Partition Management

Mit dem Programm können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Organisieren Sie ihren Datenspeicher nach individuellen Bedürfnissen.

100% Sauber Keine Adware

review iconHauptinhalt:

Behoben: Chrome-Browser wird in Windows 10 Creator nicht geöffnet/funktioniert

Updated am 22.09.2022, 09:26 von Maria

Zusammenfassung:

Der Chrome-Browser lässt sich nicht öffnen oder funktioniert nicht in Windows 10 Creator? Sie können Chrome nach dem Windows 10 Creator-Upgrade nicht mehr verwenden? Entspannen! Befolgen Sie einfach die effektiven Methoden hier in diesem Artikel, um den Fehler 'Chrome-Browser funktioniert nicht' in Windows 10 Creator jetzt zu reparieren und zu beheben.

Der Chrome-Browser funktioniert nach dem Windows 10 Creator-Upgrade nicht

Hey Leute, wisst ihr, wie man das beschädigte Chrome repariert, damit es wieder in Windows 10 Creator PC funktioniert? Ich habe meinen Computer vor etwa zwei Wochen auf Windows 10 Creator aktualisiert , und alles funktioniert gut. Gestern habe ich versucht, Chrome für die Suche zu verwenden einige interessante Dateien online. Aber der Browser ließ sich nicht öffnen. Ich habe es immer wieder versucht, es funktioniert einfach nicht. Wissen Sie also, wie ich dieses Problem beheben und meinen Chrome wieder zum Laufen bringen kann? "

Es scheint, dass Chrome tatsächlich vielen Windows 10 Creator-Benutzern einige Probleme bereitet hat. Wenn Sie ein ähnliches Problem mit Chrome haben oder Chrome nicht öffnen oder verwenden können, um online zu suchen und gewünschte Antworten zu finden, entspannen Sie sich und folgen Sie den hier angebotenen Methoden, um den Fehler „Chrome-Browser wird nicht geöffnet oder funktioniert jetzt nicht“ zu reparieren und zu beheben.

Schnelle Lösung. Aktualisieren Sie Chrome auf die neueste Version

Manchmal, wenn Sie Software, Programme oder Apps auf dem PC nach dem Windows-System nicht aktualisieren, können Sie sie aufgrund von Kompatibilitätsproblemen möglicherweise nicht mehr verwenden. Alte Apps, Software oder Programme unterstützen das neue Windows-System möglicherweise nicht vollständig oder sind nicht ganz kompatibel mit diesem.

Daher können Sie versuchen, den Chrome-Browser auf die neueste Version mit der richtigen Edition auf Ihrem Windows Creator-PC zu aktualisieren, um das Problem, dass Chrome jetzt nicht funktioniert, schnell zu beheben.

3 Lösungen für Chrome lässt sich nicht öffnen/funktioniert nicht in Windows 10 Creator

Wenn die obige Schnellkorrektur nicht funktioniert und Sie Chrome immer noch nicht auf Ihrem PC verwenden können, machen Sie sich keine Sorgen. Sie können die folgenden 3 Schritte befolgen, um das Problem „Chrome wird nicht geöffnet oder funktioniert“ jetzt vollständig auf dem Windows 10 Creator PC zu beheben und zu lösen:

Teil 1. Internen Systemfehler beheben

Wenn Ihre Systemfestplatte einen internen Fehler aufweist, können Sie möglicherweise einige installierte Apps, Programme und Software nicht verwenden. Es liegt also am Chrome. Daher sollten Sie zuerst eine Methode finden, um interne Systemfehler auf der Festplatte zu beheben, die Chrome daran hindern, zu funktionieren.

Leistungsstarke Partitionsmanager-Software - EaseUS Partition Master hilft Ihnen, die Arbeit mit 3 einfachen Klicks zu erledigen. Sie können es einfach kostenlos herunterladen und den folgenden Tipps folgen, um das Problem zu beheben, dass Chrome jetzt nicht funktioniert:

100% Sauber Keine Adware

Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zielpartition, die ein Problem hat.

Schritt 2. Wählen Sie „Erweitert“ > „Dateisystem prüfen“.

Schritt 3. Aktivieren Sie im Fenster „Dateisystem überprüfen“ die Option „Fehler beheben, falls gefunden“.

Schritt 4. Klicken Sie auf „Start“, um Fehler auf Ihrer Partition zu überprüfen.

Video-Anleitung

Teil 2. Starten Sie den PC im abgesicherten Modus mit Netzwerk neu

1. Klicken Sie auf „Start“ > „Einstellungen“ > „Update & Sicherheit“ > „Wiederherstellung“;
2. Gehen Sie zu „Erweiterter Start“, klicken Sie auf „Neustart“;
3. Windows 10 Creator startet neu und startet zum Bildschirm „Option auswählen“ > klicken Sie auf „Fehlerbehebung“ > „Erweiterte Optionen“ > „Starteinstellungen“ > „Neustart“;

PC im abgesicherten Modus mit Netzwerk neu starten

4. Drücken Sie 5, um in den abgesicherten Modus mit Netzwerk zu gelangen.

Beheben Sie den Fehler - Windows 10 Creator Chrome funktioniert nicht

Teil 3. Deaktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung

1. Öffnen Sie Chrome und geben Sie Folgendes ein: chrome://settings in der Adressleiste und drücken Sie die Eingabetaste, um die Chrome-Einstellungsseite aufzurufen;

Chrome öffnen

2. Scrollen Sie ganz nach unten und klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen…“;

Erweiterte Einstellungen anzeigen

3. Scrollen Sie unter „Weitere Optionen“ zu „System“ > deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Hardwarebeschleunigung verwenden, wenn verfügbar“;

Hardwarebeschleunigung verwenden - wenn verfügbar

4. Klicken Sie auf „Neu starten“ im Dialogfeld „Chrome-Neustart erforderlich“;

Auf Neu starten klicken

5. Starten Sie den PC neu und starten Sie ihn im normalen Modus, damit Chrome wieder funktioniert.

  • Mit „Easeus Partition Master“ teilen Sie Ihre Festplatte in zwei oder mehr Partitionen auf. Dabei steht Ihnen die Speicherplatzverteilung frei.

    Mehr erfahren
  • Der Partition Manager ist ein hervorragendes Tool für alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung von Laufwerken und Partitionen. Die Bedienung ist recht einfach und die Umsetzung fehlerfrei.

    Mehr erfahren
  • "Easeus Partition Master" bietet Ihnen alles, was Sie zum Verwalten von Partitionen brauchen, egal ob Sie mit einem 32 Bit- oder 64 Bit-System unterwegs sind.

    Mehr erfahren
  • Habe unter XP mit Easeus Partition Master Home Edition erfolgreich C und E Partitionen zusammengelegt. Zuerst meine überflüssige E Partition gelöscht und die C Partition auf die volle verfügbare Größe erweitert.

     Giga Nutzer
  • Ich war überrascht, wie einfach und schnell die Arbeit mit diesem Tool von statten geht. Easeus Partition Master bietet alle Funktionen die teure, kostenpflichtige Software auch bietet.

     Heise Nutzer
  • Ich habe mit Easeus gute Erfahrungen gemacht. Sowohl mit dem Backup Home und dem Partition Manager.

     Computerbase Nutzer

Top 3 in Festplatten-Tools

Mit Easeus Partition Master können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Mit der integrierten Testsoftware überprüfen Sie einzelne Partitionen auf fehlerhafte Sektoren.

article

EaseUS Partition Master

Diese Festplattenpartitionierungs-Software hilft Ihnen, Ihre Partitionen zu managen und Ihre Festplatte optimal zu nutzen.

100% Sauber