> How To > Mac Daten wiederherstellen > Wie kann man auf macOS Sierra upgraden?

Wie kann man auf macOS Sierra upgraden?

Markus   Updated am 12.11.2018, 17:48   Mac Daten wiederherstellen

Zusammenfassung:

Wollen Sie Ihr Mac auf macOS Sierra upgraden? Keine Sorge für Datenverlust nach dem macOS Sierra Update, hier wird die Anleitung Ihnen anzeigen, die Daten auf Ihrem Mac vor Datenverlust nach dem macOS Sierra Update zu schützen.

  Free DownloadMac Version   Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Wollen Sie auf macOS Sierra upgraden? Machen Sie sich Sorge für den Datenverlust nach dem macOS Sierra Update? Keine Sorge, hier finden Sie die ausführliche Anleitung, wie man macOS Sierra Update ohne Datenverlust anfertigen kann. Lesen Sie bitte weiter, um mehr Info zu bekommen.

macOS Sierra Update ohne Datenverlust machen

Schritt 1. Überprüfen Sie, ob Ihr Mac Gerät für macOS Sierra Update verfügbar ist

Bevor Sie auf macOS Sierra upgraden, sollten Sie unbedingt überprüfen, ob das Mac OS Sierra Update Ihrem Mac verfügbar steht. Lesen Sie die folgende Text, um sicherzustellen, ob Ihr Gerät mit macOS Sierra kompatibel ist.

2009 und die kumulative Versionen

  • MacBook
  • iMac

2010 und die kumulative Versionen

  • MacBook Air
  • MacBook Pro
  • Mac mini
  • Mac Pro

Wenn Ihr Mac Geräte in der Liste ist, können Sie die folgende Tipps befolgen, um Ihren Mac OS auf macOS Sierra upgraden.

Schritt 2: Vorbereitungen für den Umstieg

  1. Lassen Sie mindestens 2 GB Arbeitsspeicher und 8,8 GB Speicherplatz in Ihrem Mac;
  2. Lassen Sie mindestens 45% Batterie in Ihrem Mac;
  3. Schließen Sie Mac ans Internet oder WiFi;
  4. Aktualisieren Sie Ihr Mac Anwendungen auf die neuesten Versionen;
  5. Sichern Sie alle Ihre persönlichen Daten und Backups des Macs auf Time Machine.

Vergessen Sie nicht, alle ihrer wichtigen Daten auf eine externe Festplatte oder USB-Stick zu speichern, indem Sie nach dem unerwarteten Datenverlust oder Systemabsturz die Daten und System noch vom dem Time Machine wiederherstellen können. Wenn Sie kein Backup gemacht haben, sollten Sie eine kostenlose Mac Datenrettungsoftware finden, um die Daten wiederherzustellen.

Schritt 3: auf macOS Sierra

  1. Gehen Sie zu Mac App Store und suchen Sie nach macOS Sierra, oder Sie können direkt zu Sierra Page gehen.
  2. Klicken Sie auf "Download". Nach dem erfolgreichen Download wird Mac OS Sierra Installer automatisch geöffnet.
  3. klicken Sie auf"Weiter" und befolgen Sie die Anweisungen auf Ihrem Mac-Gerät, um macOS Sierra auf Ihr Mac zu installieren.

Nach der Installation können Sie die Backup Daten von Time Machine wiederherstellen.

Tipp für Datenverlust nach dem macOS Sierra Update

Falls Sie kein Backup erstellen und Datenverlust nach dem macOS Sierra Update aufgetreten haben, wird die folgende Anleitung Ihnen helfen, verlorene Daten wiederherzustellen.

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard for Mac und wählen Sie den relativen Speicherplatz aus. Klicken Sie dann auf Scan;

macOS Sierra Update ohne Datenverlust machen: Speicherplatz auswählen und scannen.

Schritt 2. EaseUS Data Recovery Wizard for Mac wird die gewählte Festplatte oder Partition scannen, um verlorene Dateien aufzufinden.

Scan wird ausgeführt, um verlorne Dateien zu finden.

Schritt 3. Alle gefundenen Daten werden aufgelistet. Wählen Sie die benötigten aus und klicken Sie auf Wiederherstellen.

macOS Sierra Update ohne Datenverlust machen: gefundene Dateien vorabschauen und wiederherstellen.

  Free DownloadMac Version   Free DownloadWin Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten