichereinstellungen" > "Formatieren" > "Karte formatieren".

SD-Karte zum Speichern von Dateien formatieren

Dadurch wird Ihre neue SD-Karte so eingerichtet, dass Dateien wie Fotos, Videos, Musikdateien usw. erfolgreich auf Android gespeichert werden können.

#2. SD-Karte für annehmbaren Speicher auf Android formatieren

Wenn Sie Anwendungen auf Ihrer SD-Karte installieren und Dateien darauf speichern möchten, befolgen Sie die folgenden Schritte zum Formatieren der SD-Karte für internen und anpassbaren Speicher:

Schritt 1. Nehmen Sie den SD-Kartensteckplatz heraus und setzen Sie Ihre neue SD-Karte in den Steckplatz ein.

Schritt 2. Legen Sie die SD-Karte wieder in Ihr Android-Telefon ein.

Schritt 3. Öffnen Sie die Einstellungen auf Android, tippen Sie auf "Speicher" > "SD-Karte".

Schritt 4. Wählen Sie Menü und tippen Sie auf "Speichereinstellungen" > "Formatieren" > "Auf andere Weise formatieren" > "Formatieren".

Formatdateien zum Speichern von Dateien und Anwendungen Android

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, ist Ihre SD-Karte bereit, sowohl Dateien als auch Apps auf Ihrem Android-Handy zu speichern.

Methode 2. SD-Karte für Android-Handy auf Windows PC formatieren

  • Tools: SD-Kartensteckplatz des Android-Handys, SD-Kartenleser, SD-Karten-Formatter wie Windows Datei-Explorer oder andere Tools.
  • Gilt für: SD-Karte auf PC formatieren, SD-Karte auf exFAT oder FAT32 formatieren.

Wenn Ihre SD-Karte für andere Zwecke verwendet wurde oder Ihre SD-Karte nicht als ExFAT oder FAT32 formatiert ist, müssen Sie die Karte auf Ihrem PC formatieren, anstatt das Mobil-Gerät zu verwenden. Und hier ist der Prozess, wie man SD-Karte für Android auf einem Windows-PC formatiert:

#1. SD-Karte an den PC anschließen

  • Nehmen Sie Ihre SD-Karte aus einem Media Player oder einer Kamera heraus.
  • Stecken Sie sie in ein SD-Kartenlesegerät und schließen Sie sie an Ihren PC an.
  • Öffnen Sie den Datei-Explorer und sichern Sie wichtige Dateien im Voraus.

SD-Karte an den PC anschließen

#2. SD-Karte auf Windows-PC formatieren

Hier haben wir zwei einfache Lösungen, um Sie beim Formatieren der SD-Karte auf dem Computer zu unterstützen:

1. Formatieren mit kostenloser SD-Karten-Formatierungssoftware

EaseUS Partition Master Free ist eine zuverlässige, kostenlose Partitionsverwaltungssoftware, die das Formatieren von SD-Karten, USB-Geräten, externen Festplatten oder HDD/SSDs mit nur wenigen Klicks vereinfacht.

100% Sauber Keine Adware

Die größte Besonderheit, die Ihnen gefallen könnte, ist, dass dieses Tool die Grenzen von FAT32 aufhebt, was bedeutet, dass Sie eine große SD-Karte erfolgreich auf FAT32 formatieren können. Zum Beispiel können Sie 128GB SD-Karte zu FAT32 formatieren:

Schritt 1. Suchen Sie Ihre SD-Karte und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition, die Sie formatieren möchten, und wählen Sie "Formatieren".

Schritt 2. Legen Sie eine neue Partitionsbezeichnung, das Dateisystem (NTFS/FAT32/EXT2/EXT3/EXT4/exFAT) und die Clustergröße für die ausgewählte Partition fest und klicken Sie dann auf "OK".

Schritt 3. Klicken Sie in dem Pop-up-Fenster auf "Ja", um fortzufahren.

Schritt 4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "1 Aufgabe(n) ausführen" in der Symbolleiste und dann auf "Übernehmen", um die Formatierung Ihrer SD-Karte zu starten.

