> How To > iPhone Daten wiederherstellen > Alle iCloud Backups nach iOS 9.3.3 Update wiederherstellen

Alle iCloud Backups nach iOS 9.3.3 Update wiederherstellen

Markus | iPhone Daten wiederherstellen | 2016-06-06
Zusammenfassung:
Backups werden nach iOS 9.3.3 Update nicht erfolgreich auf Ihrem Apple Gerät wiederhergestellt? Hier gibt's eine Anleitung um das Problem zu lösen. Es stehen zwei Methoden zur Auswahl.

Überblick:

Möchten Sie iCloud Backups nach iOS 9.3.3 Update wiederherstellen? Keine Sorge! Diese Schritt für Schritt Anleitung wird Ihnen helfen, Ihre SMS, Kontakte, Notizen, Fotos und alles andere was sie verloren haben auf Ihrem Gerät wiederherzustellen.

iCloud Backups nach iOS 9.3.3 Update werden nicht richtig wiederhergestellt

"Ich habe mein iPhone auf iOS 9.3.3 aktualisiert. Vor dem Update habe ich alles auf iCloud gesichert. Nach dem Update wollte ich dann die Dateien vom iCloud Backup wiederherstellen. Aber SMS und manche Kontakte wurden nicht richtig wiederhergestellt. Hat jemand von euch evtl. Ahnung davon ?"

Viele Leute sind jüngst auf dieses Problem gestoßen. Auf dieser Seite finden Sie zwei Methoden, um das Problem zu beheben. Wenn Sie ohne Datenverlust auf die neuste Version aktualisieren wollen, schauen Sie auch mal in diese Anleitung: iOS 9.3.3 Update. So bereiten Sie sich richtig auf Ihr iOS Upgrade vor. Sollte das Kind bereits in den sprichwörtlichen Brunnen gefallen sein, lesen Sie weiter um zu erfahren, wie Sie die Probleme beheben können.

Methode 1: iCloud Backup Daten nach iOS 9.3.3 Update extrahieren oder wiederherstellen.

Versuchen Sie zunächst das Backup einfach noch einmal wiederherzustellen. Dies ist eine die grundlegende Anleitung für iPhone/iPad/iPod Nutzer, um das iCloud Backup auf ihr Geräte zu extrahieren. Folgen Sie bitte der folgenden Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Schalten Sie Ihr iOS-Gerät ein.
  2. Tippen Sie im Bildschirm „Apps & Daten“ auf „Aus iCloud-Backup wiederherstellen“, und melden Sie sich bei iCloud an.
  3. Gehen Sie zu „Backup auswählen“ und wählen Sie aus der Liste Ihrer Backups in iCloud aus.

Normalerweise werden alle iCloud Backup-Inhalte auf Ihr Apple Gerät wiederhergestellt. Wenn Sie das Problem so nicht beheben konnten, sollten Sie die folgende Methode ausprobieren.

Methode 2: Mit EaseUS MobiSaver iCloud Backup nach iOS 9.3.3 Update wiederherstellen

EaseUS MobiSaver Free ist eine professionelle iPhone Datenrettungssoftware. Sie ist in der Lage, Apple Nutzern zu helfen, Daten auf iPhones, iPads, iPods, iTunes oder von iCloud Backups wiederherzustellen. Sie können die iCloud Backups auf dem PC extrahieren und mit der Hilfe von der Eingenschaft "iCloud Recovery", die Daten wiederherstellen. Alle iOS Versionen wie iOS 9.3.3/9.3.2/9.3/iOS 9.2 oder frühere Versionen werden unterstützt.

Schritt 1: EaseUS MobiSaver Free auf den PC herunterladen und starten. Schließen Sie Ihr Gerät an den PC
Datenrettungsmodus auswählen:"Recover from iCloud Backup". Dann melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID an.

iCloud Backup nach iOS 9.3.3 Update wiederherstellen - MobiSaver starten

Schritt 2: iCloud wird gescannt, um alle Daten zu finden.
Wählen Sie Ihre iCloud Backup-Datei und warten geduldig, bis das Programm den Scan beendet hat und alle Daten gezeigt werden.

iCloud Daten nach iOS 9.3.3 Update auf iPhone/iPad/iPod wiederherstellen -Scan


Schritt 3: Die gefundenen Daten  nach der Vorschau von iCloud auf den PC überführen. 
Wählen Sie auf die Dateitypen, die sie weiderherstellen möchten und überprüfen Sie die Dateien in der Vorschau.
Markieren Sie die Daten, die Sie wiederherstellen wollen. Dann klicken Sie auf "Wiederherstellen". Erstellen Sie einen Ordner auf dem PC, indem Sie die wiederhergestellten Daten speichern können. Jetzt müssen Sie die Dateien nur noch zurück auf Ihr Mobilgerät übertragen. Fertig!

EaseUS MobiSaver-iCloud Backup nach iOS 9.3.3 Update wiederherstellen