Partition Management

Mit dem Programm können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Organisieren Sie ihren Datenspeicher nach individuellen Bedürfnissen.

100% Sauber Keine Adware

review iconHauptinhalt:

So erweitern Sie eine Windows Server-Partition [Server-Leitfaden]

Updated am 22.09.2022, 09:26 von Markus

Zusammenfassung:

Das Vergrößern einer Windows-Partition ist manchmal notwendig, wenn viel freier Speicherplatz in einem System vorhanden ist. Beachten Sie die folgende Anleitung, um das Partitionsvolumen in Windows Server zu erweitern

Alle Systeme sind mit einer eingebauten Partition ausgestattet. Dennoch verfügt das System heutzutage über ausreichend Kapazität. Doch egal, wie groß die Speicherkapazität ist, verschiedene Faktoren wie installierte Anwendungen, Cache-Speicher und temporäre Dateien tragen zum Gesamtplatzverbrauch bei. Durch diese Dateien wird der verfügbare Speicherplatz schnell aufgebraucht. Möglicherweise bemerken Sie dies nicht oder sind sich dessen nicht bewusst. Trotzdem beanspruchen sie Platz auf Ihrem Computer. Die Daten werden in der angegebenen Kapazität gespeichert. Manche Windows-Versionen enthalten eine zusätzliche Partition, die so genannte Window Recovery Partition.

In der Regel reicht die Größe der Partition aus, um Daten zu speichern. Wenn Sie jedoch eine große Menge an Daten speichern müssen, benötigen Sie zweifellos mehr Platz. Um die Daten in der verfügbaren Speicherkapazität effektiv zu verwalten, ist es notwendig, die Partitionsgröße zu erhöhen.

Mögliche Lösungswege Schrittweise Fehlerbehebung
Lösung 1. Erweiterung der Serverpartition mit EaseUS Partition Master Bevor Sie mit dem Erweitern der Partition beginnen, sollten Sie zunächst die Zielpartition suchen und "Größe ändern/verschieben" wählen... Komplette Anleitung
Lösung 2. Die Windows Server-Partition in der Datenträgerverwaltung erweitern Schritt 1: Um mit dem Vorgang zu beginnen, geben Sie diskmgmt.msc in die Sucheleiste ein...Komplette Anleitung

Der Ausbau der Partition dient nicht nur der besseren Datenorganisation, sondern hilft auch bei der Speicherplatzzuweisung. Wird der verfügbare Speicherplatz genau verteilt, können Sie die größtmögliche Speicherkapazität aus ihm herausholen.

Die Platzzuweisung in einer Partition scheint eine einfache Aufgabe zu sein. Das ist jedoch nicht immer der Fall. Manchmal wird die Schaltfläche für das Volumen aufgrund einer kleinen Einschränkung ausgegraut, was eine ansonsten einfache Aktion erschwert.

Kann man die Serverpartition erweitern?

"Ich habe eine eingebaute Partition in meinem System. Wenn ich weitere Daten hinzufügen möchte, stürzt das System ab. Auf dem Windows-Server geht der Festplattenspeicher zur Neige und es wird die Meldung "Geringer Festplattenspeicher" angezeigt. Ich versuche immer wieder, Daten in kleineren Stücken zu übertragen. Ich dachte, dass die Daten in großen Mengen vorliegen. Es war unmöglich, sie alle auf einmal zu übertragen. Der Versuch ist jedoch fehlgeschlagen. Kann man dieses Problem irgendwie lösen? "Wie kann ich meine Daten auf dem verfügbaren Speicherplatz speichern?"

Wir werden in diesem Artikel eine erweiterte Windows-Partition erstellen. Außerdem gehen wir auf die Tools und Ansätze zur Lösung solcher Probleme ein. Zusätzlich werden wir Ihnen ein Tool zur schnellen Problemlösung vorschlagen, das Sie auch dann verwenden können, wenn dies Ihr erster Versuch ist. Am Ende dieses Artikels werden Sie wissen, welche Option die beste für die Erweiterung der Windowsserver-Partition ist. Gehen wir also ins Detail und sehen wir uns den Schritt-für-Schritt-Prozess an.

Möglichkeit 1. (Am Einfachsten) Erweitern der Serverpartition mit EaseUS Partition Master

In den oben genannten Fällen müssen Sie bestimmte Maßnahmen ergreifen, um die Partition zu erweitern. Es wird empfohlen, eine Software auszuprobieren, die nicht nur einfach zu bedienen ist, sondern auch die Arbeit schnell erledigen kann. Mit EaseUS Partition Master können Sie eine Partition erstellen, die den Speicherplatz angemessen zuweist. Diese Anwendung soll Ihnen helfen, die Festplattenkapazität zu maximieren. Sie weist den Speicherplatz korrekt zu, um die verfügbare Festplattenkapazität optimal zu nutzen. Außerdem kann es die Aktion wiederherstellen, wenn die Erweiterung während des Prozesses unterbrochen wird.

100% Sauber Keine Adware

Im Anschluss finden Sie einige der bemerkenswerten Eigenschaften von EaseUS Partition Master, die es zu einer bevorzugten Lösung machen:

  • Die Partitionen können einfach in der Größe verändert, erweitert, geteilt, erstellt, formatiert, gelöscht, versteckt und gelöscht werden.
  • Datenverluste werden verhindert.
  • Kann Betriebssysteme migrieren.
  • Es weist Festplattenplatz zu und beseitigt Probleme mit geringem Speicherplatz.
  • Kann NTFS in FAT32 oder umgekehrt konvertieren.
  • Ändert die Bezeichnung von Partitionen für eine bessere Datenorganisation.
  • Führt die kleinere Partition zu einer größeren zusammen, um das Problem des geringen Speicherplatzes zu beheben.
  • Ist absolut sicher und unbedenklich.

