> How To > Formatierte Dateien wiederherstellen > Wie kann man Daten nach Formatierung wiederherstellen?

Wie kann man Daten nach Formatierung wiederherstellen?

Zusammenfassung:

Sie können Ihre Daten nach einer Formatierung wiederherstellen, auch wenn Sie Ihre Festplatte aus Versehen formatiert haben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit EaseUS Data Recovery Wizard Ihreformatierten Daten sicher und einfach wiederherstellen.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Kann man Daten nach der Formatierung wiederherstellen?

Daten nach Formatierung wiederherzustellen, ist eine schwere Aufgabe. Aber manchmal müssen Sie es tun. Wenn Sie Ihre Dateien oder Partitionen vor dem Formatieren nicht sichern oder kopieren, gehen alle Dateien auf der formatierten Partition verloren. Jedoch haben Sie noch eine Chance, Ihre wichtigen Dateien sogar nach dem Formatieren wiederherzustellen - Das Wiederherstellen der formatierten Dateien kann von einer professioneller Datenrettungs-Software durchgeführt werden. Dieser Artikel zeigt Ihnen eine gute Lösung für die Wiederherstellung der formatierten Daten geben - EaseUS Data Recovery Wizard, die es dem Anwender ermöglicht, wichtige Daten nach Formatierung wiederherzustellen

formatierte Daten wiederherstellen

Schnelle Schritte zur Wiederherstellung formatierter Daten

Wie kann man Daten nach Formatierung wiederherstellen:

  • 1. Downladen und installieren Sie EaseUS Data Recovery Wizard auf Ihrem Computer.
  • 2. Starten Sie das Programm und wählen Sie die betroffene Festplatte zum Scannen aus.
  • 3. Überprüfen und wählen Sie die Daten aus, um sie wiederherzustellen.
  • 4. Klicken Sie auf Wiederherstellen, um die ausgewählten Daten zu retten.

Wie kann man Daten nach Formatierung wiederherstellen mit EaseUS Data Recovery Wizard?

Der einfachste Weg, Daten nach der Formatierung einer Festplatte, Partition, SD-Karte oder mehr wiederherzustellen, ist die Verwendung von einer Wiederherstellungssoftware wie EaseUS Data Recovery Wizard. Diese Software hat viele Benutzer durch ihre leistungsstarke Datenwiederherstellungskapazität und stabile Leistung angezogen. Zusätzlich zur formatierten Datenwiederherstellung kann das Programm Ihre Daten in vielen anderen unterschiedlichen Datenverlustsituationen retten und erfüllt so Ihre verschiedenen Anforderungen an die Datenwiederherstellung.

Schritt 1. Starten Sie zuerst die Datenrettungssoftware und wählen Sie die formatierte Festplatte aus. Dann klicken Sie auf „Scan“.

Dateien nach der Formatierung - Schritt 1 - Festplatte wählen

Schritt 2. Alle Scan-Ergebnissen werden im Verzeichnisbaum links aufgelistet. Betrachten Sie die Dateien in der Vorschau. Filtern Sie nach bestimmten Datentypen oder suchen Sie den Dateinamen in der Suchleiste. Falls Ihre gewünschte Dateien nicht gefunden werden, schauen Sie in „RAW“ Ordner durch.

Dateien nach der Formatierung - Schritt 2 - Filtern

Schritt 3. Klicken Sie auf „Wiederherstellen“, um die ausgewählten Daten zurückzuholen. Es empfiehlt sich, die geretteten Dateien nicht am angestammten Speicherort zu speichern.

Dateien nach der Formatierung - Schritt 3 - Wiederherstellen

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

Warum müssen wir Daten nach Formatierung wiederherstellen?

Manchmal kann es Anwendern passieren, dass sie die Festplatte formatieren, wenn sie z.B. ein FAT Dateisystem auf NTFS Dateisystem umstellen möchten. Sie können das Dateisystem durch das Formatieren der Festplatte ändern. Sie müssen im Dateiexplorer nur mit der rechten Maustaste auf die Festplatte klicken und dann "Formatieren" wählen. Dann wählen Sie "Schnell Formatieren". Aber nach dem Klick auf "OK", bemerken Sie evtl., dass eine andere Festplatte formatiert wird. Die einzige Lösung, um auf Ihre wichtigen Dateien auf der formatierten Festplatte zuzugreifen, ist: Die Daten nach der Formatierung wiederherzustellen.

Wenn man eine Festplatte formatiert, wird diese Festplatte so konfiguriert, dass sie Dateienspeichern kann. Es existieren Versionen der Formatierung:

Low-Level-Formatierung: Dabei wird die Oberfläche der Platte mit Sektormarkierungen versehen, die den Beginn eines Aufzeichnungsblocks anzeigen. Ferner wird die Festplatte auf die Werkseinstellungen gesetzt und es werden alle vorherigen Daten gelöscht.

High-Level-Formatierung: Dies wird auch als schnelle Formatierung bzw. Dateisystem-Formatierung bezeichnet, die in der Regel während der Betriebssysteminstallation abläuft, oder wenn Sie eine neue Festplatte hinzufügen.

Möglicherweise müssen Sie eine Festplatte formatieren, wenn Sie:

  • zum ersten Mal ein Betriebssystem installieren
  • Viren beseitigen
  • Ihre Festplatte bereinigen
  • den Computer verkaufen
  • Fehler auf der Festplatte beheben

Wenn Sie eine Festplatte formatieren, die zuvor bereits formatiert war, um das Dateisystem von FAT auf NTFS in Windows zu ändern, dann wird das als eine Neuformatierung bezeichnet.

Anwender sollten nie vergessen, vorher die wichtigen Daten zu sichern. Verwenden Sie hierzu eine zuverlässige Backup-Software.

Besitzen Sie dennoch keine Datensicherung, dann benötigen Sie eine Zuverlässige Daten-Wiederherstellungs-Software, um Ihre Dateien nach dem versehentlichen Formatieren wiederherzustellen. Sobald Ihre formatierte Partition von neuen Inhalten überschrieben wird, haben Sie keine Möglichkeit mehr, Ihre wichtigen Dateien wiederherzustellen. EaseUS Data Recovery Wizard Pro, die auf Datenrettung spezialisiert ist, kann verlorene Dateien nach der Formatierung sicher und effizient wiederherstellen.