Partition Management

Mit dem Programm können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Organisieren Sie ihren Datenspeicher nach individuellen Bedürfnissen.

100% Sauber Keine Adware

review iconHauptinhalt:

[2021]Windows von HDD auf SSD klonen - So geht's

Updated am 11.10.2021, 10:32 von Markus

Zusammenfassung:

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie das Windows-Betriebssysteme von HDD auf SSD ohne Neuinstallation verschieben/migrieren/übertragen. EaseUS Partition Master unterstützt die Migration von Windows von HDD auf SSD, SSD auf SSD, MBR-Disk auf GPT-Disk oder GPT-Disk auf MBR-Disk.

Kann ich meine Festplatte auf SSD kopieren?

"Neulich will ich meine 1 TB Western Digital Blue SATA HDD durch eine 128GB SSD ersetzen, um eine bessere Leistungsfähigkeit zu bekommen. Ich will das Windows-Betriebssystem​ 1:1 auf die SSD kopieren. In den letzten Tagen suche ich nach einer Methode, um mein Problem zu lösen. Bis jetzt habe ich noch keine Idee. Kann jemand mir helfen?"

Viele ältere (oder billigere) Windows-Laptops sind mit traditionellen mechanischen Festplatten(HDD) ausgestattet, die heutzutage ziemlich veraltet und langsam sind. Ein Upgrade auf ein neues, superschnelles Solid State Drive (SSD) ist der sicherste Weg, einen alten Computer zu beschleunigen.

Persönliche Käufer und Computerhersteller werden in den letzten Jahren wahrscheinlich SSD als eine dünnere, leichtere und schnellere Alternative zu HDD wählen. Zweifelsohne ist SSD der Trend bei der Wahl des Festplattenspeichers der Spitzenklasse im Jahr 2019 und wird es auch in den nächsten paar Jahren sein. Nachdem Sie etwas Geld in eine neue SSD investiert haben, was werden Sie anschließend tun? Die alte HDD durch die neue SSD ersetzen, nehme ich an. Es gibt eine Möglichkeit, Ihre Windows 7-, 8- oder 11/10-Installationen von HDD auf SSD zu übertragen, ohne Windows neu zu installieren. Es ist einfacher und energieeffizienter als eine Neuinstallation des Betriebssystems, solange Ihr aktuelles Betriebssystem gut läuft und Sie das Windows nicht auf der SSD installieren müssen. Es gibt nur ein Problem: Das Verschieben Ihrer Windows-Installation kann knifflig sein, besonders da SSDs oft kleiner sind als ihre traditionellen Festplatten-Gegenstücke.

Es gibt jedoch eine Möglichkeit, Ihre Windows 7-, 8- oder 11/10-Installation auf eine SSD zu migrieren, ohne Windows neu zu installieren. Es erfordert ein paar zusätzliche Schritte, aber viel weniger Zeit.

1. Vorbereitung - Bereiten Sie für die Übertragung des Betriebssystems vor

Die meisten Benutzer sind daran interessiert, eine sichere Migrationssoftware zu finden, um das Betriebssystem direkt von einer HDD auf eine andere zu übertragen. Es erfordert nur wenige Schritte, spart aber eine Menge Zeit. Wenn Sie also nach einer fähigen, aber einfach zu bedienenden Migrationssoftware suchen, ist EaseUS Partition Master eine zuverlässige Wahl. Es kann das Betriebssystem von HDD auf SSD übertragen, ohne dass Sie das Windows neu installieren müssen.

Bevor wir offiziell beginnen, lassen Sie uns einige vorbereitende Arbeiten überprüfen. Nachdem Sie sich mit allen erwähnten Punkten vorbereitet haben, können Sie sofort mit dem Verfahren beginnen.

Schritt 1. Die neue SSD an den PC anschließen oder installieren

Wenn Sie einen Desktop verwenden, haben Sie viele Möglichkeiten, ein zweiten Datenträger(SSD) an Ihren Computer anzuschließen.

  • Installieren Sie die SSD neben Ihrer alten Festplatte im selben Gerät.
  • Schließen Sie die SSD über ein SATA-zu-USB-Kabel an Ihren Computer an.
  • Verwenden Sie ein externes Festplattengehäuse für eine Verbindung.

Normalerweise bevorzugen Laptop-Benutzer die beiden letzteren Möglichkeiten.

