Anleitung: Daten von externer Festplatte auf neuen PC übertragen

Mako   Updated am 09.10.2020, 13:02   PC Daten übertragen

 
 

Zusammenfassung:

Wie kann man Daten von externer Festplatte auf neuen PC übertragen? In diesem Artikel können Sie vier Methoden erfahren, damit Sie Ihre Daten einfach und schnell von einem externen Datenträger auf einen neuen Windows 10 PC verschieben können.

Kostenlos testen

Windows 10/8.1/8/7/Vista/XP

 

Haben Sie einen neuen Windows 10 PC gekauft und wollen Sie mit dem neuen PC nicht von neu anfangen? Sie brauchen nicht, sich dafür Sorgen zu machen. Ihre Dateien und Programe können auf den neuen PC übertragen werden. Für die Übertragung können Sie eine externe Festplatte benutzen. Aber wir empfehlen Ihnen nicht, die Daten manuell zu kopieren und einzufügen, wenn Sie viele Dateien und Programme übertragen wollen. Für die schnelle und und flexible Übertragung empfehlen wir Ihnen eine Drittanbieter Software - EaseUS Todo PCTrans.

Kostenlos testen

Windows 10/8.1/8/7/Vista/XP

Datenumzug von einer externen Festplatte auf einen neuen PC

EaseUS Todo PCTrans ist eine professionelle Software zur Datenübertragung. Mit der Software können Sie die Daten zwischen PCs und Festplatte flexibel und einfach übertragen können. Drei Transfers-Modi sind für Sie verfügbar. Nachdem Sie einen neuen Computer gekauft haben, können Sie durch die Software Ihre Daten verschieben.

Die zwei PCs befinden sich nicht im gleichen Netzwerk

Können Sie die zwei PCs nicht mit einem gleichen Netzwerk verbinden? Wenden Sie sich an einer externen Festplatte. Mit EaseUS Todo PCTrans können Sie die Image-Datei der gewünschten Daten einfach erstellen und dann auf den neuen PC wiederherstellen.

Schritt 1: Installieren Sie EaseUS Todo PCTrans auf der Quell-Festplatte. Starten Sie EaseUS Todo PCTrans und wählen Sie dann "Sichern und Wiederherstellen". Dann klicken Sie auf "Start".

Datenübertragung via

Schritt 2: Wählen Sie "Datensicherung" aus und klicken Sie auf "Nächster Schritt".

Datenübertragung via

Schritt 3: Geben Sie den Namen für die Sicherung ein und wählen Sie den Speicherort für die Sicherung aus. Dann klicken Sie auf "Bestätigen"

Datenübertragung via

Schritt 4: Installieren Sie EaseUS Todo PCTrans auf der neuen Festplatte und starten Sie das Programm.

Schritt 5: Wählen Sie wieder "Sichern und Wiederherstellen" aus und klicken Sie auf "Start".

Schritt 6: Jetzt wählen Sie "Daten wiederherstellen" aus und klicken Sie auf "Nächster Schritt".

Datenübertragung via

Schritt 7: Wählen Sie die Datei aus und klicken Sie auf "Wiederherstellen"

Datenübertragung via

Die PCs werden mit einem gleichen Netzwerk verbunden

Wenn Sie die Computer mit einem Netzwerk verbinden können, ist die Übertragung viel einfacher. Sie brauchen nicht, eine externe Festplatte oder ein USB-Laufwerk zu benutzen. EaseUS Todo PCTrans hat eine Funktion “PC zu PC”. Sie können Dateien, Programme und Benutzerkonto-Einstellungen über Netzwerk übertragen.

Schritt 1. Starten Sie das Programm und klicken Sie auf "PC zu PC". Stellen Sie bitte sicher, die zwei PCs befinden sich in dem gleichen LAN-Netzwerk.

Daten über Netzwerk zwischen PCs übertragen - Schritt 1

Schritt 2. Wählen Sie Ihren neuen PC als Ziel-PC aus und klicken Sie auf "Verbinden".

Daten über Netzwerk zwischen PCs übertragen - Schritt 2

Schritt 3. Nach der erfolgreichen Verbindung können Sie die gewünschten Daten und Programme auf den alten PC wählen und klicken Sie auf "Übertragen". Nach der Übertragung können Sie die Dateien und Programme auf neuen PC benutzen.

