Partition Management

Mit dem Programm können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Organisieren Sie ihren Datenspeicher nach individuellen Bedürfnissen.

100% Sauber Keine Adware

review iconHauptinhalt:

Fehlerbehebung: M.2 SSD wird in Windows 11 nicht angezeigt

Updated am 22.09.2022, 09:26 von Maria

Zusammenfassung:

Möchten Sie Probleme beheben, wenn M.2 SSD in der Datenträgerverwaltung von Windows 11 nicht angezeigt wird? Wir wissen, dass viele PC-Benutzer mit dem gleichen Problem zu kämpfen haben. Hier sind die Gründe und Lösungen. Weiterlesen!

Viele PC- und Laptop-Benutzer haben die Frustration erlebt, wenn eine M.2-SSD nicht erkannt wurde. Dieses Problem tritt häufiger bei NVMe-SSDs auf, kann aber auch bei M.2-SATA-Laufwerken auftreten. M.2-Laufwerke sind manchmal für das BIOS unsichtbar, während sie manchmal für das BIOS sichtbar, aber für Windows unsichtbar sind.

Häufig sind Kompatibilitäts- und Konfigurationsbedenken schuld. Bei diesem Problem spielen der Treiber, das Betriebssystem und in seltenen Fällen auch ein defektes Solid-State-Laufwerk eine Rolle. Wenn Sie Probleme mit diesem Problem haben, finden Sie unten eine Liste mit möglichen Gründen und Lösungen. Sie können also ohne weiteres M.2-SSD, das in der Datenträgerverwaltung von Windows 11 nicht angezeigt wird, beheben.

M2 SSD wird nicht angezeigt

Leitfaden zur schnellen Diagnose von M.2 SS-Problemen unter Windows 11

In dem Moment, in dem Sie dieses Problem bekommen, werden Sie es beheben wollen. Obwohl es viele Korrekturen gibt, müssen wir uns zuerst darauf konzentrieren, was dazu führt, dass die M.2-Festplatte unter Windows 11 nicht angezeigt wird – es verursacht!

  • Virus oder Malware infiziert SSD - Probieren Sie eine Antivirensoftware aus, wenn dies das Problem ist, das Sie haben.
  • Modus/Protokoll des SATA-Speichercontrollers ist falsch – Es ist möglich, dass die Treiber Ihres Motherboard-Speichercontrollers und IDE-ATA-Controllers aktualisiert oder deinstalliert werden müssen, um Ihr Problem zu beheben.
  • SSD hat Treiberprobleme – Eine der möglichen Ursachen dafür, dass eine SSD-Festplatte in Windows 10 nicht angezeigt wird, ist ein Treiberproblem. Sowohl die „Problembehandlung für Hardware und Geräte“ als auch der Geräte-Manager sind in Windows 10 verfügbar, um Probleme mit Hardware und Geräten zu beheben.
  • SSD hat versteckte Partitionen – Es besteht eine gute Chance, dass Ihre SSD-Festplattenpartitionen verborgen sind, wenn Sie sie nicht sehen können. Partitionen sind ausgeblendet, und Sie müssen sie wieder sichtbar machen.
  • Der Laufwerksbuchstabe der SSD-Partition fehlt oder steht in Konflikt – Der Geräte-Manager oder die Datenträgerverwaltung können eine SSD anzeigen, der Windows-Datei-Explorer jedoch nicht. Der Laufwerksbuchstabe kann verloren gegangen sein. In Windows 11 sollten Sie in der Lage sein, einen Laufwerksbuchstaben auszuwählen.
  • Das Dateisystem des SSD-Laufwerks kann nicht erkannt werden – NTFS oder FAT32 ist die beste Option zum Ausführen von Windows 10 auf Ihrem Computer. Sie müssen das Laufwerk auf NTFS oder FAT32 formatieren, um dies zu vermeiden.
  • SSD-Partitionen gehen verloren und werden zu nicht zugewiesenem Speicherplatz – Ihre Festplatte kann entweder als „Nicht initialisiert“ oder „Online“ gekennzeichnet sein. Das erste, was Sie tun müssen, wenn Sie ein Windows 11 verlieren, ist es wiederherzustellen.
  • Neue SSD ist nicht initialisiert – Wenn es sich um ein neues SSD-Laufwerk handelt, das noch nicht partitioniert wurde, wird es in Windows 10 nicht angezeigt. In dieser Situation können Sie es starten. Die schnellste Methode, dies zu tun, ist die Verwendung der integrierten Datenträgerverwaltung in Windows. "diskpart > list disk > choose disk n (n entspricht der Laufwerksnummer der neuen SSD) > Eigenschaften read-only > online disk > convert MBR" (oder convert gpt) in der Eingabeaufforderung und drücken Sie die Eingabetaste, um es zu starten.