2. SD-Karte mit dem Datei-Explorer formatieren

Sie können die SD-Karte auch mit dem Datei-Explorer auf Ihrem PC formatieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Schritt 1. Schließen Sie die SD-Karte über einen SD-Kartenleser an Ihren PC an.

Schritt 2. Drücken Sie Windows + E, um den Datei-Explorer zu öffnen, suchen Sie Ihre SD-Karte, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie "Formatieren".

Schritt 3. Legen Sie ein neues Dateisystem für Ihre SD-Karte fest, markieren Sie "Schnellformatierung" und klicken Sie auf "Start".

Schritt 4. Wenn der Formatierungsvorgang abgeschlossen ist, klicken Sie zur Bestätigung auf "OK".

SD-Karte formatieren

#3. SD-Karte in Ihr Android-Handy einlegen

Schritt 1. Werfen Sie den SD-Kartenleser aus und trennen Sie ihn ordnungsgemäß von Ihrem PC.

Schritt 2. Nehmen Sie die SD-Karte aus dem SD-Kartenleser und stecken Sie sie in den SD-Kartenschlitz.

Schritt 3. Stecken Sie den SD-Kartenschlitz in Ihr Android-Handy.

SD-Karte in das Android-Telefon einlegen

Jetzt können Sie die SD-Karte Ihres Handys nutzen, um Dateien zu speichern oder flexibel zu speichern.

Bonus-Tipp: Warum kann ich meine SD-Karte auf meinem Android nicht formatieren? Wie kann ich das beheben?

Wir haben 2 wichtige Lösungen gesammelt, um Sie bei der Formatierung von SD-Karten für Android zu unterstützen, und die meisten von Ihnen können die oben genannten Richtlinien befolgen, um sowohl alte als auch neue SD-Karten auf Android-Handys erfolgreich einzurichten.

Manchmal können jedoch die folgenden Fehler auftreten:

Warum also lässt sich Ihre SD-Karte sowohl auf Android-Handys als auch auf Windows-PCs nicht formatieren? Es könnten die folgenden Ursachen sein, die Sie daran hindern, die Karte für Android zu formatieren:

  • Das Dateisystemformat SD-Karte wird von Android nicht unterstützt.
  • Die SD-Karte ist nicht initialisiert oder hat keine Partition.
  • Die SD-Karte ist aufgrund eines Schreibschutzes oder einer Verschlüsselung gesperrt.
  • Die SD-Karte wird vom PC oder vom Handy nicht erkannt oder erkannt.
  • Virus- oder Malware-Infektion.

Bleiben Sie ruhig, wenn Ihre SD-Karte mit einem der oben genannten Probleme, die Sie daran hindern, es zu formatieren. Und hier ist eine schnelle Anleitung, die Sie anwenden können, um es zu beheben:

Schritt 1. Schließen Sie die SD-Karte wieder an Ihren PC an.

Sie können den SD-Kartenleser austauschen oder ihn an einen anderen USB-Anschluss des PCs anschließen.

Schritt 2. Führen Sie ein Antivirenprogramm aus, um Viren und Malware auf Ihrem Handy, PC und der SD-Karte zu entfernen.

Schritt 3. Wenn die SD-Karte gesperrt oder schreibgeschützt ist, folgen Sie den Links hier, um die SD-Karte zu entsperren:

Schritt 4. Formatieren Sie die SD-Karte auf Ihrem PC mit dem Datei-Explorer oder dem SD-Kartenformatierer eines Drittanbieters - EaseUS Partition Master Free - neu, wie in Anleitung 1 und Anleitung 2 beschrieben.

Format SD-Karte für Android ist einfach, und Sie können diese auf eigene Faust zu verwalten

Wenn Sie eine SD-Karte für die Verwendung unter Android einrichten müssen, haben Sie zwei Möglichkeiten, die Karte vorzubereiten:

1. SD-Karte mit einem Android-Telefon formatieren

2. Formatieren Sie die SD-Karte auf dem PC mit dem in Windows integrierten Formatierungstool oder der SD-Kartenformatierungssoftware

Beide Methoden funktionieren, um Ihre SD-Karte für die Verwendung auf Android-Telefonen bereit zu machen. Für eine neue SD-Karte empfehlen wir Ihnen die erste Methode. Bei einer gebrauchten SD-Karte können Sie sich an die zweite Methode wenden.

