> How To > Partition Management > Fehlerbehebung - “Bootmgr fehlt, drücken Sie Strg + Alt + Entf neu starten”

Fehlerbehebung - “Bootmgr fehlt, drücken Sie Strg + Alt + Entf neu starten”

Mako   Updated am 26.12.2018, 17:17   Partition Management

Zusammenfassung:

Tritt ein Fehler “Bootmgr fehlt, drücken Sie Strg + Alt + Entf neu starten” auf dem schwarzen Bildschirm auf, wenn Sie den Computer starten? Sie können vollständige und effektive Lösungen in diesem Artikel finden und dann den Fehler einfach beheben.

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

Viele Benutzer haben die Erfahrungen mit dem Fehler auf einen schwarzen Bildschirm - “Bootmgr fehlt, drücken Sie Strg + Alt + Entf neu starten”. Dieser Fehler tritt oft auf, wenn Benutzer einen PC starten. Keine Sorge. In diesem Artikel können Sie erfahren, was der Fehler ist und wie Sie diesen Fehler beheben können.

Teil 1. Über den Fehler “Bootmgr fehlt”

Der BOOTMGR (Windows Boot Manager) ist ein Programm, welches automatisch startet, als Benutzer den Computer starten und das System geladen wird. Wenn Sie einen schwarzen Bildschirm mit dem Fehler sehen, heißt das, der Computer kann den Bootmanager nicht finden. Was führt zu diesem Fehler? Hier haben wir einige Hauptgründe gefunden.

Hauptgründe für diesen Fehler

  1. Die BOOTMGR Dateien werden beschädigt oder falsch konfiguriert;
  2. Das Laufwerk für den Computer-Start ist nicht bootfähig;
  3. Fehler, Beschädigungen oder defekte Sektoren befinden sich auf der Festplatte;
  4. Andere Gründe, wie veraltetes BIOS, beschädigte Festplatte-Schnittstellenkabel oder Festplatte-/System-Upgradefehler.

Teil 2. Den Fehler “Bootmgr fehlt” unter Window beheben

Für diesen Fehler haben wir 4 schnelle Lösungen gefunden. Sie können zuerst diese Lösungen versuchen. 

Lösung 1. Den Computer neustarten

Der Neustart kann viele Probleme unter Windows beheben. Deswegen können Sie auch zuerst versuchen, den Computer neuzustarten. Manchmal wird dieser Fehler beim Neustart verschwinden.

Lösung 2. Stromversorgungskabel und andere Kabels neu anschließen

Ziehen Sie zuerst alle angeschlossenen Kabels aus. Dann schließen Sie diese Kabels wieder an den Computer an.

Lösung 3. Alle externe Datenträger entfernen und den Computer neustarten

Die angeschlossene Geräte können auch zu diesem Problem führen, z.B., wenn Windows versucht, von einem nicht bootbaren Laufwerk zu starten. Deswegen können Sie den Anschluss eines USB-Laufwerks oder einer Festplatte beenden und dann überprüfen, Sie, ob der Fehler behoben wird.

Lösung 4. Die Bootreihenfolge im BIOS ändern

Wenn Sie 2 Betriebssysteme auf 2 verschiedenen Festplatten installiert haben, können Sie dann überprüfen, ob die Bootreihenfolge im BIOS richtig eingestellt ist. Führen Sie die folgenden Schritte durch.

  1. starten Sie den Computer neu. Wenn Sie den Satz "Press DEL to Enter Setup" sehen, drücken Sie schnell die DEL-Taste, um BIOS zu öffnen;
  2. Wählen Sie die richtige Festplatte zum Booten aus;
  3. Drücken Sie Esc-Taste und neu starten Sie den Computer. Überprüfen Sie ob der Fehler schon behoben wird.

Die Bootreihenfolge im BIOS ändern

Erweiterte Lösungen für den “BOOTMGR is Missing” Fehler

Falls Sie die oben genannten Lösungen nicht funktionieren, können Sie weitere Lösungen versuchen: den Fehler durch Windows-CD beheben, System-Wiederherstellung durchführen.

