> How To > Partition Management > Anleitung: PC/Laptop auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Anleitung: PC/Laptop auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Mako   Updated am 29.11.2019, 14:49   Partition Management

Zusammenfassung:

Wenn ein PC nicht richtig funktioniert oder sehr langsam läuft, möchten manche Benutzer möglicherweise den PC auf Werkseinstellungen zurücksetzen und die Computerleistung zu optimieren. In diesem Artikel werden wir Ihnen anzeigen, wie Sie die Zurücksetzung durchführen können.

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware
 

Über die Zurücksetzung auf die Werkseinstellungen

Wird die Zurücksetzung die Windows Systemdateien entfernen?
Wird die Zurücksetzung auf die Werkseinstellungen andere Dateien wie Fotos löschen?

Einen PC oder ein Laptop auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, wird das Gerät wieder neu machen. Das heißt, dieser Vorgang wird das Windows System neu installieren und alle Systemdateien, Windows Einstellungen und Programme (exkl. die eingebauten Programme) auf dem System-Laufwerk löschen. Ihre persönlichen Dateien, Apps auf anderen Laufwerken und andere Daten können Sie sich selbst entscheiden, ob sie beizubehalten. Denn bei der Zurücksetzung haben Benutzer auch 2 Optionen: “Eigene Dateien beibehalten” und “Alles entfernen”.

Vorteile der Zurücksetzung

Das Zurücksetzen wird die Hardware oder den Computer selbst nicht beschädigen. Im Gegenteil hat dieser Vorgang viele Vorteile.

  • Das Zurücksetzen kann die Leistung optimieren. Nachdem Sie den Computer bereits für mehrere Jahre benutzt haben, versammeln sich viele Daten auf dem Computer. Dies wird den Computer langsam machen. Wenn Sie mehr Tipps für die Verbesserung von der Computerleistung erfahren wollen, klicken Sie auf den Link, um Ihren Computer zu optimieren.
  • Festplatten-Fehler und System-Fehler können bei der Zurücksetzung behoben werden. Denn die Zurücksetzung wird das Betriebssystem und die Treibersoftware neu installieren. Fehler auf der Festplatte werden auch entfernt.
  • Nach der Zurücksetzung können Sie einen neuen PC bekommen. Wenn Sie den Computer verkaufen wollen, können Sie auf diese Weise alle Daten auf dem Computer löschen. 

Die Zurücksetzung auf Werkseinstellungen unter Windows 10/8/7 durchführen

Unter verschiedenen Systemen sind die Vorgänge der Zurücksetzung auch verschieden. Darunter haben wir 2 Methoden gefunden.

Windows 10 PCs auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Hinweis: Unter Windows 10 können Sie sich entscheiden, ob Ihre persönliche Dateien beibehalten.

Schritt 1. Klicken Sie auf “Start” und wählen Sie “Einstellungen”.

Schritt 2. Wählen Sie “Update und Sicherheit” > “Wiederherstellung”.

Schritt 3. Klicken Sie auf “Diesen PC zurücksetzen” > “Los geht’s”.

Schritt 4. Sie haben 2 Optionen: “Eigene Dateien beibehalten” und “Alles entfernen”. Wählen Sie eine und klicken Sie auf “Los geht’s”.

Windows 8 PCs auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Schritt 1. Gehen Sie zu “Einstellungen” > “PC-Einstellungen ändern”.

Schritt 2. Wählen Sie im Menü “Allgemein” aus.

Schritt 3. Wählen Sie "Alles entfernen und Windows neu installieren" aus und klicken Sie auf “Los geht's”.

Schritt 4. Klicken Sie auf “Weiter”, um diesen Vorgang zu bestätigen.

Schritt 5. Stellen Sie sicher, das System auf welchem Laufwerk installiert wird. Sie können nur das System-Laufwerk oder alle Partitionen zurücksetzen. Dann wählen Sie “Nur Dateien entfernen” oder “Laufwerk vollständig bereinigen”.

  • “Nur Dateien entfernen”: Die entfernten Dateien können später wiederhergestellt werden.
  • “Laufwerk vollständig bereinigen”: Die gelöschten Dateien können nicht zurückgeholt werden.

Schritt 6. Klicken Sie auf “Zurücksetzen”, um diesen Vorgang durchzuführen.

Windows 7 PCs auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Hinweis: Sichern Sie alle Ihren wichtigen Daten auf der 

Schritt 1. Öffnen Sie “Systemsteuerung” und wählen Sie "System und Sicherheit" aus.

Schritt 2. Klicken Sie auf "Sichern und Wiederherstellen" > "Systemeinstellungen auf dem Computer wiederherstellen".

Schritt 3. Klicken Sie auf “Systemwiederherstellung öffnen”, um das Tool zu starten, dann klicken Sie auf “Weiter”. Eine Liste der Wiederherstellungspunkte werden angezeigt. Klicken Sie auf “Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen”, um mehr Wiederherstellungspunkte anzuschauen.

Schritt 4. Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus. Klicken Sie darauf und dann auf “Weiter”.

Schritt 5. Klicken Sie auf “Fertigstellen”, um die Wiederherstellung zu bestätigen.

Schritt 6. Der Computer wird heruntergefahren. Wenn das Herunterfahren nicht automatisch ausgeführt wird, können Sie manuell den PC neustarten.

Extra Tipp für die Festplatten-Verwaltung

Wenn Sie nach der Zurücksetzung den Speicherplatz voll ausnutzen wollen, können Sie eine Partition Manager Software benutzen. EaseUS Partition Master Free kann Ihnen bei der Festplatten-Verwaltung helfen, z.B., den Speicherplatz effizient aufteilen, nutzlose Dateien und große Dateien löschen, einen Datenträger formatieren.

Free DownloadWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware