> How To > Android Daten wiederherstellen > Upgrade auf Android 8.0 (Oreo) ohne Datenverlust

Upgrade auf Android 8.0 (Oreo) ohne Datenverlust

Mako | Android Daten wiederherstellen | 2017-08-22
Zusammenfassung:
Google hat schon Android 8.0 veröffetlicht. Falls Sie ein sicheres Upgrade auf Android 8.0 (Oreo) wollen, kann dieser Artikel Ihnen helfen, die Aktualisierung ohne Daten auf Android Gerät zu schaffen.

Android 8.0 (Oreo) wurde schon freigegeben. Bei einigen Geräten, z.B., Nexus 5X, Nexus 6P, Nexus Player, Pixel C, Pixel, Pixel XL, Oneplus 3, Oneplus 3T, kann man schon mit dem Upgrade auf Android 8.0 (Oreo) beginnen. Um die Aktualisierung auf Android O ohne Datenverlust anzufertigen, haben wir in diesem Artikel einige Tipps gesammelt. Es besteht aus 3 Teilen: neue Features von Android 8.0, Vorbereitungen vor dem Upgrade und sicheres Upgrade auf diese neue Version.

Android 7.0 auf Android Oreo 8.0 upgraden

Teil 1. Was ist neu in der Version 8.0?

Viele neue Funktionen werden veröffentlicht. Hier haben wir einige Hauptfunktionen aufgelistet:

  • Individuelle Benachrichtigungen
  • Bild-im-Bild-Videos
  • Besseres Drahtlos-Audio
  • Intelligentes Markieren
  • Stromsparende App-Bremse
  • Speicherschonende Updates
  • Sichere App-Installation
  • Neue Hersteller-Features

Teil 2. Datensicherung vor dem Upgrade auf Android 8.0 (Oreo)

  1. Sie sollten zuerst prüfen, ob Ihr Gerät mit Android 8.0 kompatibel ist.
  2. Danach können Sie Daten auf Ihren Android Handy oder Tablet sichern. Schließen Sie das Gerät mit dem Computer. Dann kopieren Sie alle wichtige Daten auf den Computer oder sichern Sie Daten durch ein eingebautes Tool. Das ist einfach aber benötigt. Falls Sie auf einen Datenverlust während des Upgrades gestoßen sind, kann die Sicherungskopie Ihnen viel helfen.
  3. Überprüfen Sie, ob es noch genügenden Speicherplatz auf Ihrem Handy oder Tablet gibt. Falls der leere Speicherplatz reicht nicht, wird das Upgrade auch fehlschlagen.
  4. Lassen Sie das Gerät immer mit dem Netzwerk verbinden.
  5. Die Akku soll mindestens 60% sein.

Teil 3. Aktualisierung auf Android 8.0 (Oreo)

1. Nougat 7.0 durch OTA auf Android Oreo 8.0 aktualisieren

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > klicken Sie auf Über das Telefon;
  2. Klicken Sie auf Software-Updates > das Programm wird nach das neue Update suchen;
  3. Falls Ihr Handy oder Tablet noch Android 6.0 oder frühere Versionen ist, upgraden Sie zuerst die Version auf Nougat 7.0;
  4. Nachdem das Update entdeckt wird, können Sie dann das Update jetzt installieren.

2. Android Oreo 8.0 Factory Image manuell herunterladen

Falls keine neue Updates gefunden werden, können Sie das Factory Image manuell herunterladen und Android 8.0 installieren. Klicken Sie auf folgende Links zum Download:

Download Android O 8.0 Factory Image

Extra Hilfe: Daten nach dem Upgrade auf Android 8.0 retten

Benutzer können auf vielfältige Probleme während des Upgrades gestoßen sein, z.B., das Upgrade bleibt hängen oder ist fehlgeschlagen, einige Daten sind nach dem Update verschwunden. Keine Sorge. Eine kostenlose Android Datenrettung Software kann Ihnen helfen. Laden Sie diese Software herunter und beginnen Sie mit der Datenrettung. Führen Sie folgende Schritte durch.

Schritt 1. Schließen Sie Ihr Android Gerät mit Computer an.

Schritt 2. Scannen Sie Ihr Android Gerät, um die verlorenen Daten zu finden

Schritt 3. Schauen Sie die gefundenen Daten an und wählen Sie die benötigten zur Wiederherstellung.

Android 7.0 auf Android Oreo 8.0 upgraden: Daten nach dem Upgrade retten.