Partition Management

Mit dem Programm können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Organisieren Sie ihren Datenspeicher nach individuellen Bedürfnissen.

100% Sauber Keine Adware

review iconHauptinhalt:

Gelöst: Die Ansicht des Datenträgerverwaltung-Snap-Ins ist nicht aktuell

Updated am 22.09.2022, 09:26 von Mako

Zusammenfassung:

Wenn Sie einen Datenträger in der Windows Datenträgerverwaltung formatieren, löschen oder den Laufwerksbuchstaben ändern wollen, haben Sie die Fehlermeldung 'Die Ansicht des Datenträgerverwaltungs-Snap-Ins ist nicht aktuell' erhalten? Wir können Ihnen vier Lösungen anbieten, damit Sie den Fehler beheben und das Tool weiter benutzen können.

Die Datenträgerverwaltung ist ein effektes und eingebautes Tool unter Windows System. Mit dem Tool können Benutzer die grundlegenden Vorgänge ausführen, z.B., die Festplatten initialisieren, den Basis-Datenträger in dynamischen konvertieren, die Partitionsgröße ändern, den Partitionsstil konvertieren. Mit diesen Funktionen können Sie den Festplatten-Speicher einfach und effizient verwalten, um die Kapazität des Datenträgers voll auszunutzen und die Computerleistung zu optimieren.

Aber viele Benutzer haben auch eine Fehlermeldung bei der Nutzung berichtet:

"Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, weil die Ansicht des Datenträgerverwaltungs-Snap-Ins nicht aktuell ist. Aktualisieren Sie die Ansicht mit der Aktualisierungsaufgabe. Wenn das Problem weiterhin besteht, schließen Sie das Datenträgerverwaltungs-Snap-In, und starten Sie anschließend das Datenträgerverwaltung-Snap-In oder den Computer neu."

die Ansicht des Datenträgerverwaltungs-Snap-Ins ist nicht aktuell

Der Fehler tritt normalerweise auf, als Benutzer eine Partition, eine Festplatte oder ein angeschlossenes USB-Laufwerk in der Datenträgerverwaltung formatieren, den Laufwerksbuchstaben zuweisen wollen. In diesem Fall können Benutzer keine Vorgänge in der Datenträgerverwaltung ausführen. Aber das Problem kann auch einfach gelöst werden. Wenn Sie auch von dem Fehler betroffen sind, versuchen Sie die effektiven und einfachen Lösungen in diesem Artikel.

Zwei schnell Lösungen für die angeschlossenen USB-Laufwerken

Tritt der Fehler "Die Ansicht der Datenträgerverwaltungs-Snap-Ins ist nicht aktuell" auf, nach dem Sie einen USB-Stick an den Computer angeschlossen haben? Dann können Sie zuerst die folgenden zwei schnelle Lösungen ausprobieren, den Fehler mit dem Geräte-Manager zu beheben

Lösung 1. Das USB-Laufwerk deinstallieren und erneut installieren

Schritt 1. Mit dem Rechtsklick auf das Windows Symbol wählen Sie "Geräte-Manager" aus。

Schritt 2. Bei "Laufwerke" finden Sie das USB-Laufwerk. Mit dem Rechtsklick darauf wählen Sie "Gerät deinstallieren" aus.

Schritt 3. Nach der Deinstallation ziehen Sie das USB-Laufwerk aus. Starten Sie den Computer neu und schließen Sie das Gerät wieder an den Computer an.

Schritt 4. Jetzt überprüfen, ob Sie das Laufwerk in der Datenträgerverwaltung formatieren oder andere Vorgänge ausführen können.

Lösung 2. Den USB-Treiber aktualisieren

Schritt 1. Öffnen Sie auch den Geräte-Manager.

Schritt 2. Finden Sie das USB-Laufwerk. Mit dem Rechtsklick darauf wählen Sie "Treiber aktualisieren" aus.

Schritt 3. Klicken Sie auf "Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen" und warten Sie auf das Update.

Schritt 4. Starten Sie den Computer neu und überprüfen Sie, ob Sie jetzt die Datenträgerverwaltung benutzen können.

Wenn diese zwei Lösungen nicht funktionieren, empfehlen wir, den Datenträger zuerst mit einer Drittanbieter Software zu formatieren oder den Laufwerksbuchstaben zuzuweisen. Auf diese Weise können Sie auch das Problem lösen.

Eine Alternative zur Datenträgerverwaltung benutzen, um den Fehler zu beheben

Neben der Windows Datenträgerverwaltung können Sie noch viele andere Software zur Festplattenverwaltung benutzen. Sie können im Internet zahlreichen Tools dafür finden. Aber welche sind hilfreich, sicher und einfach zu bedienend? In diesem Artikel wollen wir Ihnen eines davon vorstellen. EaseUS Partition Master Free ist eine professionelle aber einfach zu bedienende Software zur Festplattenverwaltung. Neben den grundlegenden Funktionen wie das Verschieden der Partitionen, die Größeänderung, die Formatierung bietet das Programm Ihnen noch viele andere Funktionen, z.B., Festplatten/Partitionen klonen, den Partitionsstil ohne Löschung konvertieren, das System migriren, die Festplatten- und das System-Fehler überprüfen und reparieren, usw. Im Vergleich zur Windows Datenträgerverwaltung ist diese Software viel leistungsstärker und bequemer zu bedienen. Die umfassenden Lösungen für die Verwaltung werden angeboten.

100% Sauber Keine Adware

Wenn Sie den Fehler "Die Ansicht des Datenträgerverwaltung-Snap-Ins" einfach beheben wollen, können Sie auch diese Software benutzen. Darunter haben wir drei einfache Lösungen anbieten.

