> How To > Dateien wiederherstellen > Nikon Datenrettung Software: Fotos und Videos wiederherstellen

Nikon Datenrettung Software: Fotos und Videos wiederherstellen

Zusammenfassung:

Wurden Fotos und Videos in Ihrer Nikon Kamera versehentlich gelöscht? Hier stellen wir Ihnen eine Gratis Nikon Datenrettung Software vor, damit Sie alle verlorene Dateien von der Kamera zurückholen können.

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten

Nikon ist eine der beliebteste Digitalkamera Marken weltweit. Aber die aufgenommenen Dateien wie Fotos und Videos auf der SD-Karte können einfach verloren gehen, die Bilder werden versehentlich gelöscht, die SD-Karte wird RAW usw.. Falls Sie schon Backups erstellt haben, dann machen Sie sich keine Sorge dafür. Keine Sicherungskopie gemacht? Hier beendet der Datenverlust. Wir können Ihnen eine kostenlose Nikon Datenrettung Software vorstellen, die die Fotos von SD-Karte wiederherstellen können. Es gilt nicht nur für die Nikon Kamera, sondern auch anderen Kameras wie Canon, Olympus, Kodak usw..

Kostenlose Nikon Datenrettung Software

Durch Google kann man viele Datenrettung Software finden. Aber nicht alle davon können die Fotos, Videos kostenlos und erfolgreich von der Nikon SD-Karte wiederherstellen, besonders die NEF, TIFF oder auf die RAW SD-Karte zugreifen. Nach dem Vergleich mit anderen kostenlosen Datenrettung Software hier empfhelen wir Ihnen EaseUS Data Recovery Wizard Free. Die Oberfläche ist ganz einfach und mit nur einigen Klicks kann der Benutzer die Nikon SD-Karte retten.

Jetzt laden Sie die Gratis Software her unter und beginnen Sie die Datenrettung.

Wie kann man Nikon Fotos wiederherstellen?

Schritt 1. Schließen Sie die Kamera, von der Sie Ihre Bilder verloren haben, an den Computer an. Wählen Sie die externe Festplatte aus, nachdem das Programm die Kamera erkannt hat. Klicken Sie auf "Scan".

Kamera anschließen und auswählen, um zu scannen

Schritt 2. EaseUS Data Recovery Wizard listet zunächst alle gelöschten Dateien auf. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet, um auch wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden. Wenn Sie die von Ihnen gewünschten Dateien bereits gefunden wurden, stoppen Sie den Scan und beginnen Sie mit der Wiederherstellung.

gelöschte Dateien und noch alle wiederherstellbare Datein werden aufgelistet

Schritt 3. Nach dem Scan werden die gefundenen Daten aufgelistet. Schauen Sie durch den Verzeichnisbaum links, filtern Sie bestimmte Dateitypen oder suchen Sie nach dem Dateinamen mit der Suchfunktion oben rechts. Ebenso können Sie oben unter "Raw und Andere" Dateien durchschauen, deren Dateinamen und/oder Verzeichnisstruktur abhanden gekommen ist. In der Regel sollten Sie sogar mehrere Dateien mit ähnlichen oder gleichen Namen finden, die Sie wiederherstellen können. Hierbei handelt es sich um ältere Versionen, die gelöscht wurden. Probieren Sie, welche Version die von Ihnen gewünschte ist.

gefundene Bilder in der Vorschau sehen und die gewünschten auswählen

  Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3%
  Free DownloadMac Version
Datenrettung in 3 Schritten