Es ist möglicherweise an der Zeit, dass Sie eine gründliche Überprüfung des Festplattenzustands Ihres Computers durchführen.

Fehlerbehebung bei M.2-SSD, die in Windows 11 nicht angezeigt wird [Korrekturen]

Jetzt, da wir mit den Ursachen fertig sind, können wir uns auf die potenziellen Korrekturen konzentrieren, die Ihnen bei der Diagnose helfen, dass M.2 in Windows 11 nicht angezeigt wird. Beginnen Sie mit der ersten Korrektur …

LÖSUNG 1. Fehlerbehebung bei nicht angezeigtem M.2 mit EaseUS Partition Master – dem Besten der Branche!

EaseUS Partition Master, ein ähnliches Produkt für die Datenträgerverwaltung von Drittanbietern, gilt als eines der besten Windows-Datenträgerverwaltungstools im Jahr 2020, behebt die Nachteile der Datenträgerverwaltung und bietet Kunden eine alternative Methode zur Lösung der häufigsten Festplattenprobleme. Wenn Sie versuchen, einem lokalen Datenträger oder einer externen Festplatte in der Datenträgerverwaltung einen Laufwerksbuchstaben zu bearbeiten, hinzuzufügen oder zuzuweisen, aber auf ein Problem gestoßen sind, benötigen Sie ein alternatives Tool, das das Problem beheben kann und Ihnen ermöglicht, fortzufahren.

Wenn es um die Verwaltung einer Festplatte oder einer austauschbaren/externen Festplatte geht, verhält sich der kostenlose EaseUS-Partitionsmanager sehr ähnlich wie die Windows-Datenträgerverwaltung, einschließlich der Möglichkeit, einen Laufwerksbuchstaben und -routen zu ändern. Es hilft einfach beim Ändern und Hinzufügen eines neuen Laufwerksbuchstabens zu einer SSD, beim Initialisieren einer neuen SSD und beim Erstellen einer Partition, damit die neue SSD auf der Festplatte des Computers erscheint.

100% Sauber Keine Adware

Schritt 1. Starten Sie Partition Master auf Ihrem PC. Rechtsklicken Sie auf die Partition, die Sie prüfen möchten, und wählen Sie dann "Dateisystem überprüfen" aus.

Festplatte-/Partition-Fehler überprüfen - Schritt 1

Schritt 2. Nun können Sie die Fehler auf der ausgewählten Partition prüfen und die Fehler werden behoben, wenn sie gefunden werden. Klicke Sie dann auf "Start".

Festplatte-/Partition-Fehler überprüfen - Schritt 2

Schritt 3. Partition Master wird mit der Überprüfung der Partition beginnen. Wenn der Prozess endet, klicken Sie auf "Fertigstellen".

Festplatte-/Partition-Fehler überprüfen - Schritt 3

Video-Anleitung

Haupteigenschaften

  • Beheben Sie den Fehler „Wenig Speicherplatz“, indem Sie die Abdeckung aller Festplatten erweitern.
  • Sie können Windows 10 mit einem einzigen Klick neu formatieren.
  • Migrieren Sie Windows 11 einfach auf eine neue SSD.
  • Konvertieren Sie den MBR in das GPT-Format für Windows 11.

