> How To > Daten wiederherstellen > Wie kann man Daten aus dem PC mit BSoD Fehler retten?

Wie kann man Daten aus dem PC mit BSoD Fehler retten?

Mako | Daten wiederherstellen | 2016-11-03

Zusammenfassung:

Bekommen Sie eine Blauer Bildschirm Fehler, nachdem Sie das System aktualisiert haben oder das System abgestürzt ist? Hier haben wir 3 praktische Tipps für Sie versammelt, damit Sie die Daten aus dem PC mit BSoD Fehler retten und den Blauer Bildschirm des Todes Fehler beheben kann.

  Free DownloadWin Version   Free DownloadMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Als Sie Ihren Computer booten, haben Sie den Blauer Bildschirm des Todes Fehler getroffen? Kann der Computer nach der System Aktualisierung nicht starten und wird ein Blauen Bildschirm angezeigt? Sorgen Sie sich noch für den Datenverlust in diesem Fall? Keine Sorge. Hier werden wir Ihnen Lösungen anbieten, damit Sie die Daten aus dem PC mit BSoD Fehler retten können. Die effektive Lösungen sind schon bereit.

Lösung 1. BSoD Fehler durch die Korrektur von BIOS Einstellungen reparieren

  • Gehen Sie zu C: > Windows > Software Distribution > Download. Löschen Sie alle Dateien in dem Ordner. Löschen Sie auch den $Windows.~BT Ordner, der sich auf C: Platte befindet;
  • Nach dem Löschen neu starten Sie den Computer. Gehen Sie zu BIOS (drücken Sie F12 oder die Delete Taste bei dem Boot) und aktivieren Sie “UEFI Boot”;
  • Deaktivieren Sie Overclocking-Optionen für Ihren Prozessor, wenn Sie sie höher als Standardwerte eingestellt haben.

Lösung 2. Blauer Bildschirm des Todes Fehler mit Windows Installationsmedium reparieren

  • Laden Sie die Windows Update ISO Dateien aus der Microsoft offizieller Webseite her unter;
  • Erstellen Sie durch ein Microsoft's Media Creation Tool ein bootfähiges Installationsmedium;
  • Dann booten Sie den Computer aus dem erstelltem Installationsmedium.

Lösung 3. Ein bootfähiges Laufwerk erstellen

Mit einem bootfähiges Laufwerk kann man auch BSoD Fehler reparieren und die Datenrettung mit einer bootfähiger Festplatte ausführen. Mit Hier zeigen wir Ihnen die Anleitung Schritt für Schritt.

1. Installieren Sie EaseUS Data Recovery Wizard with Bootable Media auf einem funktionierenden Computer. Wählen Sie “Create CD/DVD bootable Disk” und erstellen Sie ein bootfähiges Laufwerk (Sie können das bootfähige Laufwerk mit einem USB-Stick oder einer CD/DVD erstellen);

bootfähiges Laufwerk erstellen

2. Nach der Erstellung stecken Sie das Laufwerk in den Computer ein, der nicht mehr startet. Starten Sie den Computer und drücken Sie F8. Dann müssen Sie wählen, den Computer von dem externen Laufwerk zu starten. Drücken Sie F10 zu speichern.

3. Dann können Sie EaseUS Data Recovery Wizard sehen. Wählen Sie den Speicherplatz aus, wo Sie Ihre Daten verloren haben. Dann beginnen Sie mit der Suche, in dem Sie auf Scan klicken.

Speicherplatz auswählen, wo Sie Ihre Daten verloren haben

4. Das Programm listet zunächst alle gelöschten Dateien auf, woraufhin noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet wird, um auch wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden.

ausgewählten Speicherort scannen, um alle Daten zu finden

5. Nach dem Scan können Sie alle aufgelisteten Daten in der Vorschau betrachten und die gewünschten auswählen. Dann klicken Sie auf "Wiederherstellen".

gefundene Daten in der Vorschau sehen und wiederherstellen

  Free DownloadWin Version   Free DownloadMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten