> How To > Partition Management > Windows 10 Fall Creators CPU-Auslastung zu hoch, was tun?

Windows 10 Fall Creators CPU-Auslastung zu hoch, was tun?

Mako   Updated am 22.03.2018, 16:20   Partition Management

Zusammenfassung:

Wenn Windows 10 Fall Creators CPU-Auslastung zu hoch ist, was tun? Wir können Ihnen 2 schnelle Lösungen und 3 erweiterte Lösungen für das Problem anbieten. Wenn die CPU-Auslastung wie 99% oder 100% angezeigt wird, können Sie diesen Lösungen für die Optimierung folgen.

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

CPU-Auslastung wird unter dem Windows 10 Fall Creators als 99% oder 100% angezeigt

Läuft Ihr Compute immer mehr langsammer und finden Sie, dass die Windows 10 Fall Creators CPU-Auslastung zu hoch ist? Führen Sie die folgenden Lösungen in diesem Artikel durch.

Schnelle Lösung 1. Den Prozess der nicht verwendeten Programme beenden

Wenn zu viele Programm im Laufen sind, können der Computer langsamer und die CPU-Auslastung hoch werden. Deswegen sollten Sie die nicht verwendeten Programme schließen.

  • 1. Drüken Sie Ctrl + Alt + Del Tasten und öffnen Sie Task-Manager;
  • 2. Klicken Sie auf Prozesse;
  • 3. Wählen Sie die Programme, die Sie beenden wollen, und klicken Sie auf Task beenden.

Windows 10 Fall Creators CPU-Auslastung zu hoch

Schnelle Lösung 2. Startprogramme deaktivieren, Dateisystemfehler beheben und Junk-Dateien bereinigen

1. Programme beim Windows Startup deaktivieren

  • Drücken Sie Win + R Tasten > geben Sie msconfig ein, um den Task-Manager zu öffnen;
  • Klicken Sie auf Autostart > wählen Sie die Programme aus > klicken Sie auf Deaktivieren.

2. Defekte Dateien reparieren und Junk-Dateien löschen

Laden Sie eine kostenlose Partition Manager Software herunter, welche Ihnen bei der Reparatur und der Reinigung helfen kann. 

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

Windows 10 Fall Creators CPU-Auslastung zu hoch:

  • Sie haben 3 Optionen zur Reparatur. Wählen Sie eine davon und klicken Sie auf “OK”;

Windows 10 Fall Creators CPU-Auslastung zu hoch: die Prüfungsweise wählen.

  • Lassen Sie das Programm den Speicherplatz überprüfen und die gefundenen Fehler reparieren.

Windows 10 Fall Creators CPU-Auslastung zu hoch: die Festplatte reparieren.

  • Danach wählen Sie “Aufräumen und optimieren” > “Junk-Datei aufräumen”;
  • Dann klicken Sie bitte auf “Analysieren” > “Aufräumen”. Die Junk Dateien unter den Windows PC werden entfernen.

Windows 10 Fall Creators CPU-Auslastung zu hoch: Junk-Dateien löschen

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

Erweiterte Lösungen für die zu hohe CPU-Auslastung

Methode 1. Hohe CPU-Auslastung durch Registry Editor optimieren

  1. Rechtsklicken Sie auf Start > rechtsklicken Sie auf Eingabeaufforderung wählen Sie Als Administrator ausführen;
  2. Geben Sie DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth ein > drücken Sie Enter;
  3. Geben Sie DISM.exe /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:C:RepairSourceWindows /LimitAccess ein > drücken Sie Enter;
  4. Geben Sie sfc /scannow > drücken Sie Enter.
  5. Dann neu starten Sie den Computer und überprüfen Sie, ob die Auslastung noch zu hoch ist.

Methode 2. Superfetch und Windows Services deaktivieren

  1. Drücken Sie Ctrl + Shift + Esc Tasten, um Task-Manager zu öffnen;
  2. Klicken Sie auf Dienste > “Dienste...” im unten rechts;
  3. Finden Sie Superfetch > doppelklicken Sie darauf > klicken Sie auf Beenden;
  4. Drücken Sie Win + R Tasten > geben Sie msconfig ein > klicken Sie auf OK;
  5. Wählen Sie die Option Alle Microsoft-Dienste verstecken aus und lassen Sie die andere Optionen abwählen > klicken Sie auf OK;
  6. starten Sie den Computer neu > aktivieren Sie beliebige Dienste einzeln und starten Sie den PC neu.

Methode 3. Hohe CPU-Auslastung durch Registry Editor optimieren

  1. Drücken Sie Win + R Tasten > geben Sie Regedit ein > klicken Sie auf Ok;
  2. Gehen Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory Management;
  3. Finden Sie ClearPageFileAtShutDown > ändern Sie den Wert zu 1;
  4. starten Sie den Computer neu.