Laden Sie EaseUS Partition Master von der offiziellen Website herunter. Es ordnet den Speicherplatz genau zu.

So können Sie Windows Server Partition erweitern:

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Partition Master. Denn Sie eine Partition erweitern wollen, müssen Sie zuerst eine andere verkleinern. Deswegen klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Partition, die Sie verkleinern wollen, und wählen Sie "Größe ändern/Verschieben".

Größe ändern/Verschieben wählen

Schritt 2. Verschieben Sie einen Regler nach rechts oder links, um den nicht zugeordneten Speicherplatz zu erstellen. Klicken Sie auf "OK".

Eine andere Partition

Schritt 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Systempartition und wählen Sie "Größe ändern/Verschieben".

Systempartition vergrößern

Schritt 4. Verschieben Sie den rechten Regler nach rechts. Dann wird die Systempartition vergrößert. Klicken Sie auf “OK” und bestätigen Sie die Änderung.

Möglichkeit 2. Windows Server-Partition in der Datenträgerverwaltung erweitern

Wir haben das Problem nun identifiziert. Mit Hilfe eines Drittanbieter-Tools haben wir einen Weg gefunden, es zu lösen. Wir wollen uns nun ansehen, wie man die Windows Server-Partition mit der Standardtechnik erweitern kann.

Im Folgenden werden die Methoden zum Erweitern der Windows Server-Partition in der Datenträgerverwaltung erläutert:

Schritt 1: Geben Sie diskmgmt.msc in die Suchleiste ein und klicken Sie auf "OK", um die Datenträgerverwaltung zu öffnen.

Datenträgerverwaltung öffnen

Schritt 2: Überprüfen Sie, ob sich neben der Zielpartition, die Sie erweitern möchten, noch nicht zugeordneter Speicherplatz befindet.

  • Ist dies der Fall, gehen Sie zu Schritt 3 und fahren Sie fort.
  • Ist dies nicht der Fall, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine benachbarte Partition mit ausreichend freiem Speicherplatz und wählen Sie "Volume verkleinern", um nicht zugewiesenen Speicherplatz zu schaffen.

Verkleinern der Partition, um nicht zugeordneten Speicherplatz zu schaffen.

Schritt 3: Machen Sie einen Rechtsklick auf den Datenträger mit nicht zugewiesenem Speicherplatz und wählen Sie "Volume erweitern".

Schritt 4: Der Windows Assistent zum Erweitern von Datenträgern wird in einem Fenster geöffnet. Wählen Sie die Schaltfläche "Weiter".

Schritt 5: Im nächsten Fenster wird der Speicherplatz angezeigt, den Sie zum Erweitern zur Verfügung haben. Klicken Sie auf "Weiter".

Das Volume in Windows Server mit der Datenträgerverwaltung erweitern.

Schritt 6: Wählen Sie "Fertigstellen". Sie haben nun Ihre Festplattenpartition entsprechend Ihren Anforderungen erweitert.

Mit den oben genannten Schritten können Sie Ihren Windowsserver mit den Standardmethoden partitionieren lassen.

Fazit

Wir haben uns die Ursachen für geringen Festplattenspeicherplatz angesehen und wissen, wie Sie das Problem lösen können. Sie können eine Lösung wählen, die Ihren Anforderungen am besten entspricht. Entweder Sie verwenden die Standardlösung der Datenträgerverwaltung. Die Festplattenverwaltung funktioniert gut. Allerdings kann es vorkommen, dass es nicht richtig funktioniert, da einige Optionen ausgegraut sind. Wir empfehlen Ihnen die daher die Software EaseUS Partition Master. Dieses Tool ist fehlerfrei und einfach zu bedienen. Seine benutzerfreundliche Oberfläche macht es einfach, Speicherplatz zuzuweisen. Probieren Sie es selbst aus, indem Sie die Testversion herunterladen.

100% Sauber Keine Adware

  • Mit „Easeus Partition Master“ teilen Sie Ihre Festplatte in zwei oder mehr Partitionen auf. Dabei steht Ihnen die Speicherplatzverteilung frei.

    Mehr erfahren
  • Der Partition Manager ist ein hervorragendes Tool für alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung von Laufwerken und Partitionen. Die Bedienung ist recht einfach und die Umsetzung fehlerfrei.

    Mehr erfahren
  • "Easeus Partition Master" bietet Ihnen alles, was Sie zum Verwalten von Partitionen brauchen, egal ob Sie mit einem 32 Bit- oder 64 Bit-System unterwegs sind.

    Mehr erfahren
  • Habe unter XP mit Easeus Partition Master Home Edition erfolgreich C und E Partitionen zusammengelegt. Zuerst meine überflüssige E Partition gelöscht und die C Partition auf die volle verfügbare Größe erweitert.

     Giga Nutzer
  • Ich war überrascht, wie einfach und schnell die Arbeit mit diesem Tool von statten geht. Easeus Partition Master bietet alle Funktionen die teure, kostenpflichtige Software auch bietet.

     Heise Nutzer
  • Ich habe mit Easeus gute Erfahrungen gemacht. Sowohl mit dem Backup Home und dem Partition Manager.

     Computerbase Nutzer

Top 3 in Festplatten-Tools

Mit Easeus Partition Master können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Mit der integrierten Testsoftware überprüfen Sie einzelne Partitionen auf fehlerhafte Sektoren.

article

EaseUS Partition Master

Diese Festplattenpartitionierungs-Software hilft Ihnen, Ihre Partitionen zu managen und Ihre Festplatte optimal zu nutzen.

100% Sauber