Microsoft wird Windows 7 Support im Januar beenden

Mako   Updated am 09.10.2020, 12:35   PC Daten übertragen

 
 

Zusammenfassung:

Microsoft wird Windows 7 Support im Januar beenden. Haben Sie das System bereit auf Windows 10 aktualisiert? In diesem Artikel können wir Ihnen anzeigen, wie Sie Windows 7 auf Windows 10 aktualisieren und Ihre Daten einfach auf den neuen PC oder die neue Festplatte übertragen können.

Kostenlos testen

Windows 10/8.1/8/7/Vista/XP

 

Microsoft hat bereits veröffentlicht, der Support wird am 14. Januar beenden. Das heißt, Benutzer werden keine Updats und Bug-Korrekturen erhalten. Wenn Benutzer schwerwiegende Problem vermeiden wollen, sollten sie vor der Zeitfrist auf Windows 10 aktualisieren. Haben Sie das Upgrade auf Windows 10 noch nicht angefertigt? Wenn es nicht der Fall ist, sollten Sie so schnell wie möglich mit dem Upgrade beginnen. Hierzu können wir Ihnen erklären, wie Sie den Umstieg sicher schaffen können.

Hinweis
Wenn Sie vorher einen Lizenzcode erhalten haben, können Sie noch diesen Code aktivieren und Windows 10 kostenlos installieren. Wenn Sie keinen Lizenzcode haben, dann müssen Sie einen Lizenzcode kaufen.

Teil 1. Windows 10 auf dem alten PC installieren

Nach dem Upgrade auf Windows 10 wird das System normalerweise die Windows Einstellungen, Benutzerprofil und manche Programme behalten. Das heißt, das Upgrade wird einige Dateien und Programme während des Vorgangs entfernen. Deswegen empfehlen wir Ihnen, eine Image-Datei für Ihre wichtigen Dateien und Programme zu erstellen und dann diese Datei nach dem Upgrade wiederherzustellen. Auf diese Weise brauchen Sie auch nicht, die Programme nach dem Update erneut herunterzuladen und zu installieren.

Sie können die Image-Datei mit nur einigen Klicks einfach erstellen. Eine Datenübertragungs-Software - EaseUS Todo PCTrans kann Ihnen helfen. Diese Software kann Dateien von einem PC auf einen anderen PC übertragen, Image-Dateien erstellen und Wiederherstellen, Programme zwischen lokale Festplatten verschieben. Die Funktion “Sichern und Wiederherstellen” ermöglicht Ihnen, eine Image-Datei der Dateien und Programme mit nur einigen Klicks zu erstellen und später wiederherzustellen. Laden Sie diese Software herunter und folgen Sie den Schritten.

Kostenlos testen

Windows 10/8.1/8/7/Vista/XP

Schritt 1: Installieren Sie zuerst EaseUS Todo PCTrans auf Ihrem Quell-PC. Starten Sie EaseUS Todo PCTrans und wählen Sie dann "Sichern und Wiederherstellen". Dann klicken Sie auf "Start".

Datenübertragung via

Schritt 2: Wählen Sie "Datensicherung" aus und klicken Sie auf "Nächster Schritt".

Datenübertragung via

Schritt 3: Geben Sie den Namen für die Sicherung ein und wählen Sie den Speicherort für die Sicherung aus. Dann klicken Sie auf "Bestätigen"

Datenübertragung via

Schritt 4: Installieren Sie EaseUS Todo PCTrans auf den Zielcomputer, auf den Sie Daten und Anwendungen übertragen wollen. Nach der Installation starten Sie das Programm.

Schritt 5: Wählen Sie wieder "Sichern und Wiederherstellen" aus und klicken Sie auf "Start".

Schritt 6: Jetzt wählen Sie "Daten wiederherstellen" aus und klicken Sie auf "Nächster Schritt".

Datenübertragung via

Schritt 7: Wählen Sie die Datei aus und klicken Sie auf "Wiederherstellen"

Datenübertragung via

Teil 2. Haben Sie einen neuen PC? So übertragen Sie die Daten.

Wenn Sie ein neues Laptop haben und jetzt das Laptop einrichten wollen, können Sie die Funktion “PC zu PC” benutzen. Sie brauchen nur, die 2 PCs mit einem gleichen Netzwerk zu verbinden. Dann können Sie Dateien, Programme und Benutzerkonto-Einstellungen schnell und einfach übertragen.

Schritt 1: Starten Sie Todo PCTrans auf den alten und neuen PCs und wählen Sie dann "PC zu PC".

Dateien und Anwendungen auf neuen Windows 10 PC übertragen Über Netzwerkverbindung Schritt 1

Schritt 2: Auf einen Computer wählen Sie den Computer aus, von dem Sie Daten oder Anwendungen aus übertragen wollen.

Dateien und Anwendungen auf neuen Windows 10 PC übertragen Über Netzwerkverbindung Schritt 2

Schritt 3: Wählen Sie die Dateien und Programme zur Übertragung aus. Dann klicken Sie auf "Übertragen".

Dateien und Anwendungen auf neuen Windows 10 PC übertragen Über Netzwerkverbindung Schritt 3

Kostenlos testen

Windows 10/8.1/8/7/Vista/XP

Teil 3. Windows 7 auf Windows 10 Upgraden

Nachdem Sie eine Image-Datei erstellt haben, müssen Sie noch sicherstellen, der Speicherplatz ist für die Installation noch genügend. Dann können Sie mit dem Upgrade beginnen. Durch Windows-10-Update-Assistent können Sie das Upgrade schaffen.

Schritt 1: Laden Sie Windows-10-Update-Assistent von Microsoft herunter.

Schritt 2: Startten Sie die .exe Datei auf Ihrem PC.

Windows 10 Update Assistent herunterladen

Schritt 3: Das Tool wird den PC überprüfen, ob Windows 10 auf Ihrem PC installieren geworden kann. Wenn der Computer mit dem System kompatibel ist, wird das Tool das Upgrade herunterladen.

Windows 10 Upgrade wird vorbereitet.

Schritt 4: Dann wird der Assistent den Speicherplatz und die Updates überprüfen. Dann wird die Installation gestartet.

Windows 10 wird installiert

Schritt 5: Während der Installation wird Windows mehrmals neustarten und Sie können den Installations-Prozess sehen. Nach der Installation können Sie Windows 10 benutzen.

Updates werden verarbeitet-

Stellen Sie sicher, ob Ihr Windows 10 bereits aktiviert wird. Gehen Sie zu “Einstellungen” > “Update und Sicherheit” > “Aktivierung”. Hier können Sie den Zustand finden.

Überprüfen Sie, ob Windows 10 aktiviert ist.