> How To > Festplatte-Klonen/-Kopieren > Anleitung: RAW Festplatte klonen

Anleitung: RAW Festplatte klonen

Zusammenfassung:
Eine Fesptlatte mit RAW Dateien zu klonen geht nur mit spezieller Software. Hier stellen wir eine vor, mit der das Klonen von RAW Festplatten kein Problem mehr ist.

Über das Klonen von RAW Dateisystemen

RAW Dateien – zu Deutsch: Dateien im Rohdatenformat – sind im Kontext von Digitalkameras ein übliches Phänomen. Auf einer Festplatte aber, wenn plötzlich Dateien oder gar ein ganzes Dateisystem als RAW angezeigt werden sollte, dass eigentlich nicht RAW zu sein hat, dann ist etwas gründlich schiefgelaufen. 

Wenn es um bestimmte Fälle der Datenrettung geht, um ultimative Backups oder um eine beschädigte Festplatte (in diesem Fall alles andere als unwahrscheinlich), empfiehlt es sich, die Inhalte auf eine andere Festplatte zu klonen. 

Aber Achtung!

Nicht jede Klonsoftware vermag es, RAW Dateien problemlos zu klonen. Die meiste Software kopiert nur über das Dateisystem zugängliche Inhalte, was für viele RAW-Fälle nicht zutrifft. Nur eine Klonsoftware die Sektor-für-Sektor-Klonen unterstützt, ist auch in der Lage, wirklich alle Inhalte auf eine andere Festplatte zu übertragen. 

Hier stellen wir Ihnen eine solche Software vor: EaseUS Disk Copy. 

Mit EaseUS Disk Copy ist das ganze kein Problem. Beachten Sie aber: Für das Sektor-für-Sektor-Klonen muss die Zielfestplatte gleich groß wie oder größer als die Quellfestplatte sein, und Sie müssen die entsprechende Option im Programm auswählen. 

So Klonen Sie Ihre RAW Festplatte

Zunächst müssen Sie EaseUS Disk Copy herunterladen, installieren und aktivieren.

Nach der Aktivierung führen Sie einfach die folgenden Schritte aus (auch mobile Datenträger können gewählt werden!): 

1. Starten Sie das Programm und wählen Sie „Festplatten Modus“ oder „Partition Modus“ im Reiter oben, je nachdem, was Sie klonen möchten. 

2. Wählen Sie die Festplatte oder die Partition, die Sie klonen möchten, und ticken Sie „Sektor für Sektor klonen“ an, unten Links im Fenster. Dies ist sehr wichtig für die Übertragung Ihrer RAW Dateien.

Einen Modus und „Sektor für Sektor klonen“ auswählen.

3. Nach einem Klick auf „Nächstes“ wählen Sie die Zielfestplatte. Sie muss für das Sektor-für-Sektor-Klonen mindestens genauso groß sein, wie die Quellfestplatte. 

Die Zielfestplatte wählen

4. Im nächsten Fenster bearbeiten Sie das Layout der Zielfestplatte mit folgenden drei Optionen:

Das Layout der Zielfestplatte bearbeiten.

  • “Die Festplatte automatisch anpassen” bedeutet, die Festplatte wird automatisch, technisch optimal und einfach aufgeteilt.
  • “Als die Quelle kopieren” bedeutet, das Partitionsschema der Quellfestplatte wird übernommen (da die alte Festplatte kleiner ist als die neue, sollten Sie diese Option nicht wählen).
  • “Festplatten-Layout bearbeiten” erlaubt Ihnen, die Partitionierung ihrer neuen Festplatte selbst zu gestallten. Schieben Sie einfach den Regler hin und her. 

5. Klicken Sie auf Fortfahren und starten Sie den Klonprozess. Warten Sie bis der Prozess abgeschlossen ist. Wenn Sie von der neuen Festplatte booten möchten, müssen Sie nun zunächst neu starten und in Ihrem BIOS die Bootreihenfolge ändern. Wie Sie dorthin gelangen hängt von den Spezifika Ihres Motherboards ab. Die spezielle Taste, die Sie während des Bootens drücken müssen wird Ihnen beim Booten angezeigt.