> How To > Ressource-Artikel > Windows 10 Updates: KB4089848/KB4088891/KB4088889 installieren

Windows 10 Updates: KB4089848/KB4088891/KB4088889 installieren

Mako   Updated am 28.11.2018, 17:24   Ressource-Artikel
Zusammenfassung:
Wir können Ihnen die direkten Zugänge zu den kumulativen Windows Update. Sie können KB4088889/KB4088891/KB4088891 installieren und die Fehler bei dem Update auch einfach beheben.

Nach mehreren Redstone 4 und Redstone 5 Updates für Windows Insider haben Mircrosoft am 23. März auch 3 kumulative Updates für die offizielle Versionen veröffentlicht. Die jetzige Version für Windows Fall Creators Update (Version 1709) ist 16299.334, für Windows Creators Update (Version 1703) ist 15063.994 und für Windows Anniversary Update (Version 1607) ist 14393.2155. Diese Updates haben viele Verbesserungen mitgebracht, z.B., bei der vorherigen Version 1709 kann Bluetooth nach dem Neustart Dateien nicht richtig empfangen, Rendering-Probleme in Microsoft Edge für PDF-Dokumente mit Hintergründen, nach dem Upgrade von der Version 1607 auf die Version 1709 bleiben die Kacheln im Startmenü nicht erhalten, das Problem mit einem GDI-Handle-Leck im Windows Ribbon Steuerelement usw...

Sie können jetzt diese Updates jetzt durch “Windows Update” installieren. Falls Sie eine sichere Installation wollen, stehen die Links auch zum Download bereit.

Windows Fall Creators Update (Version 1709)

Windows Creators Update (Version 1703)

Windows Anniversary Update (Version 1607)

Extra Hilfe: Falls die KB4089848/KB4088891/KB4088889 Installation klappt nicht oder immer hängen bleiben, haben wir auch vollständige Lösungen für Windows 10 Update-Fehler versammelt: Windows 10 Update Tipps.

Vorbereitungen auf das Windows 10 Update

Bevor Sie das Update installieren, haben wir noch 3 Tipps für Sie: Daten auf dem Computer sichern, die Systempartition erweitern und das Systemlaufwerk überprüfen. Die Sicherungskopien können Ihnen vor dem möglichen Datenverlust schützen. Nicht genügender Speicherplatz und unbekannte Fehler auf dem Systemlaufwerk können zu einer fehlgeschlagenen Installation führen. Deswegen können Sie die folgenden Vorbereitungen durchführen.

Daten auf dem Computer sichern

Sie können durch Windows Dateiversionsverlauf die wichtigen Daten sichern oder manuell diese Dateien und Programme auf einen anderen Speicherplatz kopieren. Falls Sie eine einfachere Lösung wollen, können wir Ihnen eine kostenlose Datensicherungssoftware vorstellen - EaseUS Todo Backup Free. Mithilfe der Software können Sie bestimmte Daten oder eine ganze Partition sichern. Laden Sie EaseUS Todo Backup herunter und starten Sie die Sicherung.

Free DownloadWin Version
Sauberer Download
  1. Starten Sie diese Software;
  2. Wählen Sie die Backupsart: Laufwerk/Partition Backup oder Datei-Backup;
  3. Wählen Sie die Festplatte oder die Dateien aus, die Sie sichern wollen, und dann wählen Sie auch einen Zielort zum Speichern der Sicherung. Sie sollten diese Dateien auf einem externen Datenträger speichern.
  4. Klicken Sie auf OK und führen Sie diesen Vorgang durch.

Daten auf dem Computer sichern

Die Systempartition erweitern

Für die Erweiterung und die Überprüfung können Sie mithilfe einer Partitionierungssoftware anfertigen. Dafür empfehlen wir Ihnen EaseUS Partition Master Free. Laden Sie diese Software herunter und folgen Sie den Schritten.

  1. Starten Sie die Software. Rechtsklicken Sie auf D: Partition und wählen Sie "Größe ändern/Verschieben".
  2. Positionieren Sie den Mauszeiger auf der Partition, die Größe Sie für die Systempartition benötigen und ziehen Sie den Griff, um die genaue Größe einzustellen. Dann wird ein nicht zugeordneten Speicherplatz erstellt. Rechtsklicken Sie auf die System Partition und wählen Sie "Größe ändern/Verschieben" und fügen Sie den gerade erstellten Speicherplatz zu der Systempartition hinzu.
  3. Klicken Sie in linken Bereich auf "Anwenden" dann haben Sie eine größere Systempartition.

Die Systempartition erweitern

Das Systemlaufwerk überprüfen

  1. Starten Sie das Programm und rechtsklicken Sie auf auf die Partition. Wählen Sie “Oberflächentest” aus;
  2. Warten Sie auf das Scan. Falls die Software Fehler findet, wird das Programm automatisch die Fehler reparieren.

Das Systemlaufwerk überprüfen