> How To > Partition Management > Den Fehler “Wir konnten die Installation der Updates nicht abschließen” reparieren

Den Fehler “Wir konnten die Installation der Updates nicht abschließen” reparieren

Mako   Updated am 04.01.2019, 16:14   Partition Management

Zusammenfassung:

Bekommen Sie die Fehlermeldung 'Wir konnten die Installation der Updates nicht abschließen', wenn Sie ein neues kumulatives Update für Windows 10 installieren wollen? Hier bieten wir Ihnen 2 professionelle Lösungen für diesen Fehler an.

TestversionWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

“Wir konnten die Installation der Updates nicht abschließen”

Wenn Sie das neue Kumulative Update für Windows 10 auf dem Computer zu installieren versuchen, wird die Fehlermeldung “Wir konnten die Installation der Updates nicht abschließen” angezeigt? Das fehlgeschlagen von Windows 10 Updates ist ein häufiges Hauptproblem für viele Windows Benutzer. Dieser Artikel wird Ihnen praktische Lösungen für den Update Fehler “Wir konnten die Installation der Updates unter Windows 10 nicht abschließen” zeigen.

TestversionWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

Lösung 1. System Laufwerk erweitern und System Fehler reparieren

Die Windows 10 Update Dateien können nicht erfolgreich installiert werden, wenn es nicht genügend Speicherplatz auf dem Systemlaufwerk oder der systemreservierten Partition gibt. System Fehler unter Windows 10 können auch zu diesem Problem führen. Deswegen ist die Erweiterung des Systemlaufwerks und die Reparatur von Systemfehlern sehr wichtig.

Eine professionelle Partition Manager Software - EaseUS Partition Master Pro kann Ihnen helfen. Folgen Sie der unteren Anleitung.

System Laufwerk erweitern

1. EaseUS Partition Master starten, Rechtsklick auf die Partitionen hinter der Systempartition und “Größe ändern/Verschieben” wählen.
2. Ziehen Sie die Maus und verkleinern Sie die Größe der Partition, die hinter der Systempartition liegt, um nicht zugeordneten Speicherplatz zu erstellen.
3. Wählen Sie die Systempartition und ziehen Sie den Regler nach rechts, um die Systempartition zu vergrößern.

Wir konnten die Installation der Updates nicht abschließen: System Laufwerk erweitern.

System Fehler reparieren

1. EaseUS Partition Master Tool starten und Rechtsklick auf das erwünschte Laufwerk. Wählen Sie “Partition prüfen”.
2. Wählen Sie eine Weise für die Überprüfung.
3. Das Programm wird automatisch die Partition/das Laufwerk scannen und die Fehler darauf reparieren. Danach klicken Sie auf OK.

Wir konnten die Installation der Updates nicht abschließen: System Fehler reparieren.

TestversionWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

Lösung 2. Windows 10 Service Stack reparieren

Es wird gesagt, dass ein defekter Windows 10 Service Stack auch ein Grund für scheiternde Windows 10 Updates sein kann. Deswegen, wenn der Fehler “Wir konnten die Installation der Updates nicht abschließen” auftritt, sollten Sie auch den Windows 10 Service Stack reparieren, um die Windows Update Dateien erfolgreich herunterzuladen und zu installieren.

  1. Den Computer von einem Windows 10 Installationsmedium starten;
  2. Auf den “Windows Setup” Bildschirm warten;
  3. Shift + F10 drücken und “DISM /image:DRIVE:\ /cleanup-image /revertpendingactions” bei der Eingabeaufforderung eingeben;
  4. DRIVE mit den Buchstaben des Laufwerks, auf dem sich die Windows Installation befindet, ersetzen. Normalerweise ist es D:;
  5. Warten Sie geduldig, bis DISM beendet ist.

Danach starten Sie den Computer neu und prüfen ob der Fehler “Wir konnten die Installation der Updates unter Windows 10 nicht abschließen” weiterhin auftritt. Die DISM Protokolle können Sie im Ordner C: \ Windows \ Logs \ CBS finden.

Extra Tipp: Durch Windows Problembehandlung die Update Fehler beheben.

1. Bei Start nach Systemsteuerung suchen. Problembehandlung finden und darauf klicken.

2. System und Sicherheit > Probleme mit Windows Update beheben > Erweitert > Reparatur automatisch anwenden.

3. “Als Administrator ausführen” wählen > auf “Weiter” klicken, um die Problembehebung durchzuführen.