Um den Formatierungsprozess der SD-Karte zu vereinfachen, macht das Formatierungstool eines Drittanbieters - EaseUS Partition Master Free - alles für Sie, um den Vorgang auszuführen. Und Sie können den SD-Kartenformatierungsprozess wie ein Experte verwalten.

100% Sauber Keine Adware

Häufig gestellte Fragen

In diesem Teil haben wir die 3 wichtigsten Fragen zur Formatierung von SD-Karten für Android aufgelistet, und wenn Sie daran interessiert sind, lesen Sie die Antworten unten.

1. Kann ich SD-Karten für Android online formatieren?

Nein, Sie können eine SD-Karte für Android nicht online formatieren. Im Moment gibt es keine Online-Lösung oder Online-Formatierung, die Sie bei der Online-Formatierung einer SD-Karte unterstützen kann.

Zum Formatieren der SD-Karte benötigen Sie ein in Windows oder auf dem Handy vorinstalliertes Formatierungsprogramm.

2. Welches Format verwendet Android für SD-Karten?

Um eine SD-Karte auf Android-Handys zu verwenden, können Sie sie als FAT32 für 32 GB oder kleinere SD-Karten und als ExFAT für 64 GB oder größere SD-Karten einstellen.

3. Wie verschiebe ich Anwendungen auf die SD-Karte?

Prüfen Sie dazu zunächst, ob Ihre SD-Karte als interner Speicher formatiert ist. Wenn nicht, formatieren Sie sie zunächst als annehmbaren Speicher:

  • Tippen Sie auf "Speicher" > "SD-Karte" > "Speichereinstellungen" > "Formatieren" > "Auf andere Weise formatieren" > "Formatieren".

Dann können Sie Apps mit den Tipps hier auf Ihre SD-Karte verschieben:

  • Tippen Sie auf "Einstellungen" > "Apps" > Tippen Sie auf "SD-Karte" > Wählen Sie Anwendungen und tippen Sie auf "Auf SD-Karte verschieben".
  • Mit „Easeus Partition Master“ teilen Sie Ihre Festplatte in zwei oder mehr Partitionen auf. Dabei steht Ihnen die Speicherplatzverteilung frei.

    Mehr erfahren
  • Der Partition Manager ist ein hervorragendes Tool für alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung von Laufwerken und Partitionen. Die Bedienung ist recht einfach und die Umsetzung fehlerfrei.

    Mehr erfahren
  • "Easeus Partition Master" bietet Ihnen alles, was Sie zum Verwalten von Partitionen brauchen, egal ob Sie mit einem 32 Bit- oder 64 Bit-System unterwegs sind.

    Mehr erfahren
  • Habe unter XP mit Easeus Partition Master Home Edition erfolgreich C und E Partitionen zusammengelegt. Zuerst meine überflüssige E Partition gelöscht und die C Partition auf die volle verfügbare Größe erweitert.

     Giga Nutzer
  • Ich war überrascht, wie einfach und schnell die Arbeit mit diesem Tool von statten geht. Easeus Partition Master bietet alle Funktionen die teure, kostenpflichtige Software auch bietet.

     Heise Nutzer
  • Ich habe mit Easeus gute Erfahrungen gemacht. Sowohl mit dem Backup Home und dem Partition Manager.

     Computerbase Nutzer

Top 3 in Festplatten-Tools

Mit Easeus Partition Master können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Mit der integrierten Testsoftware überprüfen Sie einzelne Partitionen auf fehlerhafte Sektoren.

article

EaseUS Partition Master

Diese Festplattenpartitionierungs-Software hilft Ihnen, Ihre Partitionen zu managen und Ihre Festplatte optimal zu nutzen.

100% Sauber