> How To > Partition Management > NTFS oder FAT32? Was ist der Unterschied zwischen FAT32 und NTFS?

NTFS oder FAT32? Was ist der Unterschied zwischen FAT32 und NTFS?

Zusammenfassung:

Manchmal wenn man ein internes Laufwerk, externes Laufwerk, einen USB Stick oder SD Karte formatieren will, wird Windows oder eine Partitionierungssoftware die Auswahle von NTFS und FAT32 anbieten. Aber was ist der Unterschied zwischen FAT32 und NTFS? In diesem Artikel können Sie Details darüber finden.

TestversionWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

NTFS oder FAT32?

FAT32

FAT32 ist ein sehr altes Dateisystem. Es wurde zuerst in Windows 95 eingeführt, um das ältere FAT16-Dateisystem zu ersetzen.

Das Alter dieses Dateisystems hat Vor- und Nachteile. Weil es so alt ist, ist es der De-facto-Standard. Flash-Laufwerke, die Sie kaufen, werden oft in FAT32 fotmatiert für maximale Kompatibilität über nicht nur moderne Computer, sondern auch andere Geräte wie Spielekonsolen und alles mit einem USB-Anschluss.

Einschränkungen kommen jedoch mit diesem Alter. Einzelne Dateien auf einem FAT32-Laufwerk können nicht größer als 4 GB groß sein - das ist das Maximum. Eine FAT32-Partition muss auch kleiner als 8 TB sein, was weniger eine Einschränkung ist - aber immer noch spürbar, wenn Sie ein neues, hochleistungsfähiges mechanisches Laufwerk haben.

Während dieses Dateisystem für USB-Flash-Laufwerke und andere externe Medien in Ordnung ist, werden Sie dies nicht für ein internes Laufwerk verwenden möchten. Es fehlen die Berechtigungen und andere Sicherheitsfeatures, die in das moderneres NTFS-Dateisystem eingebaut sind. Moderne Versionen von Windows können nicht mehr auf FAT32 installiert werden und müssen auf Laufwerken, die in NTFS formatiert sind, installiert werden.

Kompatibilität: Arbeitet mit allen Versionen von Windows, Mac, Linux, Spielekonsolen und praktisch alles mit einem USB-Anschluss.

Limits: 4 GB maximale Dateigröße, 8 TB maximale Partitionsgröße.

Ideal geeignet: Verwenden Sie es auf Wechseldatenträgern für maximale Kompatibilität mit der breitesten Range von Geräten, vorausgesetzt, Sie haben keine Dateien, die 4 GB oder größer sind.

NTFS

NTFS ist das moderne Dateisystem, das Windows benutzt. Wenn Sie Windows installieren, formatiert es Ihr Systemlaufwerk im NTFS-Dateisystem. NTFS hat Limits von Dateigrößen und Partitionsgrößen, die so theoretisch riesig sind, dass sie Sie nicht beeinträchtigen sollten. NTFS erschien zuerst in Verbraucher-Versionen mit Windows XP.

Abgesehen von diesen Limits, ist NTFS mit anderen modernen Funktionen gepackt. Es unterstützt Dateiberechtigungen für die Sicherheit, ein Änderungsjournal, das Fehler schnell wiederherstellen kann, wenn Ihr Computer abstürzt ist, Schattenkopien für Sicherungen, Verschlüsselung, Festplatten-Kontingentgrenzen, feste Verbindungen und andere verschiedene Funktionen. Viele davon sind entscheidend für ein Betriebssystem-Laufwerk - vor allem Dateiberechtigungen.

Ihre Windows-Systempartition muss NTFS sein. Wenn Sie ein sekundäres Laufwerk neben Windows haben und Sie planen, Programme darauf zu installieren, sollten Sie am besten auch NTFS machen, einfach weil die Dateigrößen heutzutage so groß sind.

Jedoch ist NTFS nicht (sehr) kompatibel mit anderen Betriebssystemen. Es funktioniert mit allen aktuellen Versionen von Windows - bis zurück zu Windows XP - aber es hat nur begrenzte Kompatibilität mit anderen Betriebssystemen. Standardmäßig kann Mac OS X nur NTFS-Laufwerke lesen und nicht darauf schreiben. Einige Linux-Distributionen könnten NTFS-Schreibunterstützung aktivieren, aber einige können schreibgeschützt sein. Keine der Sony PlayStation Konsolen unterstützt NTFS. Auch Microsoft's eigene Xbox 360 kann NTFS-Laufwerke nicht lesen, obwohl die neue Xbox One dies kann. Andere Geräte sind sogar weniger wahrscheinlich, NTFS zu unterstützen.

Kompatibilität: Arbeitet mit allen Versionen von Windows, aber schreibgeschützt mit Mac standardmäßig und konnte standardmäßig mit einigen Linux-Distributionen schreibgeschützt sein. Andere Geräte - +mit Ausnahme der Microsoft Xbox One - werden NTFS wahrscheinlich nicht unterstützen.

Limits: Keine realistischen Dateigrößen- oder Partitionsgrenzlimits.

Ideal geeignet: Verwenden Sie es für Ihr Windows-Systemlaufwerk und andere interne Laufwerke, die nur mit Windows verwendet werden.

EaseUS Partition Manager Software kann das Dateisystem zwischen FAT32 und NTFS konvertieren

Jetzt wissen Sie den Unterschied zwischen FAT32 und NTFS. Sie könnten jetzt noch erfahren wollen, wie man das Dateisystem zwischen FAT32 und NTFS konvertieren kann. Hier zeigen wir Ihnen ein Beispiel mit EaseUS Partition Master - eine professionelle Partition Manager Software, mit der man eine externe Festplatte auf FAT32 in Windows 10 formatieren kann.

Schritt 1. Schließen Sie die externe Festplatte an Ihren Windows Computer an und starten Sie EaseUS Partition Manager.

Schritt 2. Rechtsklicken Sie auf die externe Festplatte und wählen Sie “Partition formatieren”.

Dateisystem zwischen FAT32 und NTFS konvertieren mit EaseUS Partition Manager

Schritt 3. Ein Mini-Fenster erscheint, auf dem Sie die Partitionsnamen bearbeiten können. Wählen Sie ein Dateisystem, am besten entweder FAT32 oder NTFS. Klicken Sie dann auf "OK".

Dateisystem zwischen FAT32 und NTFS konvertieren mit EaseUS Partition Manager 2. Schritt

Schritt 4. Bestätigen Sie die Änderungen mit dem Haken oben im Programm. 

TestversionWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware