> How To > Mac Daten wiederherstellen > Probleme beheben, wenn macOS Sierra Upate fehlgeschalgen oder Stuck ist

Probleme beheben, wenn macOS Sierra Upate fehlgeschalgen oder Stuck ist

Zusammenfassung:

Ist das macOS Sierra Update fehlgeschlagen? Sie können möglicherweise die wichtige Daten bei dem fehlgeschlagenen Update verlieren. Hier bieten wir Ihnen effektive Lösungen an, wenn das Laden von macOS Sierra fehlgeschlagen ist.

  TestversionMac Version   TestversionWin Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten

Das offizielle Update von macOS Sierra wurde schon veröffentlicht und ist den Apple Nutzern verfügbar. Der Benutzer kann das neue Update durch Mac App Store herunterladen und installieren. Aber manchmal kann das macOS Sierra Installation nicht reibungslos ausgeführt werden. Viele Benutzer haben berichtet, dass macOS Sierra Update fehlgeschlagen ist, wenn sie auf macOS Sierra upgraden wollen. Haben Sie solche Update Fehler auch treffen? Hier bieten wir Ihnen effektive Lösungen an.

Schritte zur Reparatur, wenn das macOS Sierra Update fehlgeschlagen oder eingefroren ist.

  • 1. Deaktivieren Sie alle Antivirus Software, die auf dem Mac installiert werden.
  • 2. Stellen Sie sicher, dass Sie schon durch Time Machine ein Backup auf dem Computer erstellt haben.
  • 3. Drücken Sie die Power-Taste und die Shift Taste.
  • 4. Versuchen Sie, die Software im Sichermodus zu aktualisieren.
  • 5. Ändern Sie von Funkverbindung zu Anschluss.

Wenn Sie die Probleme treffen, zB., das Laden von macOS Sierra Update fehlgeschlagen oder die macOS Sierra Update Installation klappt nicht, können Sie den ober genannte Schritten folgen und die Probleme so beheben. Dann können Sie das Upgrade schaffen.

Tipps: die Update Fehler zu vermeiden

Um das macOS Sierra Update sicher zu laden und installieren, bieten wir hier Ihnen ein paar praktische und hilfreiche Tipps dafür an.

Tipp 1. Prüfen Sie, ob Ihr Mac dem macOS Sierra Update verfügbar ist.

Tipp 2. Ihr Mac bereit für das Update machen.

Tipp 3. Verlorene Daten nach dem Update wiederherstellen

Tipp 1. Prüfen Sie, ob Ihr Mac dem macOS Sierra Update verfügbar ist.

Bevor Sie macOS Sierra herunterladen und installieren, sollten Sie auch mal prüfen, ob Ihr Mac für das neue System verfügbar ist. Sonst kann die macOS Sierra Aktualisierung fehlgeschlagen sein.

  • 2009 und die kumulative Versionen: MacBook, iMac
  • 2010 und die kumulative Versionen: MacBook Air, MacBook Pro, Mac mini, Mac Pro

Tipp 2. Ihr Mac bereit für das Update machen

Um die felgeschlagene Installation oder Stuck Problem zu vermeiden, brauchen Sie noch den Computer für das Update bereit zu machen. Die folgende 3 Vorbereitungen sind benötigt.

  • Lassen Sie mindestens 2GB Arbeitsspeicher und 8.8GB Speicherplatz auf dem Gerät.
  • Lassen Sie mindestens 45% Batterie des Macs.
  • Sichern Sie alle wichtige Daten. Sie können sogar vollständige Backups von dem Mac mit Time Machine erstellen.

Tipp 3. Verlorene Daten nach dem Update wiederherstellen.

Wenn Sie keine Backup erstellt haben und die wichtige Daten nach dem Update verloren haben, brauchen Sie dann eine professionelle Mac Datenrettung Software. EaseUS Data Recovery Wizard for Mac kann den Datenvelust nach dem Mac OS Upgrade schaffen. Sie können mit der Software die Office Dateien, Musik Dateien, Videos, Bilder, Emails oder andere Dateitypen innerhalb 3 Schritten wiederherstellen.

Schritt 1. Starten Sie EaseUS Data Recovery Wizard for Mac und wählen Sie den relativen Speicherplatz aus. Klicken Sie dann auf Scan;

macOS Sierra Update fehlgeschlagent: Speicherplatz auswählen und scannen.

Schritt 2. EaseUS Data Recovery Wizard for Mac wird die gewählte Festplatte oder Partition scannen, um verlorene Dateien aufzufinden.

Scan wird ausgeführt, um verlorne Dateien zu finden.

Schritt 3. Alle gefundenen Daten werden aufgelistet. Wählen Sie die benötigten aus und klicken Sie auf Wiederherstellen.

macOS Sierra Update fehlgeschlagen: Daten vorabschauen wiederherstellen.

  TestversionMac Version   TestversionWin Version
Erfolgsquote: 97,3% Datenrettung in 3 Schritten