Lösung 1. Den Laufwerksbuchstaben mit dem Partiton Manager zuweisen

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Partition Master, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition oder das Laufwerk, und wählen Sie "Laufwerksbuchstaben ändern".

auf Laufwerksbuchstaben ändern klicken

Schritt 2. Klicken Sie im neuen Fenster auf den Pfeil nach unten und wählen Sie im Dropdown-Menü einen Laufwerksbuchstaben für die Partition aus, und klicken Sie dann auf "OK".

den Laufwerksbuchstaben auswählen

Schritt 3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Operation ausführen" in der oberen linken Ecke, überprüfen Sie die Änderungen und klicken Sie auf "Anwenden", um den Laufwerksbuchstaben der ausgewählten Partition zu ändern.

Eine andere Option: Den Laufwerkbuchstaben mit einigen Befehlen zuweisen

Wenn Sie die Eingabeaufforderung kennen, können Sie auch den Laufwerksbuchstaben mit den Befehlen zuweisen.

Schritt 1. Geben Sie "cmd" in die Suchleiste ein. Mit dem Rechtsklick auf die Eingabeaufforderung wählen Sie "Als Administrator ausführen" aus.

Schritt 2. Geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie die Enter-Taste nach jeder Eingabe.

  • List volume
  • Select volume 1 (Ersetzen Sie 1 mit der Nummer des gewünschten Datenträgers)
  • Assign letter=h (Ersetzen Sie H mit irgendeinm Buchstaben, welcher auf dem Computer noch nicht genutzt wird).
  • Exit

Lösung 2. Den Datenträger löschen und neu partitionieren

Sie können auch die ganze Festplatte löschen und erneut partitionieren. Aber die Löschung wird alle Daten von der Festplatte entfernen. Wenn Sie bereits viele wichtigen Daten auf dem Datenträger gespeichert haben, sollten Sie zuerst diese Daten auf einem anderen Ort zu sichern, um den Datenverlust zu vermeiden. Wernn Sie noch auf den Datenträger zugreifen können, kopieren Sie die Daten einzeln auf einem anderen Ort. Wenn Sie eine vollstänige Kopie des Datenträgers erstellen wollen, können Sie EaseUS Partition Master benutzen, um die Festplatte oder die Partition auf eine andere zu klonen. Nach der Datensicherung können Sie mit der Löschung beginnen.

Teil 1. Die Festplatte löschen

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Partition Master. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte (SSD/HDD), die Sie löschen möchten -> klicken Sie dann auf "Alles Löschen".

Alle Partitionen auf der Festplatte löschen - Schritt 1

Schritt 2. Bestätigen Sie das Löschen aller Partition, dadurch dasss Sie auf "OK" klicken.

Alle Partitionen auf der Festplatte löschen - Schritt 2

Schritt 3. Klicken Sie auf "Operation ausführen" in der oberen linken Ecke, um ausstehende Operationen zu schauen. Klicken Sie anschließend auf "Anwenden", um das Löschen aller Partition auf der Festplatte auszuführen.

Teil 2. Neue Partitionen erstellen

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Partition Master. Auf der Benutzeroberfläche klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugeordneten Speicherplatz auf der Festplatte oder den externen Datenträger. Dann wählen Sie "Erstellen" aus.

Partition erstellen -1

Schritt 2. Legen Sie die Partitionsgröße, das Dateisystem, das Label für die neue Partition fest und klicken Sie auf "OK".

Partition erstellen -2

Schritt 3. Klicken Sie auf den Ausführen-Button, um eine neue Partition zu erstellen.

Schauen Sie die folgende Video-Anleitung. In diesem Video haben wir ausführlich erklärt, wie Sie eine NTFS-, FAT- oder EXT-Partition erstellen.

  • Mit „Easeus Partition Master“ teilen Sie Ihre Festplatte in zwei oder mehr Partitionen auf. Dabei steht Ihnen die Speicherplatzverteilung frei.

    Mehr erfahren
  • Der Partition Manager ist ein hervorragendes Tool für alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung von Laufwerken und Partitionen. Die Bedienung ist recht einfach und die Umsetzung fehlerfrei.

    Mehr erfahren
  • "Easeus Partition Master" bietet Ihnen alles, was Sie zum Verwalten von Partitionen brauchen, egal ob Sie mit einem 32 Bit- oder 64 Bit-System unterwegs sind.

    Mehr erfahren
  • Habe unter XP mit Easeus Partition Master Home Edition erfolgreich C und E Partitionen zusammengelegt. Zuerst meine überflüssige E Partition gelöscht und die C Partition auf die volle verfügbare Größe erweitert.

     Giga Nutzer
  • Ich war überrascht, wie einfach und schnell die Arbeit mit diesem Tool von statten geht. Easeus Partition Master bietet alle Funktionen die teure, kostenpflichtige Software auch bietet.

     Heise Nutzer
  • Ich habe mit Easeus gute Erfahrungen gemacht. Sowohl mit dem Backup Home und dem Partition Manager.

     Computerbase Nutzer

Top 3 in Festplatten-Tools

Mit Easeus Partition Master können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Mit der integrierten Testsoftware überprüfen Sie einzelne Partitionen auf fehlerhafte Sektoren.

article

EaseUS Partition Master

Diese Festplattenpartitionierungs-Software hilft Ihnen, Ihre Partitionen zu managen und Ihre Festplatte optimal zu nutzen.

100% Sauber