Partition Management

Mit dem Programm können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrĂ¶ĂŸern, verkleinern und verschieben. Organisieren Sie ihren Datenspeicher nach individuellen BedĂŒrfnissen.

100% Sauber Keine Adware


review iconHauptinhalt:

Anleitung: Dell von USB booten - Windows 11/10

Updated am 29.12.2023, 14:35 von Markus

Zusammenfassung:

Wenn Sie Windows 11/10 auf Ihrem Dell-Computer oder Dell XPS installieren möchten, mĂŒssen Sie Ihr GerĂ€t ĂŒber USB starten. Die meisten Leute fragen sich immer, ob Dell Bootet von USB möglich ist. In diesem Artikel finden Sie alle Antworten, die Sie brauchen, um solche Sorgen auszurĂ€umen.

Wenn Ihr Dell-Computer eine Fehlfunktion aufweist oder nicht wie erwartet funktioniert, besteht eine der Möglichkeiten darin, Dell von USB zu booten. Im Gegensatz zum normalen Booten von Ihrer lokalen Festplatte werden beim Dell-Booten ĂŒber USB irreparable Fehler behoben und Sie können wieder auf Ihren Computer zugreifen. Wie die meisten Menschen möchten Sie vielleicht lernen, wie Sie Ihren Dell-Computer unter Windows 11/10 ĂŒber USB booten lassen.

In diesem Artikel hilft Ihnen EaseUS, dieses Problem zu lösen. Die von uns beschriebenen Schritte sind detailliert und sehr einfach zu befolgen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie mit einem Drittanbieter-Tool bequem Ihre Windows-ISO-Datei auf ein USB-Laufwerk brennen, bevor Sie den Startvorgang auf Ihrem Computer starten.

⏱Dauer 5–7 Minuten (Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung)
đŸ’»Gilt fĂŒr Bringen Sie den Dell-Laptop/Dell XPS zum Booten von USB unter Windows 11/10/8/7
⛏ Werkzeuge

✔USB

✔Windows ISO-Dateien

✔Dell Laptop oder Desktop

đŸ–Œïž Phasen

1ïžâƒŁ Phase 1. Vorbereitungen vor dem Booten von Dell ĂŒber USB

2ïžâƒŁ Phase 2. Einen bootfĂ€higen USB-Stick fĂŒr Dell Laptop erstellen

3ïžâƒŁ Phase 3. Lassen Sie Dell von USB booten

🔍Erforderliche Software USB-Ersteller und ISO-Brenner – EaseUS Partition Master

Dell von USB booten - So geht's!

Wenn Sie Ihren Dell-Computer ĂŒber USB starten, können Sie ein neues Betriebssystem installieren und möglicherweise Fehler beheben, die die ordnungsgemĂ€ĂŸe Funktion Ihres GerĂ€ts beeintrĂ€chtigen. In diesem Abschnitt erfahren Sie, welche Vorbereitungen Sie treffen mĂŒssen, bevor Sie ĂŒber USB booten, wie Sie bootfĂ€hige Medien erstellen und wie Sie Ihren Dell-Computer ĂŒber USB starten.

Phase 1. Vorbereitungen vor dem Booten von Dell ĂŒber USB

Um einen reibungslosen Ablauf des Bootvorgangs zu gewĂ€hrleisten, mĂŒssen Sie entsprechende Vorbereitungen treffen. Dazu mĂŒssen Sie alles zusammenstellen, was zum erfolgreichen Booten Ihres Computers ĂŒber USB erforderlich ist. Zu den wichtigsten Vorbereitungen, die Sie treffen mĂŒssen, gehören:

1. Bereiten Sie USB-Laufwerke vor

Stellen Sie sicher, dass Sie ĂŒber ein Flash-Laufwerk verfĂŒgen, das von Ihrem Computer erkannt wird und das Erstellen bootfĂ€higer Medien darauf ermöglicht. Das Flash-Laufwerk sollte mindestens 8 GB groß und im FAT32-Dateiformat formatiert sein, um die bootfĂ€higen Dateien problemlos installieren zu können.

2. Laden Sie die ISO-Datei herunter

Die ISO-Datei enthĂ€lt alle Daten und Informationen zu dem Betriebssystem, das Sie installieren möchten. Sie laden es von der Microsoft-Website herunter und können auswĂ€hlen, ob Sie eine ISO-Datei fĂŒr Windows 11 oder Windows 10 möchten.

  • Windows 11: www.microsoft.com/software-download/windows11
  • Windows 10: www.microsoft.com/en-us/software-download/windows10

Diese Download-Datei ist normalerweise groß, daher sollten Sie ĂŒber eine stabile Internetverbindung und ausreichend Speicherplatz verfĂŒgen.

3. Laden Sie bootfÀhige Medien herunter

Nachdem Sie die ISO-Datei heruntergeladen haben, benötigen Sie ein Tool, um sie auf ein Flash-Laufwerk oder eine CD/DVD zu brennen. Neben Rufus empfehlen wir Ihnen auch EaseUS Partition Master als bootfÀhiges Medium.

Dieses Tool vereinfacht das Brennen von Windows-ISO-Dateien, und selbst wenn Sie neu an einem PC sind, können Sie die BrennfÀhigkeiten beherrschen.

📖Rezension von LifeWire : Das allgemeine Erscheinungsbild von EaseUS Partition Master Free macht alles, was Sie mit den Partitionen Ihres Computers tun, leicht zu verstehen und durchzufĂŒhren. Die Optionen sind nicht zu ĂŒberwĂ€ltigend und alle sind genau benannt.

Phase 2. BootfĂ€higen USB-Stick fĂŒr Dell Laptop erstellen

Wenn Sie alle Anforderungen erfĂŒllt haben, ist die Erstellung eines bootfĂ€higen USB-Sticks der nĂ€chste Schritt. Das Erstellen eines bootfĂ€higen USB-Sticks kann Benutzern dabei helfen, reibungslos von einem USB-Laufwerk zu booten, was ein wesentlicher Schritt ist. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihnen dabei zu helfen, einen bootfĂ€higen USB-Stick zu erstellen und dann Ihren Dell-Laptop ĂŒber den USB-Stick zu starten.

Anleitung 1. BootfÀhigen USB-Stick ohne ISO erstellen

Wenn Sie ein Windows 10-Installations-USB-Laufwerk ohne ISO erstellen möchten, können Sie EaseUS OS2Go verwenden – ein Programm, das sich der Erstellung bootfĂ€higer Windows-Anwendungen widmet.

Lesen Sie mehr: So erstellen Sie einen bootfÀhigen USB-Stick

Anleitung 2. ISO mit professionellem Tool brennen

Das Booten eines Computers ĂŒber USB kann Benutzern dabei helfen, ihr Computersystem auszufĂŒhren, Windows neu zu installieren oder Startprobleme zu lösen. Wenn Sie Ihren Dell-Computer aufgrund dieser Probleme starten möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihr System neu zu installieren, indem Sie die Windows-ISO mit EaseUS Partition Master auf USB brennen.

Mit der Software können Sie die heruntergeladene ISO-Datei auswĂ€hlen und auf Ihr Flash-Laufwerk brennen. Damit können Sie die Option zum bootfĂ€higen Partitionsmanager zum Windows-StartmenĂŒ hinzufĂŒgen oder ein bootfĂ€higes WinPE-Medium erstellen. Dies hilft Ihnen, hĂ€ufige Probleme wie ein nicht reagierendes Betriebssystem oder andere hĂ€ufige Startprobleme zu beheben.

100% Sauber Keine Adware

Nachfolgend finden Sie die Schritte zum Erstellen eines bootfĂ€higen USB-Sticks fĂŒr Ihren Dell-Computer mit EaseUS Partition Master.

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Partition Master und gehen Sie zum Abschnitt „BootfĂ€hige Medien“. Klicken Sie auf „ISO erstellen“ und dann auf „Weiter“.

WĂ€hlen Sie „ISO brennen“.

Schritt 2. WĂ€hlen Sie das ISO-Image aus, das Sie auf Ihren PC heruntergeladen haben, und klicken Sie auf „Öffnen“.

