Partition Management

Mit dem Programm können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Organisieren Sie ihren Datenspeicher nach individuellen Bedürfnissen.

100% Sauber Keine Adware

review iconHauptinhalt:

Low-Level-Formatierung auf dem USB-Laufwerk ausführen [2024]

Updated am 20.03.2024, 09:26 von Mako

Zusammenfassung:

Wie kann man die Low-Level-Formatierung auf dem USB-Laufwerk ausführen? Wenn Sie ein USB-Laufwerk einfach formatieren und den Speicherplatz schaffen wollen, wird die Low-Level-Formatierung empfohlen. Aber was ist die Low-Level-Formatierung? Wie kann man ein USB-Laufwerk auf diese Weise formatiere? Wir können Ihnen drei Tools zur Low-Level-Formatierung anbieten.

Wenn der Speicherplatz auf Ihrem USB-Laufwerk erschöpft ist, möchten Sie es vielleicht formatieren. Der Nachteil dabei ist, dass bei diesem Vorgang alle Informationen gelöscht werden. Der Vorteil ist jedoch, dass Sie den benötigten zusätzlichen Speicherplatz erhalten.

Wenn Sie Ihr Laufwerk verschenken müssen, sollten Sie auch alle Daten vom Laufwerk löschen. Die Low-Level-Formatierung ist eine schnelle und effektive Lösung.

low level format usb

Bevor Sie jedoch mit dem Formatieren beginnen, sollten Sie sich über die die Low-Level- und die High-Level-Formatierung informieren.

Deshalb werden wir in diesem Artikel erklären, was Low-Level-Formatierung ist und wie man USB-Laufwerke auf Low-Level formatieren kann. Lesen Sie weiter!

Was ist die Low-Level-Formatierung?

Die Low-Level-Formatierung, auch als LLF genannt, bezieht sich auf die Art der Formatierung, bei der Ihre Festplatte vollständig gelöscht und neue Sektoren und Spuren darauf erstellt werden.

Wenn Sie die Low-Level-Formatierung auf Ihrer Festplatte oder Ihrem USB-Laufwerk durchführen, wird der Datenträger auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Danach ist die Datenrettung fast unmöglich.

Wann und warum sollte man Low-Level-Formatierung auf dem USB-Laufwerk ausführen?

In den folgenden Fällen müssen Sie Ihre USB-Laufwerke möglicherweise auf niedriger Ebene formatieren:

  • Wenn Sie wichtige Daten auf Ihrem USB-Laufwerk haben und es verschenken möchten, müssen Sie die Daten mit einem Low-Level-Format löschen, damit niemand auf Ihre persönlichen Informationen zugreifen kann.
  • Möglicherweise benötigen Sie eine Low-Level-Formatierung, um Speicherplatz oder Kapazität auf Ihrem USB-Laufwerk freizugeben.
  • Wenn sich auf Ihrem USB-Laufwerk einige fehlerhafte Spuren oder Sektoren befinden und Sie versucht haben, diese mit herkömmlichen Methoden zu entfernen, dies aber nicht funktioniert hat. Dann wäre es am besten, wenn Sie ein Low-Level-Format verwenden würden.

Die Vorteile der Low-Level-Formatierung von USB-Laufwerken sind folgende:

  • Bei der Low-Level-Formatierung werden die im Bootsektor hinterlegten Viren entfernt. Solche Viren sind sonst nur schwer zu beseitigen.
  • Behebung von Fehlern
  • Es löscht alle Arten von Daten und macht es unmöglich, sie wiederherzustellen, wenn Sie Ihr Laufwerk weggeben wollen.
  • Zurücksetzen beschädigter Laufwerkssektoren.

Low-Level-Formatierungstool für USB-Laufwerke herunterladen (Gilt für Windows)

Trotz all der Vorteile, die die Low-Level-Formatierung bietet, gibt es eine Einschränkung. Moderne Betriebssysteme und Speichergeräte verfügen nicht mehr über diese Funktion, so dass die Anwender auf Tools von Drittanbietern zurückgreifen müssen, die sie bei der Low-Level-Formatierung unterstützen.

