> How To > Formatierte Dateien wiederherstellen > Wie kann man die Daten von einer BitLocker verschlüsselten Festplatte wiederherstellen

Wie kann man die Daten von einer BitLocker verschlüsselten Festplatte wiederherstellen

Zusammenfassung:

Diese Anleitung zielt darauf ab, wie man Daten von einer mit BitLocker verschlüsselten Festplatte wiederherstellen kann. Die EaseUS Datenrettungssoftware unterstützt auch die Wiederherstellung von Daten von Festplatten, Speicherkarten, USB-Flash-Laufwerken und Pen-Drives. Laden Sie sie zur Wiederherstellung von Daten von einer BitLocker-verschlüsselten Festplatte jetzt herunter.

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten
 

Die Ursachen für den Datenverlust auf BitLocker verschlüsselte Festplatte

Während BitLocker die Daten vor Diebstahl oder der Preisgabe an andere schützt, ist es auch anfällig für Datenverluste, z.B:

  • Die Dateien wurden auf einer mit BitLocker verschlüsselten Festplatte versehentlich gelöscht.
  • Bitlocker-verschlüsselte Partition wurde gelöscht.
  • Die Festplatte wurde formatiert und Daten darauf war verloren.(Lösung: Formatierte Festplatte wiederherstellen)
  • Die Festplatte wurde mit einem Virus infiziert.
  • Die Festplatte ist beschädigt und Sie können nicht darauf zugreifen.
  • ... ...

Daten von einer BitLocker verschlüsselten Festplatte wiederherstellen

Sobald Ihre mit BitLocker verschlüsselter Festplatte einen Datenverlust erleidet, ist eine Datenrettung mit zuverlässiger Datenwiederherstellungs-Software sehr notwendig. Zuerst entschlüsseln Sie die Festplatte und eine Datenrettung sofort wie schnell durchführen.

In diesem Artikel empfehlen wir Ihnen zuerst EaseUS Datenrettungssoftware. Ich weiß, dass Sie erpicht sind, die Daten auf die mit BitLocker verschlüsselter Festplatte wiederherzustellen, deshalb sollten Sie EaseUS Data Recovery Wizard benutzen, weil sie einfach zu bedienen ist und hat breite Kompatibilität und hohe Qualität. Folgen Sie die Anleitung, um BitLocker verschlüsselte Festplatte wiederherzustellen

1. Wählen Sie den Speicherplatz aus, wo Sie Ihre Daten formatiert haben. Dann beginnen Sie mit der Suche, in dem Sie auf Scan klicken.

Speicherplatz auswählen und auf Scan klicken

2. Das Programm listet zunächst alle gelöschten Dateien auf. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte Sektor für Sektor durchleuchtet, um noch mehr wiederherstellbaren Dateien zu finden. Wenn Sie die von Ihnen gewünschten Dateien gefunden wurden, stoppen Sie den Scan und beginnen Sie mit der Wiederherstellung.

alle gefundene Dateien werden aufgelistet

3. Suchen Sie nach Ihren verlorenen und formatierten Daten im Verzeichnisbaum links oder oben rechts in der Suchleiste. So können Sie unter den wiederherstellbaren Daten die gewünschten einfach per Mausklick auswählen. Dann klicken Sie auf „Wiederherstellen“, damit Sie die Daten wieder bekommen. Wenn Sie die Dateien hier nicht finden können, schauen Sie oben unter „RAW“ Ordner. Es empfiehlt sich, alle wiederhergestellten Dateien auf einer anderen Festplatte speichern, um zu vermeiden, dass durch einen Fehler die Daten doch noch überschrieben werden können.

gewünschte Dateien unter RAW u. Andere auswählen

  Free TrialWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free TrialMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

Über BitLocker

BitLocker ist eine in Windows Vista hinzugefügte Sicherheitsfunktion (auch in jeder höheren Version von Windows verfügbar), die das Dateisystem eines Computers schützt. BitLocker verschlüsselt Festplatte und deren Inhalte. Wenn es verschlüsselt ist, können andere Ihre Dateien nicht sehen, selbst wenn der Computer gestohlen oder die Festplatte mitgenommen wurde. BitLocker funktioniert auch auf Wechseldatenträgerlaufwerken. Um auf ein verschlüsseltes Laufwerk zuzugreifen, müssen sich Benutzer authentifizieren/anmelden, um auf die Daten zugreifen zu können.

Es bietet den größten Schutz, wenn es mit einem Trusted Platform Module (TPM) verwendet wird. Das TPM ist eine Hardware-Komponente, die in vielen neueren Computern installiert ist. Es arbeitet mit BitLocker zusammen, um die Daten des Benutzers zu schützen und sicherzustellen, dass ein Computer nicht manipuliert wurde, während das System offline war. Sie können BitLocker ohne TPM-Chip verwenden, indem Sie eine softwarebasierte Verschlüsselung verwenden, aber es erfordert einige spezielle Schritte für eine zusätzliche Authentifizierung.

Tipps: BitLocker deaktivieren in Windows Vista/XP/7/8/8.1/10

1. Durch den Windows-GUI-Modus

Stellen Sie sicher, dass Sie über Administratoranmeldeinformationen verfügen, um die BitLocker Verschlüsselung zu deaktivieren. 

Schritt 1: Klicken Sie auf Start > Systemsteuerung > System und Sicherheit und dann auf 'BitLocker-Laufwerkverschlüsselung'.
Schritt 2: Suchen Sie nach dem Datenträger, auf dem Sie die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung deaktivieren möchten, und klicken Sie auf 'BitLocker deaktivieren'.
Beim Deaktivieren von BitLocker wird der Datenträger wieder entschlüsselt, was einige Zeit dauern kann, bitte haben Sie etwas Geduld.
Schritt 3: Klicken Sie auf 'BitLocker ausschalten / Laufwerk entschlüsseln', um BitLocker auf dem Datenträger auszuschalten.

BitLocker entschlüsseln und verwalten

2. Verwenden von Windows Powershell oder Kommandozeile

Die Windows Power Shell sollte auf Ihrem System installiert sein. Wenn noch nicht ist, laden Sie die richtige Version von Windows Powershell von der Microsoft-Website herunter.

Deaktivieren von BitLocker für alle Datenträger:

Starten Sie PowerShell (WIN+X) oder die Kommandozeile (Drücken Sie Windows +R und geben Sie  'CMD' ein dann drücken Sie Enter als Administrator) geben Sie dann
manage-bde /? ein.
Dann erhalten Sie eine Liste aller Optionen und dem Syntax des Konfigurationstools für die BitLocker-Laufwerksverschlüsselung.

Deaktivieren von BitLocker für einen einzelnen Datenträger(z.B Datenträger D)

Geben Sie den Befehl manage-bde -off d: ein