Schritt 3. Klicken Sie auf „Weiter“, wĂ€hlen Sie den Ziel-USB-Stick als Ziel aus und klicken Sie auf „Brennen“, um den Vorgang auszufĂŒhren.

Hier ist ein ausfĂŒhrlicheres Anleitungsvideo, das Sie sich ansehen können:

 

Die folgenden Themen im Zusammenhang mit Brennfunktionen könnten Ihnen auch gefallen:

Phase 3. Lassen Sie Dell von USB booten

Nachdem Sie einen bootfĂ€higen USB-Stick erstellt haben, besteht der nĂ€chste Schritt darin, das Flash-Laufwerk an Ihren Dell-Computer anzuschließen und mit dem Booten zu beginnen. Bevor Sie beginnen, mĂŒssen Sie die Startreihenfolge auf UEFI einstellen. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um dies zu erreichen.

Schritt 1. Fahren Sie Ihren Computer herunter und schließen Sie das bootfĂ€hige USB-Laufwerk an.

Schritt 2. Schalten Sie als NĂ€chstes Ihren Computer ein und drĂŒcken Sie F2 , wenn das Dell-Logo erscheint.

Schritt 3. Sobald Sie das BIOS-Setup aufgerufen haben, gehen Sie zu „Erweitert“ und dann zu „CSM-Konfiguration“. Navigieren Sie zum Abschnitt „Boot-Optionsfilter“ und wĂ€hlen Sie „Nur UEFI“ aus. Sie haben jetzt UEFI als Ihre Startreihenfolge festgelegt.

dell-select-uefi

Schritt 4. Gehen Sie zur MenĂŒregisterkarte „Boot“ und wĂ€hlen Sie Ihr bootfĂ€higes USB-Laufwerk aus den angezeigten Laufwerken aus. DrĂŒcken Sie anschließend die EINGABETASTE. DrĂŒcken Sie F4, um Ihre Auswahl zu bestĂ€tigen und den Bildschirm zu verlassen.

Laufwerk auswÀhlen

Schritt 5. Wenn Sie aufgefordert werden, „Speichern und Beenden“ zu bestĂ€tigen, wĂ€hlen Sie „Ja“ und drĂŒcken Sie dann die Eingabetaste . Ihr Dell-Computer beginnt mit dem Booten vom angeschlossenen USB-Laufwerk. Sie mĂŒssen geduldig bleiben und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Sie können sich auch das folgende Video ansehen, um zu erfahren, wie Sie einen Dell-Computer ĂŒber USB starten:

ISO auf USB brennen
 

Bonus-Tipp: So beheben Sie das Problem, wenn in den Startoptionen keine USB-GerÀte angezeigt werden

Manchmal kann es vorkommen, dass Ihr bootfĂ€higes USB-Laufwerk nicht unter den verfĂŒgbaren GerĂ€ten zum Booten Ihres Computers aufgefĂŒhrt ist. Dies kann passieren, wenn der Schnellstart auf Ihrem System aktiviert ist. FĂŒhren Sie die folgenden Schritte aus, um das Problem zu beheben:

Schritt 1. Schalten Sie Ihren Dell-Computer ein und lassen Sie ihn normal starten (Sie sollten das bootfÀhige USB-Laufwerk trennen).

Schritt 2. Öffnen Sie Ihre Windows-Einstellungen. Gehen Sie als NĂ€chstes zu „System“ > „Power & Sleep“. Klicken Sie auf „ZusĂ€tzliche Energieeinstellungen“.

Schritt 3. Sobald das Popup-Fenster angezeigt wird, wĂ€hlen Sie „AuswĂ€hlen, was die Netzschalter tun sollen“. WĂ€hlen Sie als NĂ€chstes „Einstellungen Ă€ndern, die derzeit nicht verfĂŒgbar sind“.

Schritt 4. Deaktivieren Sie abschließend die Option „Schnellstart aktivieren (empfohlen)“. Sie haben jetzt den Schnellstart deaktiviert. Sie können versuchen, Ihren Computer ĂŒber USB neu zu starten, um zu ĂŒberprĂŒfen, ob es funktioniert. Wenn das das Problem wĂ€re, wĂŒrde es das bootfĂ€hige USB-Laufwerk erkennen.