Lösung 1. BCD Dateien kopieren oder neu erstellen

1. Schließen Sie ein Windows Installations-Laufwerk an den Computer an. Starten Sie den Computer von dem Laufwerk und klicken Sie auf "Computerreparaturoption".

2. Klicken Sie auf "Problembehandlung" > "Erweiterte Optionen" > geben Sie "disk part" ein und drücken Sie Enter.

3. Starten Sie Diskpart, um die Partition-ID einzustellen und einen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen.

Geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie Enter nach jeder Eingabe:

  • diskpart
  • list disk
  • sel disk 0

Wenn Sie eine Meldung "Disk 0 is now the selected disk" sehen, geben Sie "list vol" ein und drücken Sie Enter.

Diskpart wird Volumen auf dem Computer anzeigen. Finden Sie das System Volumen. Hier nehmen wir beispielweise das Volumen 2 als die System Partition.

4. Geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie Enter nach jeder Eingabe:

  • sel vol 2
  • set id=c12a7328-f81f-11d2-ba4b-00a0c93ec93b 
  • Oder SET ID=ebd0a0a2-b9e5-4433-87c0-68b6b72699c7

5. Dann können Sie den Laufwerksbuchstaben zuweisen. Geben Sie den folgenden Befehlf ein und drücken Sie Enter.

assign letter=G: (Hier nehmen wir nur G: als ein Beispiel. Sie können irgendeinen nicht genutzten eingeben.)

6. Geben Sie "bcdboot C:\Windows /s G:" ein und drücken Sie Enter.

Oder können Sie den folgenden Befehl eingeben:

ren BCD BCD.old
bcdboot C:\Windows /l en-us /s G: /f ALL

(Hinweis: c:\ ist die Systempartition)

Lösung 2. Defekte Master Boot Record reparieren

Wenn MBR beschädigt ist oder sich defekte Sektoren darauf befinden, können Sie bei dem Start auch von dem Fehler betreffend sein. Deswegen können Sie durch eine kostenlose Partitionverwaltung-Software den defekten MBR überprüfen und dann reparieren.

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

Ein bootfähiges Laufwerk erstellen

  • Bereiten Sie zuerst einen USB oder eine CD vor und laden Sie EaseUS Partition Master herunter;
  • Schließen Sie den verfügbaren Datenträger mit dem Computer an und starten Sie die Software;
  • Klicken Sie auf “Tool” und wählen Sie “WinPE bootfähige Festplatte erstellen”;

Master Boot Record reparieren

  1. Laden Sie eine kostenlose Partition Manager Software herunter;
  2. Starten Sie die Software und rechtsklicken Sie auf die System-Festplatte. Wählen Sie “MBR neu erstellen”;
  3. Wählen Sie den MBR Typ aus und führen Sie den Vorgang durch.

Bootmgr fehlt: MBR reparieren.

Lösung 3. Starthilfe bei der Windows-Wiederherstellungsumgebung durchführen

1. Schließen Sie ein Windows Installations-Laufwerk an den Computer an und starten Sie den Computer.

2. Sie werden eine Meldung sehen, eine Taste zu drücken, um die Bootpriorität zu ändern. Dann wählen Sie den Computer von dem Installations-Laufwerk zu starten.

3. Wählen Sie die Sprache, die Region, die Zeit und andere Informationen. Dann klicken Sie auf "Weiter". .

4. Wählen Sie "Computerreparturoptionen" aus.

5. In dem Wiederherstellungsoptionen Fenster wählen Sie das System-Laufwek (normalerweise C:) und dann "Deinen Computer reparieren".

6. Wählen Sie das System, das Sie reparieren wollen und dann klicken Sie auf "Weiter".

7. Bei den Systemwiederherstellung Optionen Wählen Sie "Starthilfe" aus.

Lösung 4. System-Wiederherstellung durchführen

1. Führen Sie die dritten Anleitung bis den sechster Schritt. Dann wählen Sie "System wiederherstellen".

2. Folgen Sie der Anleitung und wählen Sie einen gewünschten Wiederherstellungspunkt aus.

3. Warten Sie auf die Wiederherstellung des Systems. Dann überprüfen Sie, ob den Fehler behoben ist.