> How To > Partition Management > OS auf SSD migrieren oder Windows 10 Neuinstallation führen?

OS auf SSD migrieren oder Windows 10 Neuinstallation führen?

Mako   Updated am 19.04.2019, 14:33   Partition Management

Zusammenfassung:

Sollten Sie das OS auf SSD migrieren oder Windows 10 Neuinstallation ausführen? Welche Methode ist geeignet für Sie? Der Artikel kann darauf antworten. Wählen Sie eine und folgen Sie der Anleitung in dem Artikel.

TestversionWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

Wenn Sie eine neue SSD gekauft haben und jetzt den Computer von der neuen Festplatte starten wollen, gibt es 2 normalerweise Methoden. Se können das System von der alten auf die neue Festplatte übertragen oder Windows 10/8/7 durch ein Installationsmedium auf der SSD neu installieren. Was ist der Unterschied dazwischen? In diesem Artikel können wir Ihnen helfen, diesen 2 Methoden kennenzulernen.

Über die System-Migration auf eine SSD

System-Migration heißt, das System per eine Software auf eine SSD zu übertragen. Sie brauchen die Festplatte zu klonen. Aber nur die System reservierten Partition, die Bootpartition auf der SSD müssen erfolgreich geklont werden. Zum Beispiel, Sie brauchen das Betriebssystem, die Systemkonfiguration, alle im Benutzerordner gespeicherten Programme und Daten zu klonen. Welche Vorteile hat die Migration?

  • Zuerst, Sie brauchen nicht, den ganzen Prozess der Windows Installation kennenzulernen. Die Software wird diese Aufgabe schaffen.
  • Zweitens, Ihre wichtigen Daten auf der alten Festplatte werden nicht verloren gehen. Nach dem Klonen ist alles gleich wie die auf dem alten Speicherplatz. Sie brauchen auch nicht, das System noch mal einzustellen.

Über die Windows Neuinstallation auf einer SSD

Die Neuinstallation wird auch als die sauberen Installation genannt. Bei der Neuinstallation brauchen Sie alles selbst schaffen. Keine Drittanbieter Software kann Ihnen dabei helfen. Die Neuinstallieren wird das aktuelle System und die Benutzerdateien entfernen. Der Computer wird auf den Zustand zurückgesetzt, wann Sie das System erstmal darauf installiert haben. Welche Vorteile hat die Neuinstallation?

  • Die Installation wird Viren auf dem PC entfernen. Wenn Viren oder Mals bereits Ihren Computer angreifen und der Computer nicht richtig funktioniert, können Sie die Neuinstallation durchführen.
  • Wenn Sie die Computerleistung optimieren oder andere Computer Probleme lösen wollen, z.B., der Computer läuft immer langsam, können Sie auch das System neu installieren.

Wie kann man OS auf eine SSD übertragen?

Teil 1. Das System auf die Festplatte migrieren

Laden Sie zuerst eine Partition Manager Software herunter. Durch diese Software können Sie das System mit nur einigen Klicks erfolgreich klonen. Danach folgen Sie den Schritten.

TestversionWindows 10/8.1/8/7/Vista/XP
  •  100% Sauber
  •  Keine Adware

Schritt 1. Vor der Migration muss man ein Backup für die Ziel-Festplatte machen. Dann starten Sie EaseUS Partition Master und klicken Sie "Betriebssystem migrieren".

Betriebssystem migrieren

Schritt 2. Wählen Sie die Festplatte 0 als Ziel-Festplatte. Wenn Sie die Daten auf der Ziel-Festplatte sichert haben, klicken Sie "OK". 

Ziel-Festplatte wählen

Schritt 3. Sie können das Layout der geklonten Festplatte noch überprüfen. Vor dem Klonen können Sie die Größe der Partitionen ändern, um den Speicherplatz besser zu nutzen. Dann klicken Sie auf "OK". 

Quellefestplatte überprüfen

Schritt 4. Nach dem Klonen lassen sich die genaue Informationen dieses Vorgangs checken. Dann klicken Sie auf Anwenden, um das Klonen fertigzumachen.

Klonen fertig

Teil 2. Den Computer von der SSD starten

  • Nach der Übertragung starten Sie den Computer neu.
  • Beim Neustart drücken Sie F2 oder F8, um BIOS zu öffnen.
  • Sie können die Startoptionen sehen. Wählen Sie den Computer von der SSD oder HDD zu starten.
  • Speichern Sie die Änderung und schließen Sie BIOS. Danach können Sie die neuen Festplatte benutzen.

Wie kann man Windows System neu installieren?

Bereiten Sie sich ein USB-Laufwerk (4 GB oder größer) auf die Installation vor. Dann folgen Sie den Schritten.

Schritt 1. Laden Sie das Media Creation Tool von der Microsoft Webseite herunter. Wählen Sie 32-bit oder 64-bit für Ihren PC her unter. Das Download kann automatisch durchgeführt werden.

Schritt 2. Starten Sie das Programm und wählen Sie “Installationsmedien für einen anderen PC erstellen” und klicken Sie auf “Weiter”.

“Installationsmedien für einen anderen PC erstellen” wählen.

Schritt 3. Wählen Sie die Sprache, die Edition und die Architektur und klicken Sie auf “Weiter”.

Die Sprache, die Edition und die Architektur wählen.

Schritt 4. Wählen Sie “USB-Speicherstick” als den Speicherort des Installationsmedium und klicken Sie auf “Weiter”. Danach wird das Tool Windows 10 herunterladen.

“USB-Speicherstick” als den Speicherort des Installations Medium wählen.

Schritt 5. Schließen Sie den USB Stick an den gewünschten Computer an und führen Sie es im Explorer. Klicken Sie auf “Setup”;

Schritt 6. Im Windows 10 Setup Fenster “Wählen Sie, was Sie behalten möchten” wählen Sie “Nichts”. Klicken Sie auf “Weiter”.

Bei “Wählen Sie, was Sie behalten möchten” wählen Sie “Nichts”

Nach den Schritten brauchen Sie nur, geduldig darauf zu warten. So können Sie dann Windows 10 sauber installieren.

Egal welche Methode Sie wählen, was am wichtigsten ist, alle Daten und Einstellungen auf der alten Festplatte werden nach der Installation nicht verloren gehen. Wenn Sie die Computer Technik nicht so gut kennen, schlagen wir Ihnen vor, das System durch eine Software zu übertragen. Das ist einfacher und sicherer. Wenn Sie keine Drittanbieter Software benutzen wollen, können Sie auch die Neuinstallation durchführen.