Wenn Sie andere Fehler auf dem Dell-Laptop feststellen, klicken Sie auf den folgenden Link und beheben Sie ihn:

Warum Dell von USB booten sollte?

Viele Leute möchten wissen, wie man von USB auf Dell bootet. Es ist ein typischer Fall aus dem Forum:

2016 Inspiron – Wie starte ich von einem USB-Laufwerk? Das F12-Boot-MenĂŒ zeigt es nicht an. Ich habe die BIOS-Daten auf der SSD gelöscht (um den Computer zu verkaufen) und versuche, Windows 10 von Grund auf neu zu installieren. Ich habe Rufus verwendet, um einen bootfĂ€higen USB-Stick von der ISO zu erstellen. - von Reddit

Wenn Sie auch nach einer Anleitung zum Booten von Dell ĂŒber USB suchen, könnte Ihnen dieser Artikel weiterhelfen. Und es gibt mehrere GrĂŒnde, warum Sie Ihren Dell-Computer ĂŒber USB starten möchten. Zu den hĂ€ufigsten GrĂŒnden dafĂŒr, Dell ĂŒber USB starten zu lassen, gehören die folgenden:

  • Zur Fehlerbehebung. Manchmal kann es auf Ihrem Computer zu Systemfehlern kommen, die ihn daran hindern, wie gewohnt zu funktionieren. Eine der besten Möglichkeiten, irreparable Fehler zu beheben, besteht darin, Ihren Computer ĂŒber USB mit einem neuen Betriebssystem zu starten.
  • FĂŒr Windows-Upgrades oder -Installationen . Wenn Sie ein neues Betriebssystem installieren oder ein Upgrade vom alten durchfĂŒhren möchten, ist ein USB-Boot erforderlich. Auf diese Weise können Sie bequem ein neues Betriebssystem auf Ihrem Dell-Computer installieren und neue Funktionen genießen.
  • Zur Systemwiederherstellung. Möglicherweise haben Sie Ihr Computerkennwort vergessen, nachdem Sie es eine Zeit lang nicht verwendet haben. Um Ihr GerĂ€t wiederherzustellen, mĂŒssen Sie das vorhandene Passwort zurĂŒcksetzen, indem Sie Ihr GerĂ€t per USB-Boot starten.

Fanden Sie die in diesem Artikel besprochenen Boot-Tipps hilfreich? Vergessen Sie nicht, den Artikel mit Freunden zu teilen.

 

Das Fazit

Mit einem Dell-Start ĂŒber USB können Sie hĂ€ufige Probleme auf Ihrem Computer beheben, Ihr Betriebssystem aktualisieren, ein neues Betriebssystem installieren oder eine Systemwiederherstellung durchfĂŒhren. Aus diesem Artikel haben wir erfahren, dass Sie ein bootfĂ€higes USB-Laufwerk erstellen mĂŒssen, bevor Sie Windows 11/10 auf Ihrem Dell-Computer installieren. ZunĂ€chst mĂŒssen Sie die ISO-Datei von der Microsoft-Website herunterladen, bevor Sie das Setup auf ein Flash-Laufwerk brennen.

Eines der besten Tools, mit denen Sie ein Windows-Setup auf ein USB-Flash-Laufwerk brennen können, ist EaseUS Partition Master. Dieses Tool ist beim Upgrade auf Windows 11 nĂŒtzlich, da Sie damit ganz einfach ein bootfĂ€higes Medium erstellen und Ihren Dell-Computer ohne große Anstrengung starten können. Mit dem Tool können Sie auch die Festplattenleistung optimieren.

Stellen Sie sicher, dass Sie EaseUS Partition Master noch heute herunterladen und installieren, um es auf Ihrem Dell-Computer zu verwenden.

100% Sauber Keine Adware

FAQs zum Dell Bootet von USB

Nachfolgend finden Sie hĂ€ufig gestellte Fragen zum Booten eines Dell-Computers ĂŒber USB.

1. Wie kann ich auf einem Dell Latitude Laptop von USB booten?

Sobald Sie das USB-Laufwerk bootfĂ€hig gemacht haben, können Sie die folgenden Schritte ausfĂŒhren, um Ihren Dell Latitude-Laptop zu starten.

