> How To > Daten wiederherstellen > Wenn Betriebssystem gelöscht wurde, was tun?

Wenn Betriebssystem gelöscht wurde, was tun?

Mako | Daten wiederherstellen | 2017-08-16

Zusammenfassung:

Haben Sie aus Versehen das Windows Betriebssystem gelöscht oder sind die Betriebssystem-Dateien wegen des Virenangriffs verschwunden? Mithilfe der EaseUS bootfähigen Software können Sie den Computer starten und Ihre gelöschten Systemdateien wiederherstellen.

  Free DownloadWin Version   Free DownloadMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Das kann sehr schlimm sein, wenn Viren einen Computer angegriffen und das Betriebssystem gelöscht haben. Neben dem Virenangriff können Benutzer auch aus Versehen das Betriebssystem löschen. Ohne das Betriebssystem können Sie nicht, den Computer weiter zu nutzen und auf Ihre Daten zuzugreifen. Was tun, wenn das Betriebssystem gelöscht wurde? Sind die Daten auf dem Computer für immer weg? Nein. In diesem Artikel können wir Ihnen helfen, Daten auf dem Computer zu retten und das Betriebssystem wiederherzustellen.

Teil 1. Daten auf dem nicht bootfähigen Computer retten

Wenn das System von sich selbst nicht booten kann, was tun? Sie brauchen ein bootfähiges Laufwerk. EaseUS Data Recovery Wizard Pro with Bootable Media kann Ihnen helfen. Laden Sie diese Software auf einem anderen Computer herunter und erstellen Sie ein Bootdisk wie folgt.

Schritt 1. Laden Sie EaseUS Data Recovery Wizard mit Bootable Media herunter. Dann können Sie mithilfe der Software ein bootfähiges Laufwerk erstellen. Wählen Sie aus, auf einem USB oder einer CD/DVD zu erstellen.

Bootfähiges Laufwerk erstellen.

Schritt 2. Dann schließen Sie den Datenträger an den fehlerhaften PC an und starten Sie diesen Computer. Beim Start drücken Sie mehr Male F8 oder F10, um BIOS zu öffnen und den Computer von dem Laufwerk zu booten.

Schritt 3. Nach dem Start wird EaseUS Data Recovery Wizard automatisch geöffnet. Wählen Sie einen Speicherplatz aus, von dem Ihre Daten verloren wurden, und klicken Sie dann auf "Scan". Das Programm wird den Ort scannen, um Ihre Daten aufzufinden.

Den Speicherplatz auswählen.

Schritt 4. Die Software listet zunächst alle bestehenden und gelöschten Dateien auf. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet, um alle wiederherstellbaren Dateien zu finden.

Die Festplatte scannen.

Schritt 5. Suchen Sie nach Ihren Daten im Verzeichnisbaum links oder oben rechts in der Suchleiste. Wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf “Wiederherstellen”, damit Sie die Daten wieder bekommen. Wenn Sie Ihre Dateien hier nicht finden können, schauen Sie oben unter "RAW und Andere". Speichern Sie diese Daten auf einer externer Festplatte. Sonst können die originalen Daten überschrieben werden.

Dateien auswählen und wiederherstellen.

Teil 2. Das Betriebssystem wiederherstellen

Um das gelöschte Betriebssystem wiederherzustellen oder neu zu installieren, brauchen Sie ein Windows Installationsmedium, z.B., eine CD oder USB. Das kann man selbst anfertigen. Führen Sie die folgende Schritten durch.

  1. Auf einem anderen PC öffnen Sie die Microsoft Seite, um ein Windows 10 Installationsmedium zu erstellen
  2. Starten Sie den fehlerhaften Computer von dem Laufwerk;
  3. Folgen Sie der Anforderungen der Windows Einstellungen. Solange die vorherige Version des Betriebssystems lizenziert wird, können Sie wieder einen Fenster der Lizenzbestimmungen sehen. Akzeptieren Sie das und führen Sie die Installation weiter;
  4. Wählen Sie den Speicherplatz, wo Sie Windows installieren wollen;
  5. Nach der Installation wird den Computer neu starten. So können Sie Ihr gelöschtes Betriebssystem wiederherstellen.
  Free DownloadWin Version   Free DownloadMac Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten