Wie erstellt man ein bootfähiges USB-Laufwerk für Mac?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um macOS zu installieren oder zu aktualisieren. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie man einen bootfähigen USB-Stick für Mac erstellt.

Hauptinhalt:

Wenn Sie Ihr macOS aktualisieren möchten, brauchen Sie in der Regel nur auf Ihrem Computer auf Softwareaktualisierung zu klicken, die Informationen zur Systemaktualisierung zu prüfen und dann die Aktualisierung zu starten. Für die meisten Menschen ist diese Methode die erste Wahl, aber man kann auch ein bootfähiges USB-Laufwerk erstellen. Mit einem startfähigen macOS-USB können Sie eine saubere Installation durchführen oder macOS neu installieren, falls sich Ihr Mac nicht in den Wiederherstellungsmodus booten lässt.

EaseUS Data Recovery Wizard für Mac

Voraussetzungen für die Erstellung eines bootfähigen USB-Laufwerks

Vor der Erstellung eines bootfähigen USB-Laufwerks müssen Sie sich darauf vorbereiten. Nachstehend finden Sie die Werkzeuge, die Sie dafür benötigen.

1. Ein mit macOS kompatibles USB-Laufwerk mit mindestens 14 GB verfügbarem Speicherplatz. Das Laufwerk sollte im Mac OS Extended Format formatiert sein.

2. Laden Sie das macOS-Installationsprogramm herunter, indem Sie auf den jeweiligen Link klicken. (Monterey, Big Sur, Catalina, Mojave, High Sierra oder El Capitan)

So können Sie ein bootfähiges Installationsprogramm mit macOS erstellen

Nach dem Download des macOS-Installationsprogramms schließen Sie das vorbereitete USB-Flash-Laufwerk an Ihren Mac an. Auch hier sollten Sie sicherstellen, dass es leer ist und mindestens 14 GB freien Speicherplatz hat. Die folgenden Schritte sind etwas komplizierter, da der Befehl "createinstallmedia" des Mac Terminals verwendet wird. Stellen Sie sicher, dass der Computer vollständig aufgeladen oder an das Netzkabel angeschlossen ist, und schalten Sie den Computer in der Zwischenzeit nicht aus.

Wählen Sie Anwendung > Dienstprogramme > Terminal. Im Folgenden finden Sie die Befehlszeile, die zum Erstellen eines bootfähigen USB-Laufwerks erforderlich ist. Finden Sie die Version von macOS, die Sie installieren möchten und fügen Sie sie in Terminal hinzu.

  • Monterey:
  • sudo /Applications/Install\ macOS\ Monterey.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume
  • Big Sur:
  • sudo /Applications/Install\ macOS\ Big\ Sur.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume
  • Catalina:
  • sudo /Applications/Install\ macOS\ Catalina.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume
  • Mojave:
  • sudo /Applications/Install\ macOS\ Mojave.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume
  • High Sierra:
  • sudo /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume
  • El Capitan:
  • sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app

Bestätigen Sie mit der Eingabetaste, um den Befehl einzugeben. Tragen Sie Ihr Administratorkennwort in das Eingabefeld ein und drücken Sie erneut die Eingabetaste. Folgen Sie dem Assistenten auf dem Bildschirm, um den folgenden Vorgang zu bestätigen. Tippen Sie Y ein, um zu bestätigen, dass der USB-Stick gelöscht werden soll und drücken Sie dann OK, um den Erstellungsprozess zuzulassen.

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird der Name des USB-Sticks in den Namen des Installationsprogramms geändert, z. B. Install macOS Monterey. Verlassen Sie nun Terminal und werfen Sie Ihr USB-Laufwerk aus.

macOS mit erstelltem bootfähigem Mac-USB installieren

Um den erstellten bootfähigen USB-Stick auf einem Mac zu verwenden, sind die einzelnen Schritte auf Computern mit unterschiedlichen Chips nicht identisch. In Mac-Computern gibt es zwei Arten von Chips: Apple-Silizium und Intel-Prozessoren. Bestimmen Sie zunächst, mit welchem Chip Ihr Computer ausgestattet ist, und folgen Sie dann den jeweiligen Schritten, um das bootfähige Installationsprogramm zu verwenden.