Schritt 2. Bereinigen Sie Ihre aktuelle Festplatte

Wenn Sie auf eine Festplatte migrieren, die kleiner ist als Ihre aktuelle - was oft der Fall ist, wenn Sie auf eine SSD umziehen, - werden Sie gleich zu Beginn auf ein Problem stoßen. Es gibt nicht genug Platz auf dem Ziellaufwerk für alle Ihre Dateien!

Um die Kapazität der einzelnen Laufwerke zu überprüfen, schließen Sie Ihre SSD an Ihren Computer an und warten Sie, bis sie im Windows Explorer angezeigt wird. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jedes Laufwerk und wählen Sie "Eigenschaften". Und dann sehen Sie, dass der belegte Speicherplatz des alten Laufwerks wohl größer ist als der, den Ihr neues Laufwerk aufnehmen kann.

Sie werden wahrscheinlich auf etwas Ähnliches stoßen. Bevor Sie also das Windows migrieren, müssen Sie Ihre aktuelle Festplatte bereinigen.

Es ist einfach und leicht, Computer-Junk-Dateien und große Dateien mit den folgenden Schritten zu reinigen:

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Partition Master. Dann klicken Sie auf "Werkzeuge" und "System optimieren". Dann wird EasUS CleanGenius installiert. Das kostenloses Tool kann Ihnen helfen, die Computerleistung zu optimieren und den Schreibschutz vom Laufwerk zu entfernen.

Systemoptimierung auswählen

Schritt 2. Dann wählen Sie die Funktion "Cleanup" aus und klicken Sie auf "Scan".

Cleanup auswählen.

Schritt 3. Wählen Sie die Dateien aus, welche Sie aufräumen oder optimieren wollen. Dann klicken Sie auf "Cleanup".

Dateien löschen

Schritt 3. Sichern Sie die Daten des Laufwerks C

Es ist eine kluge Option, die Daten des Laufwerks C vor der Migration des Betriebssystems zu sichern. Wir können das nicht genug betonen. Es ist völlig unsinnig, ohne ein Backup an Ihrer Festplatte herumzuspielen. Sehen Sie sich unsere Anleitung zum Sichern Ihres Computers an und stellen Sie sicher, dass Sie ein vollständiges Backup Ihrer wichtigen Daten haben, bevor Sie fortfahren.

Ein einfaches Strg C + V oder eine Backup-Software können für die Sicherung der Daten auf dem C-Laufwerk verwendet werden.

Schritt 4. Laden Sie ein sicheres Migrationsprogramm herunter

Dies ist der entscheidende Schritt. Klicken Sie einfach auf den Download-Button hier und es dauert nur ein paar Sekunden, um das Migrations-Tool herunterzuladen - EaseUS Partition Master.

100% Sauber Keine Adware

Danach können Sie zum nächsten Teil übergehen und erfahren, wie Sie das Betriebssystem von einer Festplatte auf eine SSD übertragen.

2. Verfahren - So migrieren/übertragen Sie das Betriebssystem von einer Festplatte auf eine SSD

Drei Tipps zur richtigen Verwendung von EaseUS Partition Master:

  • Wählen Sie die neue SSD als Ziellaufwerk.
  • Alle Daten auf der SSD werden bei der Migration gelöscht.
  • Die SSD kann kleiner sein als das OS-Laufwerk, aber sie muss den gleichen oder einen größeren Speicherplatz enthalten als der belegte Speicherplatz auf dem C-Laufwerk.

Schauen wir uns nun an, wie Sie Ihr Windows-Betriebssystem ohne Neuinstallation von einer HDD auf SSD migrieren können:

Hinweis: Der Vorgang der Migration löscht und entfernt vorhandene Partitionen und Daten auf dem Ziellaufwerk, wenn nicht genügend nicht zugewiesener Speicherplatz auf dem Ziellaufwerk vorhanden ist. Wenn Sie dort wichtige Daten gespeichert haben, sichern Sie diese vorher auf einer externen Festplatte.

Schritt 1. Vor der Migration muss man ein Backup für die Ziel-Festplatte machen. Dann starten Sie EaseUS Partition Master und klicken Sie "Betriebssystem migrieren".

Betriebssystem migrieren

Schritt 2. Wählen Sie die Festplatte 0 als Ziel-Festplatte. Wenn Sie die Daten auf der Ziel-Festplatte sichert haben, klicken Sie "OK". 

Ziel-Festplatte wählen

Schritt 3. Sie können das Layout der geklonten Festplatte noch überprüfen. Vor dem Klonen können Sie die Größe der Partitionen ändern, um den Speicherplatz besser zu nutzen. Dann klicken Sie auf "OK". 

Quellefestplatte überprüfen

Schritt 4. Nach dem Klonen lassen sich die genaue Informationen dieses Vorgangs checken. Dann klicken Sie auf Anwenden, um das Klonen fertigzumachen.

Klonen fertig

3. Nachbereitung - PC nach der OS-Migration auf SSD booten

WICHTIG: Denken Sie nach Abschluss der Betriebssystemmigration daran, die neue SSD als Startlaufwerk festzulegen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die SSD nach der Betriebssystemübertragung zu behandeln.

Schritt 1. Alte Festplatte entfernen und die SSD als Boot-Laufwerk im PC verwenden

Dies ist ein einfacher Fall. Nachdem Sie das Betriebssystem von der alten Festplatte auf die neue SSD migriert haben, nehmen Sie dieses Mal die Festplatte heraus und lassen die geklonte SSD als Boot-Laufwerk.

Schritt 2. Stellen Sie sicher, dass TRIM eingeschaltet ist

TRIM ist ein spezieller Befehlssatz, der SSDs hilft, leeren Speicherplatz auf der Festplatte effektiv zu verwalten (wenn Sie neugierig sind, können Sie hier mehr lesen). Öffnen Sie die Eingabeaufforderung und geben Sie den folgenden Befehl ein:

fsutil behavior query DisableDeleteNotify

Dieser langwierige Befehl hat eine sehr einfache Ausgabe, entweder eine 0 oder eine 1. Wenn Sie eine 1 erhalten, ist TRIM nicht aktiviert. Wenn Sie eine 0 erhalten, ist TRIM aktiviert. Wenn Sie es aktivieren müssen, geben Sie den folgenden Befehl ein:

fsutil behavior set DisableNotify 0

Schritt 3. SSD als Boot-Laufwerk einrichten

Die meisten PCs und Laptops enthalten zwei Festplattensteckplätze - einen Festplattensteckplatz und einen SSD-Steckplatz. Daher können Sie die Bootreihenfolge im BIOS ändern und die SSD als Boot-Laufwerk für Ihren Computer verwenden.

  • Starten Sie den PC neu und drücken Sie F2/F8 oder Entf, um das BIOS aufzurufen.
  • Gehen Sie in den Bereich Boot und stellen Sie die neue SSD als Boot-Laufwerk ein.
  • Speichern Sie die Änderungen und starten Sie den PC neu.

Bootreihenfolge im BIOS ändern

Danach wird Ihr Betriebssystem automatisch von der neuen SSD ausgeführt, und Sie werden dann einen schnelleren Computer mit besserer Leistung erleben.

  • Mit „Easeus Partition Master“ teilen Sie Ihre Festplatte in zwei oder mehr Partitionen auf. Dabei steht Ihnen die Speicherplatzverteilung frei.

    Mehr erfahren
  • Der Partition Manager ist ein hervorragendes Tool für alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung von Laufwerken und Partitionen. Die Bedienung ist recht einfach und die Umsetzung fehlerfrei.

    Mehr erfahren
  • "Easeus Partition Master" bietet Ihnen alles, was Sie zum Verwalten von Partitionen brauchen, egal ob Sie mit einem 32 Bit- oder 64 Bit-System unterwegs sind.

    Mehr erfahren
  • Habe unter XP mit Easeus Partition Master Home Edition erfolgreich C und E Partitionen zusammengelegt. Zuerst meine überflüssige E Partition gelöscht und die C Partition auf die volle verfügbare Größe erweitert.

     Giga Nutzer
  • Ich war überrascht, wie einfach und schnell die Arbeit mit diesem Tool von statten geht. Easeus Partition Master bietet alle Funktionen die teure, kostenpflichtige Software auch bietet.

     Heise Nutzer
  • Ich habe mit Easeus gute Erfahrungen gemacht. Sowohl mit dem Backup Home und dem Partition Manager.

     Computerbase Nutzer

Top 6 in Festplatten-Tools

Mit Easeus Partition Master können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Mit der integrierten Testsoftware überprüfen Sie einzelne Partitionen auf fehlerhafte Sektoren.

article

EaseUS Partition Master

Diese Festplattenpartitionierungs-Software hilft Ihnen, Ihre Partitionen zu managen und Ihre Festplatte optimal zu nutzen.

100% Sauber