> How To > Backup & Wiederherstellen > Lösungen: Windows 10 reagiert nicht auf der Zurücksetzung der vorherigen Version

Lösungen: Windows 10 reagiert nicht auf der Zurücksetzung der vorherigen Version

Zusammenfassung:
Windows 10 reagiert nicht auf die Zurücksetzung der vorherigen Versionen? Hier geben wir Ihnen die Lösungen an, wenn das Stuck Problem während der Rückkehr auftritt. Wenn der Windows 10 in anderen Fällen wie das Update auch einfriert, kann diese Anleitung immer helfen.

Windows 10 reagiert nicht bei der Zurücksetzung

Sind Sie mit der Windows Instabilität und Hardware-Inkompatibilität nicht zufrieden oder haben Sie Probleme bei dem Update getroffen? In diesem Fall wollen viele Benutzer, nach der Aktualisierung die Zurücksetzung auf ihren Computern ausführen. Aber ein anderes Problem kann auftreten, Windows 10 reagiert nicht auf der Zurücksetzung der vorherigen Version und der Vorgang hängt immer bei einem Schwarzen Bildschirm.

Warum denn? Die Gründe dafür können das abgestürzte System Wiederherstellung-Image oder die -dateien sein. Es gibt noch viele andere Gründe. Der Artikel hat einige effektive Lösungen versammelt, damit Sie das System Rückkehr zu den vorherigen Version erfolgreich schaffen kann.

Lösungen für die gescheiterte Zurücksetzung

Lösung 1. Mit einem vorherigem Backup wiederherstellen

Wenn Windows 10 nicht auf die Zurücksetzung der vorherigen Version reagiert, können Sie mit einer Datensicherung Software ein Backup Image-Datei erstellen und dann einfach mit dieser Datei das System zurück auf das frühere Build zurücksetzen. Mit der professioneller Software EaseUS Todo Backup Home kann man dann Windows 10 downgraden. Das erstellte Backup können Sie beim nächstem Start der EaseUS Backup Software in dem Programm finden. Klicken Sie auf “Wiederherstellen”, um die Zurücksetzung fortzusetzen.

Lösung 2. Systemreparatur ausführen.

Es gibt noch eine andere Lösung, wenn die Benutzer kein Backup Image haben. Erfahren Sie sich hier über die detailierte Schritte.

1.Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Wiederherstellung. Auf “Erweiterte Start” klicken.

2.Dann wird Windows neu starten und ist ein Optionmenü angezeigt werden. Wählen Sie “Problembehandlung > Erweiterte Optionen > System Wiederherstellen” aus. Dann kann die System Wiederherstellung auf die normale Weise ausgeführt werden.

Wenn Windows bei der Zurücksetzung auf die vorherige Version nicht starten kann, keine Sorge, hier geben wir Ihnen auch eine effektive Lösung an.
1.Windows 10 ISO laden und ein bootfähiges Medium erstellen, wie einen USB Stick oder eine CD/DVD.

2.Den Computer starten und wenn Sie die Seite “Windows installieren” sehen, klicken Sie auf das Link von der Computer Reparatur, um die Windows-Wiederherstellung zu starten.

3.Klicken Sie auf “Erweiterte Optionen > Start reparieren”.

4.Nach der Reparatur bitte prüfen Sie mal, ob Sie den Computer booten können.