> How To > Daten wiederherstellen > Wie kann man den Bootmgr fehlt Fehler reparieren?

Wie kann man den Bootmgr fehlt Fehler reparieren?

Mako | Daten wiederherstellen | 2016-07-14

Zusammenfassung:

Nachdem Sie unter Windows 10 den Bootmgr fehlt Fehler reparieren, kann der Vorgang zu dem Datenverlust auf dem Systemlaufwerk führen. Dafür brauchen Sie eine schnelle und effektive Lösung, um die Daten auf dem Systemlaufwerk wiederherzustellen. Der Artikel wird den Benutzern eine solche Datenrettungsmethode anbieten.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Den Bootmgr fehlt Fehler ist repariert, aber die Daten sind vergangen.

Wenn manche Microsoft Benutzer versuchen, Windows 10 zu installieren, bekommen sie dann eine Fehlermeldung “Bootmgr fehlt”. Der Fehlermeldung “Bootmgr fehlt” heißt, der bootbarer Sektor ist defekt oder verloren gegangen. Ein solcher Bootmgr fehlt Fehler kann durch Savvy Friend App auf dem Computer schnell behoben werden. Dann kann man den Windows 10 erfolgreich installieren. Aber hier kommt auch ein neues Problem. Die Daten sind verloren. Wie kann man die Datenrettung vom “Bootmgr fehlt” Fehler lösen?

Wie kann man die Daten nach dem “Bootmgr fehlt” Fehler retten?

Wenn Sie den Datenverlust nach der Fehler Reparatur getroffen sind, stoppen Sie zuerst mehr Informationen auf dieser Festplatte zu schreiben. Sonst können die verlorene Daten überschrieben werden.

Hier empfehlen wir Ihnen eine professionelle Datenrettung Software - EaseUS Data Recovery. Es kann die Datenverlust auf der System Partition oder dem Systemlaufwerk erfolgreich wiederherstellen. Wenn die Dateien nach der “Bootmgr fehlt” Fehler Reparatur verloren gegangen sind, versuchen Sie die Wiederherstellung mit dem Programm. Ganz einfach. Es gibt nur 3 Schritten. Darunter finden Sie die Video Anleitung.

Andere Tipps für die Daten Wiederherstellung

Hier folgen andere Tipps für die Wiederherstellung mit dem Windows Installationmedium.

  • Starten Sie Starthilfe von Windows Recovery Environment (WinRE)
  • Erstellen Sie die Startkonfigurationsdaten (BCD) von Windows Recovery Environment (WinRE)
  • Führen Sie Wiederherstellen von Windows Recovery Environment System (WinRE)

Wenn ein solches Windows Installationmedium nicht verfügbar ist, versuchen Sie diese Methode.

  • Verwenden Sie die Starthilfe auf einem Computer, worauf eine Wiederherstellungsoption schon früher installiert ist.

Hier schlagen wir Ihnen vor, an die erste Lösung zu wenden. Denn die Lösungen mit dem Windows Installationmedium können nicht funktionieren und dann noch mehr Datenverlust verursachen.

  TestversionWin Version   TestversionMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten