> How To > Partition Management > Einen schreibgeschützten USB-Stick formatieren Windows 10/8/7

Einen schreibgeschützten USB-Stick formatieren Windows 10/8/7

Zusammenfassung:

USB-Stick ist schreibgeschützt und kann wegen der Fehlermeldung “Der Datenträger ist schreibgeschützt” nicht formatiert werden? Hier in diesem Artikel wird eine einfache Methode gezeigt, wie Sie USB-Stick Schreibschutz aufheben und den USB-Stick formatieren können.

TestversionWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

Sie können Ihren USB-Stick nicht formatieren, da er schreibgeschützt ist? Bekommen Sie die Fehlermeldung "Der Datenträger ist schreibgeschützt und kann nicht beschrieben werden", während Sie den Datenträger wie USB-Stick, SD-Karte oder Pen-Drive formatieren möchten? Einige Wechselspeichergeräte wie USB-Stick oder Pen-Drive haben Schreibschutz, der den Benutzer hilft, unerwarteten Datenverlust zu verhindern, indem Sie die Daten auf den Geräten nicht löschen oder formatieren können. Wenn Sie einen schreibgeschützten USB-Stick haben, der nicht formatiert werden kann, können Sie hierzu Lösung finden! Einfache Lösung für Windows 10/8/7 wird angeboten, um USB-Stick Schreibschutz aufzuheben und den schreibgeschützten USB-Stick zu formatieren.

Wie kann man einen schreibgeschützten USB-Stick mit Regedit.exe formatieren

Klicken Sie auf Start, geben Sie Regedit in das Suchfeld ein, klicken auf Regedit.exe, um Registrierungs-Editor zu öffnen. Dann finden Sie:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\StorageDevicePolicies

Doppelklicken Sie auf den Wert Schreibschutz im rechten Fensterbereich von Regedit.exe. Ändern Sie die Werte von 1 auf 0 und klicken Sie auf OK, um die Änderung zu speichern. Schließen Sie Regedit und starten Sie Ihren Computer neu. Schließen Sie Ihren USB-Stick oder Ihr Pen-Drive wieder an, und dann sollte der Schreibschutz entfernt werden und das Gerät ist nicht mehr schreibgeschützt.

Danach können Sie den Datenträger formatieren, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk in Mein Computer klicken und Formatieren auswählen. Die Fehlermeldung "Der Datenträger ist schreibgeschützt" wird nicht gezeigt.

Wie kann man mit EaseUS Partition Master einen USB-Stick nach dem Entfernen des Schreibschutzes formatieren

Sollte Windows den USB-Stick nicht formatieren, können Sie eine professionelle Partition Manager Software versuchen. EaseUS Partition Master als eine leitungsstarke Partition-Management-Software kann USB-Stick soder Pen-Drives einfach formatieren. Führen Sie jetzt die detaillierte Anleitung:

Schritt 1. Schließen Sie den Datentränger an den PC an, starten Sie EaseUS Partition Master. Rechtsklicken Sie auf das Gerät, das Sie formatieren wollen, und wählen Sie “Formatieren”.

mit EaseUS Partition Master einen schreigeschützten USB-Stick formatieren - Schritt 1

Schritt 2. Konfigurieren Sie das gewünschte Label im Feld Partitionsvolumenzeichen.

mit EaseUS Partition Master einen schreigeschützten USB-Stick formatieren - Schritt 2

Schritt 3. Wählen Sie das Dateisystem-Format (FAT/FAT32, NTFS, EXT2/EXT3). Sollte der USB-Stick größer als 4GB sein, können Sie nur FAT32, NTFS oder EXT2/EXT3 auswählen; Sollte der USB-Stick nicht größer als 4GB sein, können Sie FAT, FAT32, NTFS oder EXT2/EXT3 auswählen.

Schritt 4. Wählen Sie die Clustergröße (512 bytes, 1, 2, 4...64KB) aus und klicken dann auf OK.

Notiz
Durch die kleinere Clustergröße wird weniger Speicherplatz verschwendet. Je kleiner die Clustergröße ist, desto größer wird die Dateizuordnungstabelle (FAT). Je größer die FAT ist, desto langsamer arbeitet das Betriebssystem mit der Festplatte.

Schritt 5. Beschätigen Sie die Operation.

TestversionWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware