Kann ich alle Daten nach dem Upgrade auf Windows 10 behalten?

 
 

Zusammenfassung:

Windows 7 Support endet am 14. Januar. Windows 7 Benutzer sollten jetzt das System auf Windows aktualisieren. Aber kann man alle Daten nach dem Upgrade auf Windows 10 behalten? Keine Sorge. In diesem Artikel können wir Ihnen das erklären und Lösungen für den Datenumzug anbieten.

Kostenlos testen

Windows 11/10/8.1/8/7/Vista/XP

 

Bleiben meine Dateien nach dem Windows-10-Upgrade erhalten?

Microsoft hat der Support für Windows 7 bereits beendet. Das heißt, sie werden keine Updates und Fehlerbehebungen freigeben. Benutzer können Windows 7 weiter verwenden, aber auf eigenes Risiko. Was sollten Windows 7 Benutzer jetzt tun? Um die Risiken wie Sicherheitslücken, Viren-Angriff und anderen schwerwiegenden Probleme zu vermeiden, sollten Benutzer so schnell wie möglich auf Windows 10 upgraden. Aber vor dem Upgraden haben viele Benutzer auch Fragen:

Frage 1 - Bleiben beim Upgrade von Windows 7 oder einer neueren Version meine persönlichen Dateien, Anwendungen und Einstellungen erhalten?

Ja, beim Upgrade von Windows 7 oder einer späteren Version bleiben Ihre persönlichen Dateien (Dokumente, Musik, Bilder, Videos, Downloads, Favoriten, Kontakte usw.), Anwendungen (z. B. Microsoft Office, Adobe-Anwendungen usw.), Spiele und Einstellungen (z. B. Passwörter, benutzerdefiniertes Wörterbuch, Anwendungseinstellungen) erhalten.

Frage 2 - Werden meine vorhandenen Programme, Hardware und Treiber unter Windows 10 funktionieren?

Die meisten Programme und Hardwaretreiber, die für Windows 7 oder höher entwickelt wurden, sollten mit Windows 10 funktionieren. Da in Windows 10 natürlich erhebliche Änderungen erwartet werden, sollten Sie sich am besten mit dem Softwareentwickler und dem Hardwarehersteller in Verbindung setzen, um sich über die Unterstützung für Windows 10 zu informieren. Die Einrichtung von Windows 10 wird beibehalten, aktualisiert, ersetzt und erfordert möglicherweise, dass Sie neue Treiber über Windows Update oder von der Website des Herstellers installieren.

Windows 10 auf dem alten PC installieren

Vor dem Upgraden sollten Sie zuerst den Speicherplatz, die Hardware-Anforderungen und die anderen Informationen überprüfen, ob das Betriebssystem auf das Computer installiert werden kann. Wenn es der Fall ist, können Sie die Installation direkt ausführen. Microsoft hat bereits erklärt, Dateien und Programme können nach dem Update erhalten bleiben, wenn Sie das neue System auf der gleichen Festplatte installieren. Viele Benutzer haben nach dem Upgrade auf Probleme gestoßen, dass die Programme abstürzt oder nicht funktioniert. Deswegen sollten Sie auch überprüfen, ob die Programme mit dem Windows 10 kompatibel ist. Wenn es nicht der Fall ist, sollten Sie nach dem Upgrade die Programme erneut herunterladen und installieren. Um mehr Informationen über das Upgrade zu erfahren, klicken Sie auf den Link. Wir haben in einem anderen Artikel eine ausführliche Anleitung geschrieben.

Hinweis
Es ist aber nicht garantiert, dass alle Daten und Programme nach dem Upgrade noch wie früher erhalten bleiben. Der Datenverlust beim Windows 10 Upgrade kann oft auftreten. Deswegen empfehlen wir Ihnen auch, Sicherungskopien Ihrer wichtigen Daten vor dem Update zu erstellen und auf einen externen Festplatten zu sichern.

Windows 10 auf einer andere Festplatte oder einen neuen PC installieren

Wenn Sie das System auf einer anderen Festplatte installieren oder einen neuen PC kaufen wollen, werden Ihre Dateien und Programm nicht auch nicht verlieren. Aber sie befinden sich auch nicht auf dem neuen PC oder der neuen Festplatte. Wenn Sie die Dateien und die Programme weiter benutzen wollen, müssen Sie diese Programme und Dateien auf den neuen Speicherplatz übertragen.

Hinweis:
Wenn Sie die zwei Festplatten auf dem gleichen Computer einbauen, vergessen Sie nicht, die Boot-Priorität in BIOS zu ändern. Sie müssen eine Bootdiskette einstellen. Sonst kann der Computer nicht richtig gestartet werden.

Aber wie kann man den Datenumzug anfertigen? Kopieren und Einfügen? Das ist eine Methode, aber diese Vorgänge können sehr lang dauern. Um die Übertragung einfach und schnell anzufertigen, brauchen Sie eine andere Lösung. Eine effektive Software zur Datenübertragung kann Ihnen helfen. EaseUS Todo PCTrans ermöglicht Ihnen, Dateien, Programme und Benutzerkonto-Einstellungen zwischen Festplatten oder Computer flexibel zu übertragen. Drei Modi sind für Sie verfügbar.

Kostenlos testen

Windows 11/10/8.1/8/7/Vista/XP

  • PC zu PC: Verbinden Sie zwei PCs mit dem gleichen Netzwerk. Dann können Sie Daten zwischen PCs unbegrenzt übertragen.
  • Sichern und Wiederherstellen: Erstellen Sie die Image-Datei der wichtigen Daten und stellen Sie diese Datei auf den neuen PC oder der anderen Festplatte wieder her.
  • Lokale Übertragung: Mithilfe der Funktion können Sie Programme zwischen Festplatten einfach und schnell übertragen.

Wählen Sie die geeignete Lösung aus und führen Sie den Transfer wie folgt durch.

Dateien und Programme auf einen neuen PC übertragen - So geht's

Kostenlos testen

Windows 11/10/8.1/8/7/Vista/XP

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Todo PCTrans und wählen Sie einen Übertragungs-Modus.

Im linken Bereich wählen Sie "Lokale Übertragung" aus und klicken Sie auf "Start".

Lokale Übertragung auswählen

Schritt 2. Wählen Sie die Apps und den Ziel-Ort aus.

1. Wählen Sie zuerst den Quell-Ort und dann die gewünschten Programme aus, welche Sie migrieren wollen.

2. Bei "Übertragen nach" wählen Sie den Ziel-Ort aus. Anschließend klicken Sie auf "Übertragen".

Gewünschte Apps zur Übertragung auswählen

Schritt 3. Führen Sie die Übertragung aus.

Warten Sie auf die Übertragung. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie den Computer neu und jetzt können Sie die übertragenen Programme benutzen.

Gewünschte Apps nach der Übertragung benutzen

Dateien und Programme auf eine andere Festplatte übertragen

Wenn Sie Daten auf eine andere Festplatte verschieben wollen, können Sie die Funktion "Lokale Übertragung" benutzen.

Kostenlos testen

Windows 11/10/8.1/8/7/Vista/XP