> How To > Daten wiederherstellen > Windows 10: Gelöschte Eigene Aufnahmen Ordner wiederherstellen

Windows 10: Gelöschte Eigene Aufnahmen Ordner wiederherstellen

Mako | Daten wiederherstellen | 2017-03-30

Zusammenfassung:

Hier in diesem Artikel zeigt es Ihnen die Lösung an, wie man gelöschte Ordner "Eigene Aufnahmen" wiederherstellen kann. Diese Lösung gilt auch für die Wiederherstellung des Ordners "Gespeicherte Bilder".

  Free DownloadWin Version   Free DownloadMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Ordner

In dem Anwender Ordner unter Windows 10 gibt es noch 2 Unterordner : "Eigene Aufnahmen" und "Gespeicherte Bilder". Manche Benutzer nehmen diese 2 Ordner nutzlos und dann löschen die 2 Ordner. Aber es ist nicht der Fall. Der Ordner "Eigene Aufnahmen" ist der voreingestellte Speicherplatz für verschiedene Bilder. Falls Sie den Eigene Aufnahmen Ordner aus Versehen gelöscht haben, was zu tun? Keine Sorge. Hier erklären wir, wie man den gelöschte Eigene Aufnahmen Ordner wiederherstellen kann. Wenn Sie unter Windows 10 den Ordner Eigene Musik, Eigene Videos, Eigene Bilder oder anderen Ordner wiederherstellen wollen, können Sie auch diese Lösung verwenden.

Tipps für die Wiederherstellung gelöschter Ordner

Um den gelöschten Ordner "Eigene Aufnahmen" oder "Gespeicherte Bilder" erfolgreich wiederherzustellen, haben wir einige Tipps für Sie.

  1. Schreiben Sie Keine neuen Daten auf die Festplatte ein. Sonst können die gelöschten Daten überschrieben werden und nicht mehr wiederhergestellt werden.
  2. Führen Sie die Datenrettung nicht so eilig aus, bis Sie sicher stellen, dass die Lösung sicher ist. Schädliche Software kann zum weiteren Datenverlust führen.
  3. Bei der Datenrettung speichern Sie besser die wiederhergestellten Daten auf einem externen Datenträger.

Gelöschte Ordner "Eigene Aufnahmen" und "Gespeicherte Bilder" wiederherstellen

Wir empfehlen Ihnen EaseUS Data Recovery Wizard Free als die vollendete Lösung zur Datenrettung. Diese kostenlose Software ist 100% sauber, leistungsfähig und einfach zu bedienen. Mit einigen Klicks können Sie die verlorenen Daten und Ordner wiederherstellen. Jetzt laden Sie das Programm kostenlos herunter und beginnen Sie mit der Datenrettung.

1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard. Wählen Sie den Speicherort aus, wo Sie früher die gelöschten Dateien gespeichert haben. Klicken Sie auf "Scan".

Den Speicherplatz auswählen.

2. EaseUS Data Recovery Wizard listet zunächst gelöschten Dateien auf. Dann wird noch einmal den gesamten Speicherplatz durchleuchtet, um wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden. Sind die von Ihnen gewünschten Dateien bereits in der Liste? Stoppen Sie den Scan und beginnen Sie mit der Wiederherstellung.

Datenträger scannen.

3. Nach dem Scan werden die gefundenen Daten aufgelistet. Sie können die gelöschten Dateien durch den Verzeichnisbaum links finden, bestimmte Dateitypen filtern oder nach dem Dateinamen mit der Suchfunktion oben rechts suchen. Ebenso können Sie oben unter "Raw und Andere" Dateien durchschauen, deren Dateinamen und/oder Verzeichnisstruktur abhanden gekommen ist. Dann wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf Scan.

Gelöschte Dateien zur Wiederherstellung auswählen.

  Free DownloadWin Version   Free DownloadMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten