Partition Management

Mit dem Programm können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Organisieren Sie ihren Datenspeicher nach individuellen Bedürfnissen.

100% Sauber Keine Adware

review iconHauptinhalt:

Wie werden Partitionen in Windows 11/10/8/7 erstellt? Anleitung für 2023 (Infografik)

Updated am 03.01.2023, 09:58 von Maria

Zusammenfassung:

Was ist eine Festplattenpartition? Warum müssen Sie Partitionen in Windows erstellen? In diesem Artikel finden Sie eine Anleitung, wie Sie Partitionen in Windows 11/10/8.1/8/7 und Vista, XP erfolgreich erstellen können.

Was ist eine Festplattenpartition und warum müssen Sie Partitionen in Windows erstellen?

Kurz gesagt ist eine Partition ein logischer Speicherort bzw. ein Verzeichnis, das Windows-Benutzer auf einer Festplatte oder einem SSD-Laufwerk erstellen können, um Dateien zu speichern, Daten zu speichern und sogar Programme zu installieren. Eine Partition wird auch als Bereich definiert (via Wikipedia), der separat verwaltet werden kann.

Die Erstellung von Partitionen ist der erste Schritt bei der Erstellung einer Festplatte für die Installation eines Betriebssystems oder für die Speicherung von Daten auf einem Windows-Computer. Wenn Sie eine Festplatte oder SSD nutzen möchten, müssen Sie die Festplatte partitionieren oder Partitionen auf Windows-Computern erstellen.

Gemäß der EaseUS-Anforderungsstatistik zur Festplattenpartitionierung, die hier in der Infografik gezeigt wird, ist es klar, dass das Erstellen einer Partition die Top-Nachfrage unter den weltweiten Benutzern ist:

Bild der Festplattenpartitionierungsstatistik

Wie erstellen Sie also eine Partition auf Festplattenlaufwerken oder partitionieren Sie eine Festplatte in Windows-Computern? Im folgenden Teil finden Sie ein zuverlässiges Festplattenverwaltungstool für die Partitionierung von Festplatten.

Mit welchen Tools können Sie eine Partition erstellen? 3 empfehlenswerte Windows-Festplattenverwaltungstools

Vielleicht sind Sie bei Ihrer Online-Suche auf die Antwort auf die Frage "Wie erstellt man eine Partition in Windows" gestoßen, wobei Sie die Datenträgerverwaltung verwenden. Manche erfahrene Benutzer empfehlen Ihnen auch, die DiskPart-Befehlszeilen zum Partitionieren von Festplatten zu verwenden.

Mit welchen Tools können Sie nun ein neues Volume auf Ihrer Festplatte oder einem externen Speichergerät erstellen? Welches Tool ist für Sie am besten geeignet? Wir haben hier die 3 am häufigsten verwendeten Festplattenpartitionierungstools gesammelt, von denen alle Windows-Benutzer eines anwenden können, um Hilfe zu erhalten:

1. Datenträgerverwaltung

Die Datenträgerverwaltung ist ein Systemdienstprogramm von Windows, das Ihnen ermöglicht, erweiterte Speicheraufgaben auszuführen.

- Übersicht über die Datenträgerverwaltung von Microsoft.

Laut der von Microsoft bereitgestellten Beschreibung ist die Datenträgerverwaltung ein in Windows integriertes Dienstprogramm, das die Verwaltung von Festplattenpartitionen unterstützt und auch einige erweiterte Aufgaben auf ihren Speichergeräten durchführt.

Geeignet für: Windows 11/10/8.1/8/7/XP/Vista und Windows Server 2022/2019/2016/2012 r2/2012/2008, etc.

2. Diskpart

Der Befehlsinterpreter Diskpart unterstützt Sie bei der Verwaltung der Laufwerke Ihres Computers (Festplatten, Partitionen, Volumes oder virtuelle Festplatten).

-Diskpart von Microsoft

Hieraus wird ersichtlich, dass es sich bei Diskpart um ein Interpretationswerkzeug handelt, das Befehle zur Festplattenpartitionierung auf Windows-Festplatten, Partitionsvolumes und sogar virtuellen Festplatten ausführen kann.

Geeignet für: Windows 11/10/8.1/8/7/XP/Vista und Windows Server 2022/2019/2016/2012 r2/2012/2008, etc.

3. Partitionsmanager Software

Die Partitionsmanager Software ist ein Werkzeug zur Festplattenpartitionierung, mit dem Sie grundlegende Operationen durchführen können, wie z. B. das Erstellen von Partitionen auf einer physischen Festplatte, SSD, einem externen Speichergerät oder sogar einer virtuellen Festplatte.

Abgesehen von der grundlegenden Festplattenverwaltung hilft eine professionelle Partitionsmanager Software wie EaseUS Partition Master auch normalen Windows-Benutzern, einige erweiterte Operationen in Windows-Systemen auszuführen. Zum Beispiel, mit ein paar einfachen Klicks können Sie dieses Tool anwenden, um Betriebssysteme auf HDD/SSD zu migrieren, Festplatten zu klonen, MBR in GPT zu konvertieren, usw.

100% Sauber Keine Adware

Geeignet für: Windows 11/10/8.1/8/7/XP/Vista und alle Windows Server.

Für welches Tool sollten Sie sich also entscheiden, wenn Sie Partitionen auf Ihrem Computer erstellen möchten? Und wenn Sie weitere Operationen auf Ihrer Festplatte oder externen SSD durchführen müssen, für welches Tool sollten Sie sich entscheiden? Die unten stehende Vergleichstabelle wird Ihnen helfen, mehr über diese drei Festplattenpartitionierungstools zu erfahren und zu entscheiden, welches einfacher anzuwenden ist:

Partitionstools Disk Management Diskpart EaseUS Partition Manager
Funktionen
  • Erstellen eines neuen einfachen Volumes
  • Volume erweitern
  • Volume verkleinern
  • Volume löschen
  • Formatierung
  • Zu dynamisch konvertieren
  • Zu GPT konvertieren/zu MBR konvertieren
  • Festplatte initialisieren
  • Primäre Partition erstellen
  • Erweitern der Partition
  • Partition verkleinern
  • Partition löschen
  • Formatieren
  • Festplatte säubern oder komplett löschen
  • Zu dynamisch konvertieren
  • In GPT umwandeln/nach MBR umwandeln
  • Festplatten initialisieren

Grundlegende Funktionen:

  • Erstellen von Partitionen
  • Größe ändern/verschieben, Partitionen erweitern/schrumpfen
  • Partition kopieren
  • Partitionen zusammenführen/aufteilen
  • Datenträger löschen
  • Formatierung
  • Fehler prüfen und beheben
  • Partitionen ausblenden/einblenden
  • Partition und Datenträger löschen, mehr

Erweiterte Funktionen:

  • Betriebssystem auf HDD/SSD migrieren
  • Festplatten klonen und kopieren
  • Wiederherstellung von Partitionen
  • WinPE erstellen
  • Konvertieren von Festplatten MBR/GPT, Dynamic/Basic
  • Konvertieren von Partitionen in NTFS/FAT32
  • Anleitung für neue Festplatten
  • Mit 1 Klick den Fehler Laufwerk C hat wenig freien Speicher beheben (neu)
  • Laufwerk C mit 2. Festplatte erweitern (neu), mehr
Schwierigkeitsgrad Mittel Mittel Leicht
Dauer 2 - 20 Minuten 3 - 20 Minuten
  • Grundlegende Funktionen: 1-5 Minuten
  • Fortgeschrittene Funktionen: 5-30 Minuten
Vorteile Kostenlos Kostenlos, Befehlssyntax-Schnittstelle Benutzerfreundliche Schnittstelle, erweiterte Partitionierungsfunktionen

Welches Tool ist am besten für Sie geeignet?

  • Ein kostenloses Tool zur Erstellung von Partitionen ist die Datenträgerverwaltung, Diskpart oder eine kostenlose Partitionsverwaltungssoftware, wobei alle Programme geeignet sind.
  • Für Administratoren ist Diskpart am besten geeignet, um die täglichen Anforderungen an die Festplattenpartitionierung zu erfüllen.
  • Für Windows-Anfänger oder als Referenz für einen fortgeschrittenen und leistungsstarken Partitionsmanager eignet sich EaseUS Partition Master hervorragend für die Ausführung verschiedener Aufgaben.

100% Sauber Keine Adware

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Disk Management, Diskpart und EaseUS Partition Manager Software die 3 beliebtesten Tools für die Partitionierung von Festplatten sind. Nun wissen Sie, welche Tools Sie verwenden können, um Partitionen zu erstellen oder den Festplattenspeicher einfach zu verwalten. Sie können diese Infografik mit weiteren Personen teilen, die Hilfe bei der Festplattenpartitionierung benötigen.

Infografik - Empfohlene Tools zur Festplattenpartitionierung und warum man sie wählen sollte:

Festplattenpartitionierungstools Infografik

Methode 1. Erstellen einer Partition mit der Datenträgerverwaltung in Windows 11/10/8/7

Schritt 1. Disk Management öffnen. Machen Sie einen Rechtsklick auf das Windows-Symbol und klicken Sie dann auf Datenträgerverwaltung.

Schritt 2. Verkleinern Sie die Partition: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition > wählen Sie "Volume verkleinern" > bestimmen Sie die Größe der Partition und gehen Sie auf "Verkleinern".

Schritt 3. Erstellen einer Partition: Rechtsklicken Sie auf den nicht zugewiesenen Speicherplatz auf Ihrer Festplatte > Wählen Sie "Neues einfaches Volume" > Weiter > Tragen Sie die Volume-Größe ein > Weiter > Weisen Sie den folgenden Laufwerksbuchstaben zu > Weiter > Stellen Sie das Dateisystem ein > Weiter > Fertigstellen

Wählen Sie einen Ort und klicken Sie auf Scannen

Methode 2. Partition mit Diskpart in Windows 11/10/8/7 erstellen

Schritt 1. Öffnen Sie Diskpart.

Tippen Sie Command Prompt im Suchfeld ein > Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Command Prompt und gehen Sie auf "Als Administrator ausführen" > Tippen Sie diskpart ein und drücken Sie Enter.

Schritt 2. Tragen Sie die Befehlszeilen ein und drücken Sie jedes Mal die Eingabetaste.

01

Syntax der primären Partition erstellen:

  • list disk
  • select disk *(Ersetzen Sie * mit dem gewünschten Laufwerk)
  • list partition
  • create partition primary
  • create partition primary size=1024 (1024MB ist gleichwertig mit 1GB.)
  • assign letter=*
  • exit
02

Create logical partition syntax:

  • list disk
  • select disk *
  • create partition extended
  • create partition logical size=number
  • assign letter=*
  • exit
Wählen Sie einen Ort und klicken Sie auf Scannen

Methode 3. Partitionsmanager Software eines Drittanbieters ausführen, um eine Partition zu erstellen

100% Sauber Keine Adware

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Partition Master und prüfen Sie den freien Speicherplatz.

Schritt 2. Verkleinern Sie eine Festplattenpartition, um freien Speicherplatz zu schaffen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition und wählen Sie "Größe ändern/verschieben".

Ziehen Sie den Griff der Partition, um sie zu verkleinern.

Klicken Sie auf OK > Übernehmen.

Schritt 3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugewiesenen Speicherplatz und wählen Sie "Erstellen...". > Laufwerksbuchstabe, Partitionsbezeichnung und Dateisystem anpassen > OK > Übernehmen.

Partition mit EaseUS Partition Master erstellen

Die Partitionierung von Festplatten in Windows kann mit den richtigen Tools ein Kinderspiel sein

Festplattenpartitionierung ist ein Muss für die meisten Windows-Benutzer, Anwender externer Speichergeräte, Gamer etc. Diese Seite gibt Ihnen einen vollständigen Überblick über 3 Partitionierungstools, mit deren Hilfe Sie selbst Partitionen erstellen, deren Größe ändern, löschen, formatieren und sogar umwandeln können.

Um eine effiziente Methode zum Erstellen von Partitionen auf Ihrem Computer oder Speichermedium zu finden, sollten Sie zunächst Ihre Computerkenntnisse genauestens kennen. Kurz gesagt: Sie müssen feststellen, zu welchem Typ von Windows-Benutzer Sie gehören:

1]. Anfänger; 2]. Fortgeschrittener oder erfahrener Benutzer; 3]. Geek oder Entwickler.

Anhand der verschiedenen Typen von Windows-Benutzern haben wir eine neue Sortierung dieser drei Tools vorgenommen, so dass Sie sofort das passende Partitionierungstool finden können:

  • Datenträgerverwaltung - Für Einsteiger
  • Diskpart - Für Fortgeschrittene, Geeks und Entwickler
  • EaseUS Partition Manager Software - Alle Stufen von Windows-Benutzern.

Empfehlung: Wenn Sie neben allen Arten von Festplattenpartitionierungstools eine benutzerfreundliche und effiziente Methode zur Verwaltung von Festplattenspeicher und zum Erstellen von Partitionen suchen, kommen Sie an EaseUS Partition Master nicht vorbei. Es funktioniert besser, als Sie denken.

100% Sauber Keine Adware

Freuen Sie sich darauf, Lösungen für die Verwaltung von Festplattenpartitionen wie ein Experte zu kennen, und teilen Sie diese informative Infografik, um weiteren Menschen in Ihrer Umgebung zu helfen.

Infografik zum Erstellen von Partitionen in Windows 11/10/8/7/XP/Vista mit 3 Festplattenpartitionierungstools

Wählen Sie einen Ort und klicken Sie auf Scannen

  • Mit „Easeus Partition Master“ teilen Sie Ihre Festplatte in zwei oder mehr Partitionen auf. Dabei steht Ihnen die Speicherplatzverteilung frei.

    Mehr erfahren
  • Der Partition Manager ist ein hervorragendes Tool für alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung von Laufwerken und Partitionen. Die Bedienung ist recht einfach und die Umsetzung fehlerfrei.

    Mehr erfahren
  • "Easeus Partition Master" bietet Ihnen alles, was Sie zum Verwalten von Partitionen brauchen, egal ob Sie mit einem 32 Bit- oder 64 Bit-System unterwegs sind.

    Mehr erfahren
  • Habe unter XP mit Easeus Partition Master Home Edition erfolgreich C und E Partitionen zusammengelegt. Zuerst meine überflüssige E Partition gelöscht und die C Partition auf die volle verfügbare Größe erweitert.

     Giga Nutzer
  • Ich war überrascht, wie einfach und schnell die Arbeit mit diesem Tool von statten geht. Easeus Partition Master bietet alle Funktionen die teure, kostenpflichtige Software auch bietet.

     Heise Nutzer
  • Ich habe mit Easeus gute Erfahrungen gemacht. Sowohl mit dem Backup Home und dem Partition Manager.

     Computerbase Nutzer

Top 3 in Festplatten-Tools

Mit Easeus Partition Master können Sie Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Mit der integrierten Testsoftware überprüfen Sie einzelne Partitionen auf fehlerhafte Sektoren.

article

EaseUS Partition Master

Diese Festplattenpartitionierungs-Software hilft Ihnen, Ihre Partitionen zu managen und Ihre Festplatte optimal zu nutzen.

100% Sauber