Aus diesem Grund stellen wir in diesem Artikel 3 Low-Level-Formatierungstools für USB-Benutzer vor. Aber bevor Sie sich für eines davon entscheiden, denken Sie daran, dass Sie Ihre wertvollen Daten sichern müssen, da wir bereits erwähnt haben, dass bei diesem Prozess alles gelöscht wird!

Hier sind also die USB-Low-Level-Format-Tools:

#1. EaseUS Partition Master

#2. USB Low Level Format Tool

#3. HDD Low Level Format Tool

Um Ihnen das Verständnis zu erleichtern, haben wir alle drei in einer Tabelle verglichen:

Parameter EaseUS Partition Master USB Low Level Format Tool HDD Low Level Format Tool
Unterstützte Speichergeräte
  • HDD
  • SDD
  • Festplatte mit großer Kapazität (GPT- und MBR-Festplatte)
  • USB 1.0/2.0/3.0
  • Flashlaufwerk
  • Speicherkarte
  • Speicherstick
USB-Laufwerke mit beliebiger Kapazität
  • Große Laufwerke (LBA-48)
  • FLASH-Karten (SD, MMC, MemoryStick und CompactFlash)
Unterstützte Betriebssysteme Windows 11/10/8/7 Windows Vista, 10, 8.1, 8, 7, XP, 11, 2000 MS Windows XP, Vista, 7, 8, Server 2003, 2008, 2008R2
Letzte Aktualisierung Version 17.5 (Update für Windows 11 verfügbar) Juli 15, 2022 September 8, 2021
Preis
  • Profi: $59,95
  • Server: $259
  • Unbegrenzt: $499
  • Techniker: $699
Kostenlos
  • 3,3 $ für den persönlichen/heimischen Gebrauch
  • $27 pro Sitzplatz bei gewerblicher oder professioneller Nutzung

Unter diesen Tools empfehlen wir, EaseUS Partition Master herunterzuladen und auszuprobieren, da die Funktion zum Löschen von Daten eine sichere Lösung für die Low-Level-Formatierung des USB-Laufwerks darstellt, ohne physische Schäden zu verursachen.

Methode 1. Low-Level-Formatierung des USB-Laufwerks mit EaseUS Partition Master

Das erste Tool, das wir Ihnen zur Low-Level-Formatierung Ihres USB-Laufwerks vorstellen, ist EaseUS Partition Master. Die Löschfunktion von Partition Master funktioniert genau so wie die Low-Level-Formatierung. Lassen Sie es uns ein wenig genauer erklären.

100% Sauber Keine Adware

Diese Funktion löscht alle vorhandenen Daten und Partitionen auf Ihrem USB-Laufwerk und stellt den Standardzustand wieder her. Die Daten sind nicht wiederherstellbar, und das USB-Laufwerk wird nicht beschädigt.

Jetzt laden Sie diese Software kostenlos herunter und führen Sie die Low-Level-Formatierung Ihres USB-Laufwerks wie folgt aus.

Befolgen Sie diese Schritte, um zu erfahren, wie Sie ein USB-Laufwerk formatieren können.

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Partition Master. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte (SSD/HDD), die Sie löschen möchten -> klicken Sie dann auf "Alles Löschen".

Alle Partitionen auf der Festplatte löschen - Schritt 1

Schritt 2. Bestätigen Sie das Löschen aller Partition, dadurch dass Sie auf "Ja" klicken.

Alle Partitionen auf der Festplatte löschen - Schritt 2

Schritt 3. Klicken Sie auf "Aufgabe ausführen" in der oberen linken Ecke, um ausstehende Operationen zu schauen. Klicken Sie anschließend auf "Ausführen", um das Löschen aller Partition auf der Festplatte auszuführen.

100% Sauber Keine Adware

Methode 2. Die Low-Level-Formatierung des USB-Laufwerks mit USB Low Level Format ausführen

USB Low-Level-Format ist eine hilfreiche Software zur Low-Level-Formatierung von USB-Laufwerken, da sie Null-Füllungen für USB-Geräte durchführt. Es löscht alle Flaggen, Daten und Einstellungen auf einem USB.

Die wichtigsten Merkmale dieser Software sind:

  • Das Tool löscht gründlich alle Daten von USB-Laufwerken, gefolgt von der Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands, um die verlorene Kapazität wiederherzustellen und die Laufwerke zu normalisieren.
  • Es unterstützt mehr als 20 USB-Laufwerk-Controller-Marken wie Intel, Samsung, Micron, Phison, SMI, Marvell, Toshiba und Silicon Motion, um nur einige zu nennen.
  • USB Low-Level Format bietet 9 industrietaugliche Optionen zum sicheren Löschen von Daten.
  • Die Software unterstützt die Initialisierung von USB-Laufwerken beliebiger Kapazität in gängigen Dateisystemen, darunter NTFS, FAT32, FAT und exFAT.

Hier erfahren Sie, wie Sie ein USB-Laufwerk mit dem USB-Low-Level-Formatierungstool formatieren können:

Schritt 1. Laden Sie die USB-Low-Level-Format-Software herunter und installieren Sie sie.

herunterladen und installieren

Schritt 2. Wählen Sie den Zielordner.

Ordner auswählen

Schritt 3. Wählen Sie das USB-Gerät, das Sie formatieren möchten, und klicken Sie auf "Start". Ihr USB-Gerät wird nun auf niedriger Ebene formatiert.

usb-laufwerk auswählen

Methode 3. USB-Laufwerk mit HDD Low Level Format Tool formatieren

HDD Low Level Format Tool ist ein hervorragendes Dienstprogramm für die Low-Level-Formatierung von Festplatten. Es hat zwei Ziele: alle Daten zu löschen und den gesamten Speicherplatz auf dem Laufwerk mit Nullen zu füllen.

Die Haupt-Funktionen werden aufgelistet:

  • Die Software ermöglicht eine einfache Partitionsformatierung und Neuinstallation des Betriebssystems.
  • Zu den unterstützten Schnittstellen gehören S-ATA (SATA), IDE (E-IDE), SCSI, SAS, USB und FIREWIRE.
  • Die Geschwindigkeit ist auf 180 GB pro Stunde begrenzt, was 50 MB pro Sekunde entspricht.

Hier sind die Schritte zur Low-Level-Formatierung Ihres USB-Laufwerks mit dem HDD Low Level Format Tool:

Schritt 1. Laden Sie das HDD Low Level Format Tool herunter und installieren Sie es.

hdd low level installieren

Schritt 2. Wählen Sie nach dem Herunterladen der Software das USB-Laufwerk aus, das Sie formatieren möchten, und klicken Sie auf "Weiter".

usb-laufwerk auswählen

Schritt 3. Im nächsten Fenster sollten Sie "Low Level Format" wählen. Es erscheint eine Warnung, die besagt, dass alle Daten gelöscht werden. Klicken Sie dann auf "Dieses Gerät formatieren".

low level format anklicken

Schritt 4. Sie erhalten ein weiteres Warnfenster. Um fortzufahren, klicken Sie auf "Ja" und der Formatierungsprozess beginnt. Dies wird einige Zeit in Anspruch nehmen.

Formatierungsprozess

Schritt 5. Wenn Sie nun den Arbeitsplatz/Datei-Explorer aufrufen, sehen Sie das formatierte Laufwerk nicht in der Liste. Daher müssen Sie eine Partition erstellen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und gehen Sie zu Datenträgerverwaltung.

Disk-Manager öffnen

Schritt 6. Erstellen Sie ein neues einfaches Volume.

ein neues Volume erstellen

Schritt 7. Wählen Sie das Volume Label und das Dateisystem. Klicken Sie nun auf "OK".