Mac-Computer mit Apple-Silizium:

  • MacBook Pro (14-inch, 2021)
  • MacBook Pro (16-inch, 2021)
  • iMac (24-inch, M1, 2021)
  • Mac mini (M1, 2020)
  • MacBook Air (M1, 2020)
  • MacBook Pro (13-inch, M1, 2020)

Apple-Silizium Intel-Prozessor
1. Schließen Sie den bootfähigen USB-Stick an einen Mac an. Dieser sollte mit dem Internet verbunden und mit der Version von macOS, die Sie installieren, kompatibel sein.
2. Schalten Sie Ihren Mac ein und bleiben Sie so lange auf der Einschalttaste, bis Sie das Fenster mit den Startoptionen sehen, in dem die startfähigen Datenträger angezeigt werden.
3. Markieren Sie das USB-Laufwerk, das das startfähige Installationsprogramm enthält, und fahren Sie fort.
4. Sobald sich das macOS-Installationsprogramm öffnet, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
1. Schließen Sie den bootfähigen USB-Stick an einen Mac an. Dieser sollte außerdem über eine Internetverbindung verfügen und mit dem installierten macOS kompatibel sein.
2. Klicken Sie unmittelbar nach dem Einschalten oder Neustart Ihres Macs auf die Optionstaste (Alt) und halten Sie sie gedrückt.
3. Wenn der Bildschirm, auf dem Ihr bootfähiges USB-Laufwerk angezeigt wird, abgedunkelt ist, lassen Sie die Optionstaste wieder los.
4. Markieren Sie das bootfähige USB-Laufwerk. Dann klicken Sie auf den Pfeil nach oben oder drücken Sie den Zeilenschalter.
5. Falls Sie nicht von dem bootfähigen Installationsprogramm starten können, überprüfen Sie, ob die Einstellung Externes Booten im Startup Security Utility so eingestellt ist, damit Sie von externen Medien booten können.
6. Legen Sie Ihre Sprache fest, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
7. Klicken Sie im Fenster Dienstprogramme auf macOS installieren (oder OS X installieren), auf Weiter und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Fazit

Mit einem startfähigen USB-Laufwerk sind Sie in der Lage, ein bestimmtes macOS nach Ihren Bedürfnissen zu installieren. Der gesamte Prozess ist ein wenig kompliziert, aber keine Angst, befolgen Sie einfach die Anleitung Schritt für Schritt.

Ist der Artikel hilfreich?

Updated by Maria

Maria ist begeistert über fast allen IT-Themen. Ihr Fokus liegt auf der Datenrettung, der Festplattenverwaltung, Backup & Wiederherstellen und den Multimedien. Diese Artikel umfassen die professionellen Testberichte und Lösungen.

Mehr erfahren

Bewertungen

TrustScore 4.7 | 59
  • EaseUS Data Recovery Wizard ist eine leistungsstarke Systemwiederherstellungs-Software, mit der Sie versehentlich gelöschte, durch Malware oder aufgrund von Partitionsverlust verlorene Dateien wiederherstellen können.

    Mehr erfahren
  • EaseUS Data Recovery Wizard ist das beste Programm, das wir bisher getestet haben. Er ist nicht perfekt, weil die heutige fortschrittliche Festplattentechnologie die Datenwiederherstellung schwieriger macht .

    Mehr erfahren
  • EaseUS Data Recovery Wizard Pro ist eines der besten Programme zur Datenwiederherstellung auf dem Markt. Es bietet Ihnen umfassenden fortschrittlichen Funktionen, z.B., Wiederherstellung formatierter Laufwerke und Reparatur beschädigter Dateien.

    Mehr erfahren