Kann man die beschädigte microSD-Karte reparieren?

"Als ich einige Dateien auf meine microSD-Karte kopierte, fand ich, meine microSD-Karte ist beschädigt. Kann man die beschädigte Micro SD-Karte reparieren? Ich habe viele Methoden versucht, aber sie funktionieren nicht. Ich will die darauf gespeicherten Daten verlieren. Wie kann ich die Daten retten und die SD-Karte reparieren?"

Die beschädigte microSD-Karte ist unzugänglich. Sie können keine neuen Daten darauf schreiben und nicht die darauf gespeicherten Daten zugriefen. In diesem Fall müssen Sie zuerst die Daten auf der beschädigten microSD-Karte wiederherstellen und dann die beschädigte Micro SD-Karte reparieren. In diesem Artikel können wir Ihnen drei Lösungen für die Datenrettung und fünf Lösungen für die Reparatur anbieten.

Teil 1. Daten auf der beschädigten microSD-Karte wiederherstellen

Methode 1: Daten auf der beschädigten microSD-Karte mit einer kostenlosen Datenrettungssoftware wiederherstellen

Wenn Ihr Computer die Micro SD-Karte erkennen kann, aber Sie nicht auf die gespeicherten Daten zugreifen, können Sie die Daten durch eine kostenlose Datenrettungssoftware wiederherstellen.

Was am wichtigsten ist, eine professionelle und hilfreiche Datenwiederherstellung-Software zu finden, um die Daten von Micro SD-Karte wiederherzustellen. Hier empfehlen wir Ihnen EaseUS Data Recovery Wizard Free, eine professionelle aber einfach zu dienende Datenrettungssoftware. Die Software kann Ihnen helfen, die beschädigte Micro SD-Karte in 3 Schritten zu reparieren .

Download des Datenrettungstools zur Wiederherstellung der Daten auf microSD-Karte

 Download für Win
Erfolgsquote: 99,7%
 Download für Mac
Datenrettung in 3 Schritten

Video-Anleitung: Datenrettung einer beschädigten microSD-Karte

Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard.

2. Die SD-Karte durch Kartenleser an einen Computer anschließen, damit die SD-Karte bei der Software erkannt werden kann.Wählen Sie die SD-Karte aus. Klicken Sie auf "Scan".

wählen Sie die SD Karte aus

3. Wenn das Scannen beginnt, wird EaseUS Data Recovery Wizard zunächst alle gelöschten Dateien auflisten. Dann wird noch einmal die gesamte Festplatte durchleuchtet, um auch wirklich alle wiederherstellbaren Dateien zu finden. Während dieses Prozesses können Sie auf Daten retten, solange die von Ihnen gewünschten Dateien gefunden wurden.

scan die  Festplatte

4. Suchen Sie nach Ihren verlorenen Daten im Verzeichnisbaum links oder oben rechts in der Suchleiste. So können Sie unter den wiederherstellbaren Daten die gewünschten einfach per Mausklick auswählen. Dann klicken Sie auf „Wiederherstellen“, damit Sie die Daten wieder bekommen. Wenn Sie die Dateien hier nicht finden können, schauen Sie oben unter "RAW u. Andere". Es empfiehlt sich, alle wiederhergestellten Dateien auf einer anderen Festplatte speichern, um zu vermeiden, dass durch einen Fehler die Daten doch noch überschrieben werden können.

Speicherort für die Dateien wählen

 Download für Win
Erfolgsquote: 99,7%
 Download für Mac
Datenrettung in 3 Schritten

Methode 2. Den Datenrettungs-Dienst benutzen

Neben der Datenrettungssoftware können Sie sich auch an den Datenrettungs-Dienst wenden. Auf diese Weise können Sie auch Daten auf der microSD-Karte wiederherstellen. Im Vergleich zu den Preisen bei den meisten Service-Anbieter ist der Preis von EaseUS Datenrettungs-Dienst viel günstiger. Die Diagnose der beschädigten microSD-Karte ist kostenlos. Nach der Überprüfung können Sie sich entscheiden, ob Sie für den Service zahlen wollen. Klicken Sie hier, um die kostenlose Diagnose der SD-Karte zu erhalten. EaseUS Datenrettungs-Dienst kann Ihnen dabei helfen:

  • Reparieren von beschädigten RAID-Strukturen, nicht bootfähigen Windows-Betriebssystemen und beschädigten virtuellen Festplattendateien (.vmdk, .vhd, .vhdx, etc.)
  • Wiederherstellen/Reparieren verlorener Partitionen und neu partitionierter Laufwerke
  • Entformatieren von Festplatten und Reparieren von rohen Laufwerken (BitLocker-verschlüsselte Laufwerke)
  • Festplatten reparieren, die zu GPT-geschützten Partitionen werden

Methode 3. Die Daten aus den Backups wiederherstellen

Diese Lösung gelt nur dafür, wenn Sie vorher die Daten von der microSD-Karte auf einen anderen Ort gesichert haben. Wenn die microSD-Karte beschädigt ist, können Sie die Dateien direkt aus den Backups wiederherstellen. In diesem Fall ist die Wiederherstellung viel einfacher und schneller.

Teil 2. Wie kann man eine beschädigte microSD-Karte reparieren?

In diesem Teil haben wir fünf Lösungen für die Reparatur der beschädigten microSD-Karte gesammelt. Egal ob Sie die Speicherkarte formatieren oder nicht, können Sie eine geeignete Lösung finden.

Lösung 1. Den Laufwerksbuchstaben der microSD-Karte ändern

Der Konflikt zwischen den Laufwerksbuchstaben kann dazu führen, Windows kann das Laufwerk wie microSD-Karte und USB-Stick nicht richtig erkennen. In diesem Fall können Sie den Laufwerksbuchstaben direkt ändern, um das Problem zu lösen.

Schritt 1. Mit dem Rechtsklick auf das Windows-Symbol wählen Sie "Datenträgerverwaltung" aus.

Schritt 2. Finden Sie Ihre microSD-Karte. Mit dem Rechtsklick darauf wählen Sie "Laufwerksbuchstaben und -pfad ändern".

Schritt 3. Jetzt können Sie einen neuen Laufwerksbuchstaben einstellen.

Den Laufwerksbuchstaben der microSD-Karte ändern

Lösung 2. Das beschädigte Dateisystem auf der microSD-Karte reparieren

Normalerweise ist das Dateisystem einer SD-Karte NTFS, FAT32 oder exFAT. Wenn die microSD-Karte beschädigt ist, wird die Karte möglicherweise als "RAW" oder "nicht formatiert" angezeigt. In diesem Fall können Sie das Dateisystem durch den CMD-Befehl in das richtige umwandeln.

Schritt 1. Schließen Sie die microSD-Karte durch einen Kartenleser an den Computer an und finden Sie den Laufwerksbuchstaben der Karte in "Dieser PC". Vergessen Sie den Laufwerksbuchstaben nicht.

Schritt 2. Geben Sie "cmd" in die Suchleiste ein. Mit dem Rechtsklick auf die Eingabeaufforderung wählen Sie "Als Administrator ausführen aus.

Schritt 3. Geben Sie "chkdsk e: /f /r /x" ein und drücken Sie die Enter-Taste. Ersetzen Sie "e" mit dem Laufwerksbuchstaben der microSD-Karte. Der Befehl wird die Fehler auf der beschädigten microSD-Karte reparieren.

Lösung 3. Beschädigte microSD-Karte mit einer Drittanbieter Software reparieren

Schritt 1. Öffnen Sie EaseUS Partition Master. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte, die Sie überprüfen möchten, und klicken Sie dann auf "Erweitert" > "Oberflächentest".

Oberflächentest auswählen

Schritt 2. Der Vorgang wird sofort ausgeführt und alle fehlerhaften Sektoren werden rot markiert.

Überprüfung der defekten Sektoren

Lösung 4. Den Treiber der microSD-Karte aktualisieren

Wenn Sie die microSD-Karte in der Windows Datenträgerverwaltung nicht finden können, versuchen Sie, den Treiber der microSD-Karte im Windows Geräte-Manager zu aktualisieren.

Schritt 1. Lassen Sie die microSD-Karte richtig an den Computer anschließen.

Schritt 2. Mit dem Rechtsklick auf das Windows-Symbol wählen Sie "Geräte-Manger" aus.

Schritt 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die microSD-Karte wählen Sie "Treiber aktualisieren" aus.

Schritt 4. Dann klicken Sie auf "Automatisch nach aktueller Treibersoftware suchen" und warten Sie geduldig auf das Upgrade.

Den Treiber der microSD-Karte aktualisieren

Lösung 5. Beschädigte microSD-Karte formatieren

Die Formatierung kann die meisten Fehler auf einem Datenträger beheben. Wenn die obigen Lösungen nicht funktionieren oder Sie die beschädigte microSD-Karte direkt reparieren wollen, empfehlen wir Ihnen, die microSD-Karte zu formatieren. Aber Ihre Daten werden nach der Formatierung auch verloren gehen. Deswegen sollten Sie zuerst die Daten mit einer Datenrettungssoftware auf einen anderen Ort wiederherzustellen. Dann können Sie die Formatierung ausführen.

Schritt 1. Verbinden Sie die microSD-Karte mit dem Computer.

Schritt 2. Mit dem Rechtsklick auf das Windows-Symbol wählen Sie "Datenträgerverwaltung" aus.

Schritt 3. In der Datenträgerverwaltung finden Sie die beschädigte microSD-Karte. Mit dem Rechtsklick darauf wählen Sie "Formatieren" aus. Stellen Sie das Dateiformat und die anderen Parameters ein. Dann führen Sie die Formatierung durch.

War der Artikel hilfreich?

Markus

Markus

Nach seinem Medientechnik-Studium entschloss sich Markus dazu, als ein Software-Redakteur zu arbeiten. Seit März 2015 bei EaseUS Tech Team. Er hat sich auf Datenrettung, Partitionierung und Datensicherung spezialisiert.

Mehr erfahren