Lautstärke wählen

Das Fazit

Dieser Artikel erklärt die Low-Level-Formatierung im Detail und wie man sie für USB-Laufwerke mit 3 verschiedenen Tools durchführt. Sie können EaseUS Partition Master, USB Low Level Format Tool oder HDD Low Level Format Tool verwenden.

Unter diesen ist EaseUS Partition Master die zuverlässigste Software zur Low-Level-Formatierung von USB-Laufwerken, da sie alle vorhandenen Daten löscht. Also, laden Sie diese Software herunter und probieren Sie sie aus!

100% Sauber Keine Adware

FAQs über Low-Level-Formatierung auf dem USB-Laufwerk

Für den Fall, dass Sie immer noch verwirrt sind, haben wir einige häufig gestellte Fragen, die die meisten Benutzer haben, mit ihren Antworten unten aufgeführt.

1. Welches ist das beste Low-Level-Formatierungstool für USB?

Zu den besten Low-Level-Formatierungstools für USB gehören:

  • HDD Low-Level Format Tool
  • USB Low Level Format
  • EaseUS Partition Master
  • Kingston USB Format Utility

Unter diesen ist EaseUS Partition Master die zuverlässigste Software zur Low-Level-Formatierung von USBs.

2. Kann man ein USB-Laufwerk auf niedriger Ebene formatieren?

Ja, das können Sie. Moderne Betriebssysteme und Speichergeräte verfügen nicht mehr über integrierte Low-Level-Formatierungsfunktionen. Sie müssen also Tools von Drittanbietern herunterladen, um Ihre USB-Laufwerke Low-Level-formatieren zu können.

3. Werden bei der Low-Level-Formatierung alle Daten gelöscht?

Ja, bei einer Low-Level-Formatierung werden alle enthaltenen Daten gelöscht, so dass sie nicht wiederherstellbar sind.

4. Was ist besser: NTFS oder FAT32 für USB?

Das hängt davon ab, wofür Sie Ihr USB-Gerät verwenden möchten. NTFS ist die beste Option, wenn Sie den USB für eine reine Windows-Umgebung benötigen.

Wenn Sie hingegen Dateien mit einem Nicht-Windows-System wie Mac oder Linux austauschen müssen, ist FAT32 die bessere Wahl, sofern Ihre Dateien kleiner als 4 GB sind.

  • Mit „Easeus Partition Master“ teilen Sie Ihre Festplatte in zwei oder mehr Partitionen auf. Dabei steht Ihnen die Speicherplatzverteilung frei.

    Mehr erfahren
  • Der Partition Manager ist ein hervorragendes Tool für alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung von Laufwerken und Partitionen. Die Bedienung ist recht einfach und die Umsetzung fehlerfrei.

    Mehr erfahren
  • "Easeus Partition Master" bietet Ihnen alles, was Sie zum Verwalten von Partitionen brauchen, egal ob Sie mit einem 32 Bit- oder 64 Bit-System unterwegs sind.

    Mehr erfahren
  • Habe unter XP mit Easeus Partition Master Home Edition erfolgreich C und E Partitionen zusammengelegt. Zuerst meine überflüssige E Partition gelöscht und die C Partition auf die volle verfügbare Größe erweitert.

     Giga Nutzer
  • Ich war überrascht, wie einfach und schnell die Arbeit mit diesem Tool von statten geht. Easeus Partition Master bietet alle Funktionen die teure, kostenpflichtige Software auch bietet.

     Heise Nutzer
  • Ich habe mit Easeus gute Erfahrungen gemacht. Sowohl mit dem Backup Home und dem Partition Manager.

     Computerbase Nutzer

Top 3 in Festplatten-Tools

Mit Easeus Partition Master können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Mit der integrierten Testsoftware überprüfen Sie einzelne Partitionen auf fehlerhafte Sektoren.

article

EaseUS Partition Master

Diese Festplattenpartitionierungs-Software hilft Ihnen, Ihre Partitionen zu managen und Ihre Festplatte optimal zu nutzen.

100% Sauber