Schritt 1. Fahren Sie Ihren Computer herunter und schließen Sie das bootfĂ€hige USB-Laufwerk an.

Schritt 2. Schalten Sie als NĂ€chstes Ihren Computer ein und drĂŒcken Sie F2, wenn das Dell-Logo erscheint.

Schritt 3. Sobald Sie das BIOS-Setup aufgerufen haben, gehen Sie zu „Erweitert“ und dann zu „Konfiguration“ . Navigieren Sie zum Abschnitt „Startoptionsfilter“ und wĂ€hlen Sie „ Nur UEFI“ aus.

Schritt 4. Gehen Sie zur Registerkarte „Boot- MenĂŒâ€œ und wĂ€hlen Sie Ihr bootfĂ€higes USB-Laufwerk aus der Laufwerksliste aus. DrĂŒcken Sie anschließend die Eingabetaste . DrĂŒcken Sie F4, um Ihre Auswahl zu bestĂ€tigen und den Bildschirm zu verlassen.

Schritt 5: Wenn Sie aufgefordert werden, das Speichern und Beenden zu bestĂ€tigen, wĂ€hlen Sie „Ja“ und drĂŒcken Sie dann die Eingabetaste. Ihr Dell-Computer beginnt mit dem Booten vom angeschlossenen USB-Laufwerk. Sie mĂŒssen geduldig bleiben und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

2. Was ist der StartschlĂŒssel fĂŒr Dell Laptops?

Der StartschlĂŒssel fĂŒr die meisten Dell-Laptops ist F12 . Durch DrĂŒcken dieser Taste gelangen Sie in das Boot-MenĂŒ Ihres Laptops/Computers.

3. Wie starte ich Windows 10 von USB auf Dell?

ZunĂ€chst mĂŒssen Sie die offizielle Windows 10-ISO-Datei von der Microsoft-Website herunterladen. Von dort aus mĂŒssen Sie es mit einem bootfĂ€higen Medium wie EaseUS Partition Master auf Ihren USB-Stick brennen. Sobald Sie dies getan haben, können Sie die in Frage 1 oben beschriebenen Schritte ausfĂŒhren, um das Booten Ihres Windows 10 von USB abzuschließen.

  • Mit „Easeus Partition Master“ teilen Sie Ihre Festplatte in zwei oder mehr Partitionen auf. Dabei steht Ihnen die Speicherplatzverteilung frei.

     Mehr erfahren
  • Der Partition Manager ist ein hervorragendes Tool fĂŒr alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung von Laufwerken und Partitionen. Die Bedienung ist recht einfach und die Umsetzung fehlerfrei.

     Mehr erfahren
  • "Easeus Partition Master" bietet Ihnen alles, was Sie zum Verwalten von Partitionen brauchen, egal ob Sie mit einem 32 Bit- oder 64 Bit-System unterwegs sind.

     Mehr erfahren
  • Habe unter XP mit Easeus Partition Master Home Edition erfolgreich C und E Partitionen zusammengelegt. Zuerst meine ĂŒberflĂŒssige E Partition gelöscht und die C Partition auf die volle verfĂŒgbare GrĂ¶ĂŸe erweitert.

     Giga Nutzer
  • Ich war ĂŒberrascht, wie einfach und schnell die Arbeit mit diesem Tool von statten geht. Easeus Partition Master bietet alle Funktionen die teure, kostenpflichtige Software auch bietet.

     Heise Nutzer
  • Ich habe mit Easeus gute Erfahrungen gemacht. Sowohl mit dem Backup Home und dem Partition Manager.

     Computerbase Nutzer

Top 3 in Festplatten-Tools



    

Mit Easeus Partition Master können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrĂ¶ĂŸern, verkleinern und verschieben. Mit der integrierten Testsoftware ĂŒberprĂŒfen Sie einzelne Partitionen auf fehlerhafte Sektoren.

article

EaseUS Partition Master

Diese Festplattenpartitionierungs-Software hilft Ihnen, Ihre Partitionen zu managen und Ihre Festplatte optimal zu nutzen.

100% Sauber