Programm kann nicht deinstalliert werden in Windows 10 – 6 Hot Tips đŸ”„



review iconHauptinhalt:

 
 

Zusammenfassung:

Kann ein Programm in Windows 10 nicht deinstalliert werden? Keine Sorge. In diesem Tutorial werden sechs Lösungen zum Deinstallieren von Programmen vorgestellt, die nicht deinstalliert werden können. Erfahren Sie, wie Sie die Deinstallation eines Windows 10-Programms erzwingen. Weiter lesen.

Kostenlos testen

Windows 11/10/8.1/8/7/Vista/XP

Im Allgemeinen können Benutzer Programme problemlos ĂŒber „Programme hinzufĂŒgen oder entfernen“ in der Systemsteuerung, im StartmenĂŒ oder in den Windows-Einstellungen deinstallieren. Manchmal können jedoch Fehler auftreten. Lesen Sie die Korrekturen von EaseUS Software unten, um zu helfen.

Programm Windows 10 - 6 Lösung kann nicht deinstalliert werden

Wenn Sie ein Programm unter Windows 10 nicht deinstallieren können, können Sie einen der sechs Tipps in diesem Tutorial ausprobieren, um ein Programm, das unter Windows 10 nicht deinstalliert werden kann, zwangsweise und korrekt zu deinstallieren.

Lösung 1. Verwenden Sie EaseUS Todo PCTrans

Wenn Sie eine Anwendung nicht mit den integrierten Windows-Funktionen deinstallieren können, können Sie sich fĂŒr Software von Drittanbietern entscheiden. EaseUS Todo PCTrans ist eine der schnellsten und sichersten Möglichkeiten. Es kann Ihnen dabei helfen, Programme korrekt und sicher von Ihrem Computer zu entfernen. Wenn das Programm außerdem nicht ordnungsgemĂ€ĂŸ ausgefĂŒhrt wird, kann es nicht deinstalliert werden. Der Vorteil dieses Tools besteht darin, dass es Ihnen zunĂ€chst dabei helfen kann, nicht ordnungsgemĂ€ĂŸ laufende Programme zu reparieren und diese anschließend sicher zu deinstallieren.

Kostenlos testen

Windows 11/10/8.1/8/7/Vista/XP

Stchritt 1. WÀhlen Sie Apps verwalten und klicken Sie auf "Start", um Ihre Apps sicher zu deinstallieren und Ihre beschÀdigten Apps zu reparieren.

Apps verwalten - Schritt 1

Schritt 2. Alle auf Ihrem PC installierten Anwendungen werden aufgelistet, wÀhlen Sie dann diejenige aus, die Sie deinstallieren oder reparieren möchten. (Wenn der Deinstallationsvorgang fehlschlÀgt, können Sie auf das kleine Dreieckssymbol klicken und "Löschen" wÀhlen).

Apps verwalten - Schritt 2

Schritt 3. Klicken Sie auf "Deinstallieren". (Wenn Sie Anwendungen reparieren möchten, klicken Sie auf das Symbol direkt hinter "Deinstallieren" und wÀhlen Sie "Reparieren").

Apps verwalten - Schritt 3

Installieren Sie es und deinstallieren Sie damit die Apps, die Sie nicht mehr benötigen.

Kostenlos testen

Windows 11/10/8.1/8/7/Vista/XP

Lösung 2. Verwenden Sie den Registrierungseditor

Der Registrierungseditor ist ein Dienstprogramm, das mit Windows geliefert wird. Es kann auch beim Deinstallieren von Programmen helfen, ist aber etwas kompliziert. Es wird empfohlen, die folgenden Schritte auszufĂŒhren:

  • Windows + R öffnet das Fenster „AusfĂŒhren“, geben Sie regedit ein und drĂŒcken Sie dann die Eingabetaste, um den Windows 10-Registrierungseditor zu öffnen.
  • Folgen Sie dem Pfad unten: HKEY_LOCAL_MACHINE/SOFTWARE/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Uninstall.
  • Suchen Sie das Zielprogramm im Deinstallationsordner. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, wĂ€hlen Sie die Anwendung aus und klicken Sie auf die Option „Löschen“.

ĂŒber die Registry löschen

  • Klicken Sie auf „Ja“, um zu bestĂ€tigen, dass Sie das aktuelle Programm deinstallieren möchten.

Starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderungen zu ĂŒbernehmen. ÜberprĂŒfen Sie abschließend, ob das Programm von Ihrem Windows 10-Computer deinstalliert wurde.

Lösung 3. Starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus, um das Programm zu deinstallieren

Wenn Sie ein Programm unter Windows 10 nicht deinstallieren können, liegt dies möglicherweise daran, dass der Deinstallationsprozess Prozesse von Drittanbietern beeintrÀchtigt. Die Lösung besteht darin, Ihren Windows 10-Computer im abgesicherten Modus zu starten und dann das Zielprogramm im abgesicherten Modus zu entfernen.

Lösung 4. Verwenden Sie ein eigenes Deinstallationsprogramm

Sie können Programme in Windows 10 auch mit dem Deinstallationsprogramm deinstallieren, das der Anwendung beiliegt. Die meisten Programme von Drittanbietern verfĂŒgen ĂŒber integrierte Deinstallationsprogramme. Normalerweise befindet es sich im Stammordner der Anwendung. Folge den Anweisungen unten:

  • Suchen Sie das Verzeichnis des Installationsprogramms im Datei-Explorer. Wenn Sie es nicht wissen, können Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol der Zielsoftware klicken und „Eigenschaften“ auswĂ€hlen, um den Speicherort anzuzeigen.
  • Suchen Sie dann im Verzeichnis nach der ausfĂŒhrbaren Datei mit dem Namen uninstaller.exe, uninstall.exe oder etwas Ähnlichem.
  • Doppelklicken Sie darauf, um die Deinstallations-Exe zu starten, und befolgen Sie die Anweisungen, um die aktuelle Software erfolgreich zu deinstallieren.

Helfen Ihnen diese Korrekturen? Zögern Sie nicht, diesen Artikel zu teilen, um anderen Benutzern zu helfen.

 

Lösung 5. Verwenden Sie die Fehlerbehebung fĂŒr die Installation und Deinstallation von Microsoft-Programmen

Microsoft stellt ein kostenloses Dienstprogramm zur Fehlerbehebung bei der Programminstallation und -deinstallation zur VerfĂŒgung. Wenn Sie die aktuelle Software nicht deinstallieren können, können Sie die folgenden Schritte versuchen:

  • Laden Sie den Microsoft Program Installation and Deinstallation Troubleshooter herunter und fĂŒhren Sie ihn aus.
  • Wenn Sie die Meldung „Haben Sie Probleme beim Installieren oder Deinstallieren eines Programms?“ sehen? Klicken Sie auf Deinstallieren.
  • Im Popup-Fenster sehen Sie eine Liste der auf Ihrem Computer installierten Programme.
 Hinweis:
Mit diesem Tool können Sie nur klassische Windows-Desktopprogramme deinstallieren, nicht jedoch integrierte Anwendungen und Programme, die aus dem Microsoft Store installiert wurden.
  • WĂ€hlen Sie die Programme aus, die Sie nicht auf normale Weise deinstallieren möchten, und klicken Sie auf die SchaltflĂ€che „Weiter“.
  • Klicken Sie dann auf „Ja, Deinstallation versuchen“, um mit der Deinstallation des Zielprogramms zu beginnen.

Diese Methode soll Ihnen dabei helfen, Programme zu deinstallieren, die unter Windows 10 nicht deinstalliert werden können.

Sie können auch mögen:

Lösung 6. FĂŒhren Sie eine Systemwiederherstellung durch

Durch das Wiederherstellen Ihres Windows 10-Computers in einen frĂŒheren Zustand können alle Programme, die Sie kĂŒrzlich installiert haben, automatisch deinstalliert werden. Doch bevor Sie eine Systemwiederherstellung durchfĂŒhren, sollten Sie vorher alle wichtigen Daten auf Ihrem Computer sichern.

Geben Sie „Systemwiederherstellung“ in das Suchfeld ein, wĂ€hlen Sie „Wiederherstellungspunkt erstellen“ und klicken Sie dann auf die SchaltflĂ€che „Systemwiederherstellung“, um den Anweisungen zum Wiederherstellen des vorherigen Zustands des Systems zu folgen.

