> How To > Partition Management > Wie kann man VHD auf physikalische Platte umziehen?

Wie kann man VHD auf physikalische Platte umziehen?

Mako   Updated am 06.06.2016, 13:36   Partition Management

Zusammenfassung:

Der Artikel gibt Ihnen eine sichere Lösung dafür, VHD auf physikalische Platte umzuziehen. Mit der Partitionierungssoftware können Sie die virtuelle Festplatte einfach auf die physikalische Festplatte umziehen.

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

Ich habe ein Dell Laptop mit dem Windows XP System und auf der virtueller Festplatte den Windows 7 erstellt. Jetzt will ich den Computer von XP auf Windows 7 upgraden. Aber das normale Upgrade ist komplex und wird eine lange Zeit dauern. Ich will einfach die VHD auf physikalische Platte umziehen. Das kann viel Zeit sparen und ich brauche nur die Dateien von der VHD auf die physikalische Platte zu kopieren. Aber ich kenne die genaue Behandlung nicht. Kann jemand mir eine ausführliche Lösung geben?

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

Kann man VHD auf physikalische Platte umziehen?

Sehr viele Benutzer versuchen, die virtuelle Festplatte auf die physikalische Festplatte umziehen, wenn sie eine komplette neue Einrichtung auf ihren Computern befertigen wollen. Im Vergleich zu dem normalem Upgrade kann diese Methode viel Zeit sparen und mühelos sein. Aber wenige Leute kennen die genaue Operation, VHD auf physikalische Platte zu kopieren. Deswegen werden wir hier Ihnen eine sichere und effektive Lösungen anbieten.
Hier empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Partitionsoftware für den Umzug von der virtueller Festplatt auf die physikalische Platte - EaseUS Partition Master. Das Gratistool wird Ihnen bei dem Kopieren helfen. Das Programm kann ein Image Backup der VHD erstellen und dann es auf der physikalische Platte wiederherstellen. Auf diese Weise können Sie VHD einfach auf auf die physikalische Platte kopieren.

Schritte für die Kopie mit EaseUS Partition Master

1. Rechtsklicken Sie auf Systemsteuerung > Verwaltung > Computerverwaltung > Datenspeicher. Rechtsklicken Sie auf Datenspeicher und wählen Sie “virtuelle Festplatte anfügen”.

VHD auf physikalische Platte umziehen: Rechtsklicken Sie auf Datenspeicher und wählen Sie “virtuelle Festplatte anfügen”.

2.Starten Sie EaseUS Partition Master und wählen Sie die VHD und einen Zielort.

VHD auf physikalische Platte umziehen: Wählen Sie die VHD und einen Zielort.

Tipp: Wenn es auf der Zielplatte Partitionen gibt, wird das Programm Ihnen fordern, diese Festplatte zu formatieren. Deswegen vergessen Sie nicht, zuerst ein Backup zu erstellen.

3.Die Partitionen auf der Zielplatte neu einstellen. Die Inforamtionen der Zielplatte werden dann Ihnen gezeigt. Klicken Sie auf “Ende”.

VHD auf physikalische Platte umziehen: Die Inforamtionen der Zielplatte werden dann Ihnen gezeigt. Klicken Sie auf “Ende”.

4.Klicken Sie auf “Bis Operationen”, um das Ergebnis vorabzuschauen. Wenn Sie nichts ändern wollen, dann können Sie “Anwenden” wählen.

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware