> How To > Partition Management > Anleitung: SD-Karte zu EXT3 formatieren

Anleitung: SD-Karte zu EXT3 formatieren

Mako   Updated am 31.10.2018, 14:16   Partition Management

Zusammenfassung:

Wollen Sie Ihre SD-Karte zu EXT3 formatieren, aber können Sie durch das Rechtsklick oder die Datenträgerverwaltung die Formatierung nicht durchführen? Keine Sorge. Wir können Ihnen eine alternative Lösung für die Formatierung anbieten.

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

EXT3 ist eine aktualisierte Version von EXT2. Das Dateisystem kann unter Linux besser und stabil laufen. Wenn man eine SD-Karte, ein USB-Laufwerk formatieren will, kann er normalerweise zuerst die Windows eingebauten Tools versuchen - das Rechtsklick im “Computer” oder “Dieser PC”, die Datenträgerverwaltung. Aber wenn Benutzer das Dateisystem von NTFS oder FAT32 zu EXT3 konvertieren wollen, kann das ein bisschen kompliziert sein. Denn diese beiden Tools unterstützt nicht, das Dateisystem zu EXT3 oder EXT2 formatieren. Wie kann man das Problem beheben? Keine Sorge. Wir haben eine 3-Schritte Lösung für Sie gefunden.

SD-Karte zu EXT3 formatieren

Es wird sich empfehlen, SD-Karte durch eine Drittanbieter Software zu formatieren. EaseUS Partition Master Free ist eine alternative Software zu diesen Tools. Mithilfe davon können Sie die Formatierung innerhalb 3 Schritten schnell anfertigen.
Laden Sie EaseUS Partition Master Free herunter und starten Sie die Formatierung wie folgt.

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

1.Starten Sie EaseUS Partition Master. Rechtsklicken Sie auf die Partition und wählen Sie “Partition formatieren” aus;

“Partition formatieren” auswählen.

2. Stellen Sie die Informationen ein, z.B., das Dateisystem, das Volumenzeichen und die Clustergröße;

Einstellungen für die Formatierung eingeben.

3.Klicken Sie auf OK, um die Formatierung durchzuführen.