Abschluss

Im Allgemeinen sollte das Schreiben eines Programms auf einem Windows-Computer unkompliziert sein. Wenn Sie ein Windows 10-Programm jedoch nicht ĂŒber die Systemsteuerung, die Windows-Einstellungen und das StartmenĂŒ deinstallieren können, können Sie einen der sechs Tipps in diesem Tutorial ausprobieren, um die Deinstallation einer App oder eines Programms zu erzwingen, das sich unter Windows nicht deinstallieren lĂ€sst 10.

Teilen Sie diese Korrekturen, um mehr Benutzern dabei zu helfen, den Fehler „App oder Programm konnte nicht deinstalliert werden“ auf Windows 10-Computern zu beheben.

 

HÀufig gestellte Fragen zu Windows 10-Apps können nicht deinstalliert werden

1. Wie deinstalliere ich ein Programm, das Windows 10 nicht deinstalliert?

Es ist eine einfache Aufgabe, wenn Sie die folgenden Schritte befolgen, um es auszuprobieren:

Schritt 1: Öffnen Sie das StartmenĂŒ > Klicken Sie auf „Einstellungen“ > „Apps auswĂ€hlen“.

Schritt 2: WĂ€hlen Sie „Apps & Funktionen“ aus dem MenĂŒ.

Schritt 3. WĂ€hlen Sie die App aus, die Sie deinstallieren möchten > Klicken Sie auf die SchaltflĂ€che „Deinstallieren“, die unter der ausgewĂ€hlten App/dem ausgewĂ€hlten Programm angezeigt wird.

2. Warum können einige Apps nicht deinstalliert werden?

Es gibt viele GrĂŒnde, warum die Software nicht deinstalliert werden kann. Die Einzelheiten sind wie folgt:

Das Programm lĂ€uft. Wenn das Programm ausgefĂŒhrt wird, kann der Computer die Software nicht deinstallieren. Sie mĂŒssen das Programm schließen und anschließend deinstallieren.

Die Software ist beschĂ€digt. Computerviren können die Software beschĂ€digen oder beim Herunterladen kann es zu einem Unfall kommen, der dazu fĂŒhrt, dass die Software nicht normal deinstalliert werden kann.

Bedienungsfehler. Einige Benutzer löschen versehentlich wichtige Dateien im Zusammenhang mit der Software, ohne sorgfĂ€ltig vorzugehen, was dazu fĂŒhrt, dass die Software nicht normal deinstalliert werden kann.

Registrierungsfehler. Die Registrierung ist eine sehr wichtige Komponente im Windows-System. Es speichert Softwareinstallationsinformationen und andere Systeminformationen. Wenn fehlerhafte VorgÀnge oder Malware die Registrierung Àndern, wird die Software nicht normal deinstalliert.

Problem mit Administratorrechten. Manche Software muss mit Administratorrechten deinstalliert werden. Wenn der Benutzer nicht ĂŒber solche Rechte verfĂŒgt, kann die Software nicht erfolgreich deinstalliert werden.

3. Wie erzwinge ich die Deinstallation eines Programms in Windows 10 mit CMD?

Um ein Programm oder eine Anwendung ĂŒber die Eingabeaufforderung zu deinstallieren, mĂŒssen Sie die Eingabeaufforderung zunĂ€chst als Administrator ausfĂŒhren:

1. Geben Sie „cmd“ in das Suchfeld von Windows 10 ein > WĂ€hlen Sie die Anwendung „Eingabeaufforderung“ > Klicken Sie auf „Als Administrator ausfĂŒhren“.

2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung wmic ein und drĂŒcken Sie die Eingabetaste.

3. Sie sehen die Eingabeaufforderung wmic: root\clic>, um zu bestÀtigen, dass der Windows-Verwaltungsinstrumentationsprozess bereit ist.

3. Geben Sie bitte den Produktnamen ein und drĂŒcken Sie die Eingabetaste, um eine Liste der auf Ihrem Computer installierten Programme zu erhalten.

5. Alle Apps und Programme werden angezeigt. FĂŒhren Sie den folgenden Befehl aus, um das Zielprogramm zu deinstallieren: Produkt, wobei Name = „Programmname“ ist, rufen Sie uninstall auf.

6. Anschließend werden Sie von Windows aufgefordert zu bestĂ€tigen, ob Sie fortfahren oder den Befehl ausfĂŒhren möchten. Geben Sie Y ein, um Ihre Aktion zu bestĂ€tigen, und drĂŒcken Sie dann die Eingabetaste.