LÖSUNG 2. Führen Sie die Problembehandlung für Windows und Hardware aus

Eine andere Möglichkeit, M.2-Datenträger zu beheben, die in Windows nicht angezeigt werden, besteht darin, Windows und die Hardware-Fehlerbehebung auszuführen. Dieser Fix wird das Root-Problem löschen. Hier ist wie:

Schritt 1: Auf Windows PowerShell kann zugegriffen werden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start klicken und sie auswählen (Admin). Als Ergebnis wird Windows PowerShell als Administrator ausgeführt.

Windows Powershell-Administrator

Schritt 2: Geben Sie den Befehl msdt.exe -id DeviceDiagnostic in die Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste. Danach wird die Problembehandlung für Hardware und Geräte auf dem Bildschirm angezeigt.

Schritt 3: Um den Scan- und Reparaturvorgang abzuschließen, klicken Sie im Assistenten auf die Schaltfläche Weiter.

Fehlerbehebung bei Hardware und Geräten

LÖSUNG 3. SSD in der Datenträgerverwaltung initialisieren

Einer der Gründe für das Problem war, dass Sie Ihre SSD im System nicht initialisieren konnten. So können Sie das tun:

Schritt 1: Um auf die Datenträgerverwaltung zuzugreifen, verbinden Sie die SSD mit dem Computer und klicken Sie auf das Symbol Datenträgerverwaltung. Wählen Sie Disk Management aus dem Startmenü, indem Sie es mit der rechten Maustaste auswählen.

Wählen Sie Datenträgerverwaltung aus dem Startmenü

Schritt 2: Wenn Sie die SSD noch nicht initialisiert haben, sehen Sie, dass sie als Nicht initialisiert gekennzeichnet ist. Wie unten zu sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option Datenträger initialisieren aus dem Menü:

Initialisieren Sie die Festplatte

Schritt 3: Wählen Sie eine Partition aus, die sowohl mit dem MBR (Master Boot Record) als auch mit der GPT (GUID-Partitionstabelle) kompatibel ist, und klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Schritt 4: Wählen Sie New Simple Volume aus dem Kontextmenü der SSD. Der Assistent führt Sie durch den Vorgang zum Erstellen einer Partition und zum Zuweisen eines Laufwerksbuchstabens zu Ihrer SSD.

Wählen Sie in der Datenträgerverwaltung ein neues einfaches Volume aus

Hinweis: In seltenen Fällen kann auf die SSD nicht zugegriffen werden. Sie können es wieder reaktiv machen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und im Kontextmenü Online auswählen.

LÖSUNG 4. Aktualisieren Sie Ihre Speichercontroller-Treiber

Einer der Hauptgründe, warum Ihr M.2 nicht in Windows angezeigt wird, sind alte Speichercontroller, die nicht aktualisiert werden. So können Sie ihren Fix aktualisieren:

Schritt 1: Auf den Geräte-Manager kann zugegriffen werden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü klicken und es auswählen.

Schritt 2: Suchen Sie die Speichercontroller im Geräte-Manager, sobald sie angezeigt werden. Aktualisieren Sie den Treiber, indem Sie ihn aus dem Kontextmenü auswählen.

Windows-Treiber aktualisieren

Schritt 3: Wenn die Option zur automatischen Suche nach aktualisierter Treibersoftware ausgewählt ist, durchsucht Windows Ihren Computer und das Internet nach den neuesten verfügbaren Treibern.

Schritt 4: Nachdem die neuen Treiber installiert wurden, sollte der Computer neu gestartet werden.

LÖSUNG 5. Untersuchen Sie Kabel und Verbindungen Ihres Systems

In den meisten Fällen sind SSDs über SATA-Kabel mit Motherboards verbunden, und wenn die Verbindungen beschädigt sind, wird das Gerät vom Computer oder sogar vom BIOS nicht erkannt.

Um ein Kabelproblem auszuschließen, können Sie die SSD über einen separaten Anschluss anschließen. Einige SSDs benötigen keine Verbindung, um angeschlossen zu werden, wie z. B. die M.2-SSD, die in einen Steckplatz auf dem Motherboard eingesetzt wird.

Ob dies der Fall ist, Sie können versuchen, die SSD auf einem separaten Computer zu installieren, um zu sehen, ob sie dort erkannt wird.

LÖSUNG 6. Formatieren Sie die Festplatte auf NTFS

Unabhängig davon, ob das Dateisystem das Problem ist, können Sie versuchen, es mit Diskpart oder einem Drittanbieterprogramm in NTFS zu formatieren, um zu sehen, ob es das Problem löst. Zunächst können Sie DiskPart.exe verwenden, um die Festplatte in ein mit Ihrem Betriebssystem kompatibles Dateisystem neu zu formatieren.

Schritt 1: cmd sollte in das Suchfeld eingegeben werden, dann mit der rechten Maustaste geklickt und Als Administrator ausführen ausgewählt werden.

Schritt 2: Geben Sie in der Eingabeaufforderung diskpart ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 3: Geben Sie die folgenden Anweisungen in das Textfeld ein und geben Sie ein.

  • Datenträger auflisten
  • select disk n (n bezieht sich auf die Nummer der Festplatte, die das nicht unterstützte oder beschädigte Dateisystem enthält)
  • sauber
  • Primärpartition erstellen
  • fs=ntfs formatieren

Formatieren und erstellen Sie eine neue Festplatte

Schritt 4: Um Diskpart zu beenden, geben Sie exit ein und prüfen Sie, ob es funktioniert hat.

Fazit

Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, werden Sie verstehen, dass SSDs, die unter Windows 11 nicht angezeigt werden, durch verschiedene Faktoren verursacht werden können. Die wahrscheinlichen Gründe und Abhilfemaßnahmen werden in diesem Artikel ausführlich besprochen. Sie können jede der möglichen Optionen einzeln testen.

Wenn Sie Ihre Daten nicht verlieren möchten, versuchen Sie bitte ganz am Ende, die Diskette zu formatieren. EaseUS Partition Master wird dringend empfohlen, um unter anderem neue Partitionen zu erstellen und Partitionen mit verschiedenen Buchstaben zu kennzeichnen.

100% Sauber Keine Adware

  • Mit „Easeus Partition Master“ teilen Sie Ihre Festplatte in zwei oder mehr Partitionen auf. Dabei steht Ihnen die Speicherplatzverteilung frei.

    Mehr erfahren
  • Der Partition Manager ist ein hervorragendes Tool für alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung von Laufwerken und Partitionen. Die Bedienung ist recht einfach und die Umsetzung fehlerfrei.

    Mehr erfahren
  • "Easeus Partition Master" bietet Ihnen alles, was Sie zum Verwalten von Partitionen brauchen, egal ob Sie mit einem 32 Bit- oder 64 Bit-System unterwegs sind.

    Mehr erfahren
  • Habe unter XP mit Easeus Partition Master Home Edition erfolgreich C und E Partitionen zusammengelegt. Zuerst meine überflüssige E Partition gelöscht und die C Partition auf die volle verfügbare Größe erweitert.

     Giga Nutzer
  • Ich war überrascht, wie einfach und schnell die Arbeit mit diesem Tool von statten geht. Easeus Partition Master bietet alle Funktionen die teure, kostenpflichtige Software auch bietet.

     Heise Nutzer
  • Ich habe mit Easeus gute Erfahrungen gemacht. Sowohl mit dem Backup Home und dem Partition Manager.

     Computerbase Nutzer

Top 3 in Festplatten-Tools

Mit Easeus Partition Master können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Mit der integrierten Testsoftware überprüfen Sie einzelne Partitionen auf fehlerhafte Sektoren.

article

EaseUS Partition Master

Diese Festplattenpartitionierungs-Software hilft Ihnen, Ihre Partitionen zu managen und Ihre Festplatte optimal zu nutzen.

100% Sauber