Daten über Netzwerk zwischen PCs übertragen - Schritt 3

Kostenlos testen

Windows 10/8.1/8/7/Vista/XP

Zwei andere Methoden, um Daten auf einen neuen PC zu verschieben

Methode 1. Daten durch den Cloud-Speicher übertrgen

Heutzutage wird Cloud-Speicher immer mehr beliebter. Mit einem Cloud-Speicher können Sie Ihre Daten darauf sichern, bearbeiten und mit anderen teilen. Wenn Sie mehrere Computer und Mobilgeräte haben, können Sie Ihre Daten auf dem Cloud-Speicher synchronisieren. Auf diese Weise können Sie die Daten auf irgendeinem Gerät benutzen. Auf dem Markt können Sie viele Cloud-Speicher finden. Sie sollten eine Privat-Cloud auswählen, welche Ihnen besseren Datenschutz anbieten kann. Darunter empfehlen wir einige Cloud-Speicher:

  • OneDrive: Das ist ein von Microsoft entwickelter Cloud-Speicher. Sie können 5GB Daten kostenlos darauf speichern und sie auf irgendeinem Gerät besuchen. Sie können Dateien, Ordner und Fotos mit Ihren Familie und Freunden teilen, ohne Dateien via E-Mail abzuschicken. Sie können den Cloud-Speicher durch Windows Explorer öffnen. Die Office-Dateien können auch direkt synchronisiert werden. 
  • Dropbox: Das ist auch eine von Microsoft entwickelte App. Benutzer können am Anfang nur 2 GB kostenloser Speicher benutzen. Aber wenn Sie die App auf verschiedenden Plattformen benutzen wollen, hat Dropbox bessere Kompatibilität.  Im Vergleich zu OneDrive ist Dropbox auch intelligenter beim Hochladen der Dateien. Nachdem Sie die Dateien geändert haben, kann Dropbox die bearbeiteten Dateien automatisch erkennen und dann synchronisieren. 
  • Google Drive: Wenn Sie Ihre Daten auf Ihrem Windows PC und dem Android Mobilgerät synchronisieren wollen, können Sie Google Drive benutzen. Die Privat-Anwender können Daten bis zu 15 GB Dateien kostenlos speichern. Sie können Google Docs, Google Tabellen, Google Präsentationen und auch Microsoft Office-Dateien darauf speichern.
  • iCloud: Wenn Sie einen Mac oder ein iPhone/iPad, können Sie die Dateien direkt durch iCloud synchronisieren oder sichern. Die gesicherten Daten können Sie von iCloud.com herunterladen, wenn Sie diese Daten auf einem Windows PC bentzen wollen.

Methode 2. Dateifreigabe über ein Netzwerk unter Windows 10

Wollen Sie die Dateien und Ordner zwischen Windows 10 PCs teilen? Die Dateifreigabe-Funktion kann Ihnen helfen. Sie können Dateien und Ordner über ein Netzwerk freigeben.

Schritt 1. Gehen Sie zu der Datei oder dem Ordner. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie “Eigenschaften” aus.

Schritt 2. Wählen Sie den “Freigabe” Tab und klicken Sie auf “Freigabe”.

Dateifreigabe über ein Netzwerk unter Windows 10 - Schritt 2

Schritt 3. Wählen Sie die Person für die Freigabe im angezeigten Menü aus und klicken Sie auf “Hinzufügen”.

Dateifreigabe über ein Netzwerk unter Windows 10 - Schritt 3

Schritt 4. Dann klicken Sie auf “Freigabe” und “Fertig”, um diesen Vorgang zu bestätigen.

Schritt 5. Wollen Sie mehr Dateien freigeben? Auf dem Eigenschaften Fenster klicken Sie auf “Erweiterte Freigabe”. Im angezeigten Fenster wählen Sie die Option “Diesen Ordner freigeben” aus. 

Dateifreigabe über ein Netzwerk unter Windows 10 - Schritt 5

Schritt 6. Anschließend klicken Sie auf “OK”. Jetzt können Sie auf die Dateien auf einem anderen Gerät zugreifen.